Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von schneevernichter PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von X-CosmicBlue
        Nö, ein Spiel muß keine Story haben, um gut zu sein. Es geht hier um Innovation, etwas neues ins Gameplay bringen, was noch nicht da war, das hat mit der Story nichts zu tun.
        Guck Dir mal Word of Goo, Audiosur oder Qube an - wenn sie überhaupt ne Story haben, dann eher 0815-Kost. Dennoch sind diese Spiele innovativ.
        Ich finde ja auch, er hat bei AAA-Titel recht, aber gerade wenn man bei Steam durch die ganzen Indi-Games blättert, merkt man, das Innovation nicht ausgestorben ist - es ist halt nur so, das Branchengrößen wie EA oder Vivendi eher auf das Geld gucken. Die "kleinen" kämpfen zwar oft finanziell ums Überleben, aber wahrscheinlich genau deshalb sind deren Spiele oft so erfrischend anders - innovativ halt.

        Hab mich zu ungenau ausgedrückt. Wenn die Story wichtig ist muss sie für mich gut sein. Ich erwarte keine Story von Spielen die es nicht brauchen. Doch das war garnicht mein Punkt. Mein Punkt war es das es hier eben nicht um Story oder Grafik geht sondern um eine gewisse Freiheit die es ihm erlaubt Dinge auch anders zu machen und das Medium an sich weiterzubringen sprich innovativ sein zu dürfen.
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von schneevernichter
        Ich glaube es geht hier nicht nur um Story. Story kann (und MUSS imo) top sein. Aber was fehlt ist das Spiele sich nur langsam weiterentwickeln wegen dem Druck der auf den Entwicklern lastet kommen sie nicht dazu bekannte Rezepte zu überwerfen.

        Nö, ein Spiel muß keine Story haben, um gut zu sein. Es geht hier um Innovation, etwas neues ins Gameplay bringen, was noch nicht da war, das hat mit der Story nichts zu tun.
        Guck Dir mal Word of Goo, Audiosur oder Qube an - wenn sie überhaupt ne Story haben, dann eher 0815-Kost. Dennoch sind diese Spiele innovativ.
        Ich finde ja auch, er hat bei AAA-Titel recht, aber gerade wenn man bei Steam durch die ganzen Indi-Games blättert, merkt man, das Innovation nicht ausgestorben ist - es ist halt nur so, das Branchengrößen wie EA oder Vivendi eher auf das Geld gucken. Die "kleinen" kämpfen zwar oft finanziell ums Überleben, aber wahrscheinlich genau deshalb sind deren Spiele oft so erfrischend anders - innovativ halt.
      • Von Wavebreaker Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Split99999
        Hm, was der sagt interessiert mich net. Erstens gibts von Fable auch 2 Forsetzungen und zweitens ist Fable auch Casualkram für die Massen. Mal an die eigene Nase packen...


        In Deckung, ein CoD-Jünger.

        Der Mann hat vollkommen recht. CoD ist durchaus ein Erlebnis, aber halt 99%ig vom Kommerz durchsetzt. Das sieht man 1. an der Grafik, 2. am Gameplay (innovativ war es, aber schon lange nicht mehr nicht nach der 8. Auflage) und 3. an dem Preis/Leistungs-Verhältnis. 6 Std. Spielzeit + xte Neuauflage des Multiplayers für 50€ (PC)? Bitte ...
        Vergleicht das mit Metro 2033, das bei Release 30€ gekostet und ca. 8 Std. Spielzeit hatte (+ Innovation und keiner 0815 "Amerikaner sind die Helden"-Story).

        Wie auch immer, CoD als Franchise ist etabliert und verkauft sich wie Heu, weil es eigentlich jeder kennt und trotz allem eine gewisse Qualität bietet. Aber der Hauptkritikpunkt ist, dass die Entwickler aus der Blackbox nicht rauskommen. Sie machen immer das gleiche, anstatt mal kreative, innovative Wege zu gehen. Das ist erbärmlich, denn es ist so viel Potential vorhanden, das schlicht nicht genutzt wird. Mal ehrlich, als wär ein Flopp für die CoD-Macher/Publisher der Todesstoß ...
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Na zumindest ist das mal konsequent, gefällt mir .
      • Von flozn Freizeitschrauber(in)
        Naja, Fable hätte ja auch KOMPLETT anders werden sollen, aber... das Thema hatten wir ja schon: Bei den Budgets für die heutigen "Blockbuster"-Games muss einfach vorrangig der Otto-Normal-Gelegenheitszocker befriedigt werden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
871726
Spiele
Macher von Populous, Black & White und Fable
Es war vorauszusehen, dass Peter Molyneux seine Abrechnung vorbereitet. Die Grundsatzkritik an der Spiele-Branche scheint auch Microsoft gehört zu haben. Jetzt steht fest, Peter Molyneux geht freiwillig und arbeitet fortan beim Indie-Entwickler 22 Cans.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Macher-von-Populous-Black-und-White-und-Fable-871726/
07.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/Peter_Molyneux.jpg
peter molyneux,microsoft,kinect,lionhead
news