Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Yibby PC-Selbstbauer(in)
        20gb runterladen macht auch keinen Spaß, wenn man nur eine lahme Leitung hat.
      • Von Panto Freizeitschrauber(in)
        aha sie haben also 20gb auf einer CD
      • Von ChaoZ Software-Overclocker(in)
        Zitat von "evolution"
        Eine schöne Verpackung gehört für mich zu einem Spiel dazu. Ich gucke mir gerne das Büchlein durch, bevor ich das Spiel spiele. Wenn sie also auf digitale Vertriebswege umstellen wollen, dann müssen sie mir auch was bieten können. Sei es mit dem Preis entgegenzukommen (da ja Verpackung, Lagerung, versand etc. wegfällt) oder andere Goodies anzubieten.

        Sonst bleibts bei einer Retail Version.

        Es gibt halt immer Vor- und Nachteile, aber auf Leute mit schwacher Internetverbindung wird niemand Rücksicht nehmen und das finde ich auch gut so. Wo kommen wir da hin, wenn wegen paar % die Entwicklung hängen bleibt. Sollen sie doch meckern in ihren Tälern. Wenn ihr am Land wohnt, geht raus, macht Sport, danach ist auch das Game fertig geladen und ihr tut was gutes als auf euren zwei fetten Pobacken zu hocken und nur zu flamen
        Zu Teil 1: Würden dich denn Sachen wie digitale Artbooks und OSTs überzeugen? Die würden mich nämlich dazu bewegen, digital zu kaufen.

        Zu Teil 2: Grober Schwachsinn.
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von evolution
        Sollen sie doch meckern in ihren Tälern. Wenn ihr am Land wohnt, geht raus, macht Sport, danach ist auch das Game fertig geladen und ihr tut was gutes als auf euren zwei fetten Pobacken zu hocken und nur zu flamen

        Gehts noch? Na du hast ja wohl nen .. Po .. offen. Die Eltern meine Freundin haben bis vor kurzem noch überhaupt kein DSL bekommen können. Auch kein DSL-Light oder wie das heißt. ISDN 64Kb war das höchste der Gefühle und so geht es nach wie vor sehr sehr vielen Orten in deren Umgebung.
        Nur weil mans selber hat heißt das nicht, dass man andere Leute beschimpfen darf!

        Ich wohne in einer Stadt und habe noch nie Probleme mit der Anbindung gehabt und dennoch mag ich keine Download-Titel. Für Publisher ist dieser Vertriebsweg quasi der heilige Gral, weil man weiterverkäufe durch Accountbindung nahezu perfekt unterbinden kann.
      • Von evolution Software-Overclocker(in)
        Eine schöne Verpackung gehört für mich zu einem Spiel dazu. Ich gucke mir gerne das Büchlein durch, bevor ich das Spiel spiele. Wenn sie also auf digitale Vertriebswege umstellen wollen, dann müssen sie mir auch was bieten können. Sei es mit dem Preis entgegenzukommen (da ja Verpackung, Lagerung, versand etc. wegfällt) oder andere Goodies anzubieten.

        Sonst bleibts bei einer Retail Version.

        Wobei digitale Vertriebswege auch so ihre Vorteile haben. Kein CD Kopierschutz (war ja das Nervigste an einem Computerspiel) zum Beispiel. Bei Steam mach ich es immer so, dass ich ein Spiel downloade, während ich ein anderes SP Spiel spiele. Habe jetzt selber nur 8Mbit statt 35Mbit aber trotzdem bin ich nicht am meckern, weil es eben ausreicht.
        Seid froh, dass ihr am Laden seid und daweil was andres tun könnt. Zu Release geht meistens sowieso nix und die ganzen (Online)Kopierschutzmechanismen überlasten die Aktivierungsserver sowieso. Den Ansturm kann kein Entwickler standhalten, hat man ja selbst bei Diablo 3 gesehen. WoW detto.

        Es gibt halt immer Vor- und Nachteile, aber auf Leute mit schwacher Internetverbindung wird niemand Rücksicht nehmen und das finde ich auch gut so. Wo kommen wir da hin, wenn wegen paar % die Entwicklung hängen bleibt. Sollen sie doch meckern in ihren Tälern. Wenn ihr am Land wohnt, geht raus, macht Sport, danach ist auch das Game fertig geladen und ihr tut was gutes als auf euren zwei fetten Pobacken zu hocken und nur zu flamen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1020466
Spiele
Playstation 4 und Xbox 720: EA-COO verspricht Aufschwung für Retail-Spiele durch die neue Konsolengeneration
In einem Interview mit der britischen MCV spricht EA-COO Peter Moore über den Aufschwung der Retail-Spiele, der seiner Meinung nach spätestens mit der Playstation 4 und der Xbox 720 erfolgt. Damit widerspricht der EA-Chef seiner eigenen Aussage vor wenigen Wochen, als er noch den digitalen Spielen einen Siegeszug prophezeite.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Playstation-4-Xbox-720-Electronic-Arts-Retail-Spiele-1020466/
25.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/1983_Pinball_Construction_Set.png
ea electronic arts,xbox one,ps4 playstation 4,spielemarkt
news