Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ColorMe
        Stimmt, und wer heute noch so Entwickelt brauch sich nicht wundern, warum man auf Fremdfinanzierung angewiesen ist.
        Also ich glaube eher das kein großer Schuppen solche Spiele noch finanzieren will weil sie glauben das es keiner mehr spielt oder kauft eben wegen 2D.
        Das war z. B. mal ein Punkt warum Steam Deponia immer wieder abgelehnt hat - Mich würde heute noch interessieren warum es nun doch aufgenommen wurde, aber gefreut habe ich mich trotzdem und natürlich auch gekauft.

        Es gab ja auch ein Kickstarter für Larry Laffer Make Leisure Suit Larry come again! by Replay Games — Kickstarter und da ist auch eine sehr schöne erklärung warum man es über Kickstarter macht und warum ein re-make des ersten teils und nicht der 8. Teil

        Zitat
        We would LOVE to make a new version of Leisure Suit Larry!! We thought about making LSL 4 (the missing floppies) or 8, or even 69!! The problem is, when we licensed the title from Codemasters back in October (you guys probably saw our big press release), we only licensed the re-makes. So we're doing that to fulfill our obligation. What we REALLY want to do is to make Leisure Suit Larry 8. To do that, though, it costs a hell of a lot more money than $500,000. To put it in perspective, LSL 7 cost about $2mm back in 1996 which is about $3mm today. The reason why we're re-making the original 7 versions is so we can bring them up to date, up to speed, and make enough money to build Leisure Suit Larry 8 (maybe even 4 but Al is a bit reluctant on #4). We really want to hit #8 out of the ball park so being 100% honest here, that means we have to save up enough money from the sales of 1-7 to make #8 which we see costing roughly $5 - $8 million dollars.
        Was ich damit sagen will ist das die Jugend von heute teilweise gar nicht weiss was sie verpasst haben und das Point & Click gerade wegen der 2D Grafik so erfolgreich war und keiner diesen 3D Müll spielen will. Nun versuche das aber mal einen Großen Spieleschmiede klar zu machen, da beisst man sich wahrscheinlich die Zähne aus und die Firmen von damals gibt es heute alle gar nicht mehr (glaube ich, hab jetzt nicht gegoogled) die solche Spiele auf den Markt gebracht hatten
      • Von ColorMe Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Dann hättest du vielleicht auch gesehen das die Leute die dieses Projekt unterstützen auch was dafür bekommen und wenn es nur das fertige Spiel ist.
        Das man das Spiel erhält ist wohl mit das mindeste, sonst bezahle ich es ja quasi 2x.
        Die restlichen Beigaben sind dann auch eher lächerlich. Wenn ich mir allein ansehe was es für 10.000$ bekomme...
        Bis 50$ ist es vielleicht noch verschmerzbar, immerhin entspricht das in etwa den Preis eines Vollpreisspiels, nur wirklichen Gegenwert erhält man darüber nicht.

        Zitat
        Sprich, das Spiel wird vollkommen localisiert (also Text UND Ton!) in Deutsch und Französisch, und wenn möglich (wenn Origialsprecher wieder zustimmen sollten), auch in Spanisch und Italienisch; zudem erwarten sie auch noch Russische und Polnische übersetzungen.
        Gut das habe ich überlesen. Immerhin... wenn schon hässliche Charaktere, dann haben diese immerhin eine schöne Synchronstimme.

        Zitat
        Deren simplisstische Animationen auf ein Niveau mit aufwendingen Animationen eines Baphomets Fluch gleichzusetzen käme in etwa auf das gleiche hinaus, als zu sagen, eine XBox 360 und ein High-End PC wären gleich stark. Da liegen einfach Welten dazwischen!
        Redet man sich so die verkorksten 3D-Modelle schön oder überlese ich hier Sarkasmuss?

        Zitat
        Programmierer muss man weiterhin bezahlen, auch wenn sie nichts tun können, z.b. weil die Grafiken und die Animationen noch nicht ins Spiel implementiert werden können
        Stimmt, und wer heute noch so Entwickelt brauch sich nicht wundern, warum man auf Fremdfinanzierung angewiesen ist. ODER man betreibt sein Unternehmen wirtschaftlich und strukturiert sein Projekt in Arbeitspakete, welche ich anfordern kann. So stelle ich Termin für Arbeitspaket Grafik und wenn diese Deadline erreicht ist starte und finanziere ich Arbeitspaket Implementierung. Stell dir vor... so funktioniert das heute in der Entwicklung großer Firmen. Am besten sogar noch über Fremdarbeitskräfte (sog. Subcontractor), wo man die Leute nie gesehen haben muss, Hauptsache sie bringen die Leistung die Bezahlt wurde.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ColorMe
        Schön das dort viele der Originalsprecher dabei waren, das bedeutet noch lange nicht, dass dies auch hier geschehen wird. Besonders wenn man an daran denkt, dass es von Fans fremdfinanziert wird und deutsch den Amis total egal ist.
        Mensch bitte, erst lesen dann aufregen. Steht sogar 2x da:
        The game will be fully localised, with speech, into German and French and, we hope, other languages including Spanish and Italian.
        Will the game be available in other languages?
        The game will be fully localised, including speech, into German and French and, we hope, other languages including Spanish, Italian. Regardless, the dialogue will be translated into German, French, Spanish, Italian and, we expect, Russian and Polish.


        Sprich, das Spiel wird vollkommen localisiert (also Text UND Ton!) in Deutsch und Französisch, und wenn möglich (wenn Origialsprecher wieder zustimmen sollten), auch in Spanisch und Italienisch; zudem erwarten sie auch noch Russische und Polnische übersetzungen.

        Zitat
        Und nochmal zu den Charakteren: Entweder man macht was richtig oder man lässt es. Andere Point & Click Adventures (zB. Chaos auf Deponia) schaffen es auch völlig in 2D zu erscheinen, also ist dies schlicht und ergreifend eine Ausrede. Wo haben die Entwickler denn Zeitdruck? Lassen es immerhin eh schon fremdfinanzieren, also sollen sie dabei lieber etwas Gescheites machen, anstatt so einen verkrüppelten George und Nico.
        Deren simplisstische Animationen auf ein Niveau mit aufwendingen Animationen eines Baphomets Fluch gleichzusetzen käme in etwa auf das gleiche hinaus, als zu sagen, eine XBox 360 und ein High-End PC wären gleich stark. Da liegen einfach Welten dazwischen! Und was den Zeitdruck anbelangt: Programmierer muss man weiterhin bezahlen, auch wenn sie nichts tun können, z.b. weil die Grafiken und die Animationen noch nicht ins Spiel implementiert werden können
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ColorMe
        Ich kenne BF2.5... Und? So toll war es nun nicht. Weder Storytechnisch noch sonst irgendwie.
        Da haben sich paar Fans viel Arbeit gemacht, doch gerettet hat es die Serie nicht.
        Es sollte auch nicht die Serie retten sondern es war einfach nur ein Fanprojekt da kann man nicht erwarten das diese Storytechnisch etwas raushauen wie bei Tel 1+2
        Vor allem da sie dafür kein Geld bekamen und es ein Hobby war das fast 10 Jahre lang programmiert wurde. Der Unterschied sollte dir ansich klar sein und das du 2.5 nicht mit Teil 1+2 Storytechnisch vergleichen kannst

        Zitat von ColorMe
        Lassen es immerhin eh schon fremdfinanzieren, also sollen sie dabei lieber etwas Gescheites machen, anstatt so einen verkrüppelten George und Nico.
        Ich finde sie nicht verkrüppelt und besser als der 3D Müll der nach dem 2 teil kam. Des Weiteren was regst du dich drüber auf wie es finanziert wird zahlst du oder hast du schon dafür bezahlt?
        Schon mal die Mühe gemacht und das Projekt angesehen? Dann hättest du vielleicht auch gesehen das die Leute die dieses Projekt unterstützen auch was dafür bekommen und wenn es nur das fertige Spiel ist.

        Ob das Spiel am Ende schlecht ist erfährst du sowieso nur wenn du es dann kaufst und spielst, außer du glaubst den Müll den Zeitschriften und anderen Test dann ablassen.
      • Von Klarostorix BIOS-Overclocker(in)
        Planetary Annihilation ist jetzt ja durch, mehr Geld führt jetzt noch zu Bonusinhalten
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1020845
Spiele
Spieler finanzieren Spiele: Neues zu Castle Story, Baphomets Fluch 5, Planetary Annihilation und Project Giana
Spannung bei der Crowdfunding-Webseite Kickstarter: Ob Spieleprojekte finanziert werden oder scheitern, das liegt in der Hand der Spieler. Heute berichten wir über Castle Story, Baphomets Fluch 5, Planetary Annihilation und Project Giana.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Neues-zu-Castle-Story-Baphomets-Fluch-5-Planetary-Annihilation-und-Project-Giana-1020845/
27.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/Planetary_Annihilation__1_.png
news