Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Ouya: Android-Konsole mit Kickstarter-Rekord und über 8 Millionen Dollar Finanzierung

    Die Ouya-Konsole auf Basis des Android-Betriebssystems hat eine Rekordfinanzierung bei Kickstarter hinter sich, mittlerweile sind über 8 Millionen Dollar zusammengekommen. Das Interesse ist groß und die Konsole wird im März 2013 erwartet.

    Das Start-Up-Unternehmen Ouya möchte mit seiner Android-Konsole den Markt aufrollen. Neben der Open-Source-Ausrichtung mit Android 4.0, moderner ARM-Hardware und einem Kampfpreis von 99 US-Dollar spricht auch die bereits bestehende App-Versorgung und die geringe Stromaufnahme für die "Indie"-Konsole. Die Nachfrage nach so einem Projekt ist dabei anscheinend größer als erwartet, denn in nur 29 Tagen ist bislang die Rekordsumme von rund 8,5 Millionen Dollar bei Kickstarter zusammengekommen, bei der sich rund 63.300 Fans beteiligt haben. Laut Ouya wird man Entwicklern ab Dezember eine Vorab-Version der Konsole zur Verfügung stellen können, Kunden werden vermutlich ab März beliefert. Wer keine Bestellung durchbekommen hat, braucht sich allerdings keine Sorgen zu machen, denn die Konsole wird bald über eine eigene Webseite angeboten werden.

    Angesichts des angepeilten Preises von rund 100 Dollar könnte die Konsole ebenfalls eine echte Konkurrenz für derzeitige Wohnzimmer-PCs werden. Da die Konsole sehr offen gestaltet werden soll kann man auch davon ausgehen, dass zukünftige Erweiterungen der Konsole zusätzliche Funktionen bescheren werden. Der Einsatz von ARM-Technologie ist auch hinsichtlich der Energieeffizienz ein Vorteil, da die aktuellen ARM-Chips im Vergleich zu Desktop-Chips deutlich weniger Strom verbrauchen und auch kühler laufen. Eine passive Kühlung würde darüber hinaus die Geräuschentwicklung so einer Konsole extrem niedrig halten. Sollte die Ouya-Konsole wie geplant auf den Markt kommen, könnte sie eine echte Alternative für Android-Anwender sein, die für den Casual-Einsatz oder als Surf-Station einen leisen und günstigen Rechner für das Wohnzimmer suchen. Doch nicht nur die Anwendungs-Vorzeichen deuten auf einen Erfolg hin, denn im Boot sind neben dem ehemaligen Xbox-Chef Ed Fries und dem Kindle-Designer Muffi Ghadiali auch der Designer Yves Behar, der schon an Projekten wie One Laptop Per Child mitgewirkt hat. Darüber hinaus ist die Liste der Entwickler-Partner lang und mit namhaften Firmen wie beispielsweise OnLive, Square Enix oder Namco Bandai bestückt.

    Quelle: engadget

    In der Galerie: Die 35 beliebtesten und besten Android-Apps.

  • Es gibt 13 Kommentare zum Artikel
    Von Asus4ever
    So langsam interessiert mich das Teil auch Für mich persönlich keine ernstzunehmende Alternative zur PS4 oder so, aber…
    Von RainbowCrash
    lolwut? Ich seh für mich nur eine Verwendung für das Teil, nämlich als HTPC, dafür werd ich mir die wohl auch holen
    Von cuthbert
    Die Hardware ist natürlich nicht der Hit (es gibt schnellere Smartphones). Aber an sich ist das ganze schon ziemlich…
    Von Psychodelity
    also ich find das gerät bis jetz ansprechend , vorallem da dann noch mehr bewegung auf dem markt kommt und es wieder…
    Von Bandicoot
    Ich finde das Ding klasse mal was anderes, bin gespannt wie sich das weiter entwickelt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1016199
Spiele
Ouya: Android-Konsole mit Kickstarter-Rekord und über 8 Millionen Dollar Finanzierung
Die Ouya-Konsole auf Basis des Android-Betriebssystems hat eine Rekordfinanzierung bei Kickstarter hinter sich, mittlerweile sind über 8 Millionen Dollar zusammengekommen. Das Interesse ist groß und die Konsole wird im März 2013 erwartet.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Ouya-Kickstarter-Rekord-Xbox-720-PS4-1016199/
09.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Ouya1.jpg
android
news