Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Kuschluk
        das soll eigentlich nur sagen dass ich davon nix halte. und leute die mir diesen konflikt aufzwingen wollen wegen mir ins gras beißen können und sollen.

        Ich glaube dass bin laden tot ist nutzt gar nichts, trotzdem finde ich es (also vor dem FRED hier hab ich mir darum keine gedanken gemacht) ehr gut.

        Ich nehme auch nicht stumpfsinnig alles hin wie viele das hier denken. aber hinterfragen und sich umfassend dazu äußern sind für mich 2 paar schuhe. ^^ Mir ist die zeit zu schade da bastel ich lieber am rechner oder zocke was oder lerne was.

        Dass ich völlig sozial untätig wäre würde ich auch nicht sagen. Bin immerhin in der feuerwehr und das eigentlich auch freiwillig ( gut habe das hobby vor 1,5 jahren zum ersatzdienst gemacht aber das hat sich bald sowieso).

        Ich will mich mit solchem aufständischen Pack nicht rumärgern wir haben mittel und wegen und auch die technik das zu lösen.

        Menschen die einen unfall bauen, für die jumpe ich auch gerne mal mitten in der nacht ausm bett denn dort ist davon auszugehn dass es keine absicht war und ihnen ihr leben was bedeutet. => die bekommen hilfe (man wünscht sich diese ja auch selbst sollte es mal soweit sein)

        Aber mit bomben zu drohen nur weil man arm dran ist anstatt zu arbeiten ist mittlerweile hobby geworden und da versteh ich keinen spaß da würde ich mit bomben antworten denn wir haben mehr und müssen sie nicht persönlich vorbei bringen.

        Ich denke das würde schon nachlassen irgendwann.

        Das soll aber nicht heißen dass ich gegen aufbauhilfe bin oder pauschal gegen ein Volk weil es eben das Volk ist aus dem diese irren kommen.

        Aber sollange diese irren dort unterschlupf finden ist auch dieses Volk nicht grade auf meiner seite und muss evtl mit leiden.

        Irgendwann denken se vielleicht dann wenn der nachbar wieder ne bombe baut dran ihn mal zu melden und gut ist.

        PS: Das Thema ist zu umfangreich und meine grobe beschreibung lässt jetzt wieder viel Kritik zu.
        ich will nicht den ganzen nachmittag opfern und es ist ehrlich gesagt nicht mein fachgebiet ich würde sicher wieder irgendetwas außer acht lassen.

        FAKT IST NUR: Wir sollten nicht untätig zielscheibe spielen. Ich sage: Sollange man als Deutscher oder sonst wer zielscheibe von terroristen ist würde ich lieber zuerst geschossen haben.

        Denkt lieber mal an die Leute die sterben und die OPFERROLLE einnehmen -für die ist es rum- und ich finde ein staat sollte bevor er eigene Landsleute opfert lieber 20 oder auch mehr andere erledigen. => dafür bin ich dort mitglied damit man sich in der gemeinschaft hilft ! sei es nun geld oder sicherheit und so gemein es klingt da steht jeder andere erst mal hinten an. Heute denkt jeder direkt an Völkermord ... leider ist ein Krieg ohne klassisches Feindbild nicht zu gewinnen Punkt. entweder das land aus dem der Dreck kommt kümmert sich drum oder man selbst muss es tun. und wo gehobelt wird da fallen spähne ist einfach so. An alle superkorrekten siehe Afghanistan sollte auch nur ein aufbaueinsatz werden was habt ihr heute -.- wenigstens gibts mittlerweile der ein oder andere zu dass es krieg ist.



        Nach diesem Text würde ich fast sagen ich bin für ein Religionsverbot denn seien wir mal ehrlich die grundlegenden werte sind gut und wichtig aber selbst bei uns sind die "überfrommen" eigentlich bekloppt (jedenfalls die jüngeren denen das nicht anerzogen wurde).

        Und nein ich finde Krieg auch nicht gut!
        Aber diese Taktik von Deutschland heute ist doch so:
        Wir schicken mal ein paar hin.
        Die 1. Nichts ausrichten können (damit auch keine großen fehler machen) und
        2. Dass man uns nicht unterstellen kann wir hätten nichts getan. (damit dann bündnispartner usw befriedigt sind und der handel rollt)

        Da muss ich sagen dann machen wir lieber gar nichts und hoffen dass uns nichts passiert. So ist wenigstens chancengleichheit gewährleistet , wen es in der Ubahn erwischt und nicht nur der arme soldat + unglückliche terroropfer.


        Killerspiele werden beim kleinsten verdacht gewaltakte auszulösen verboten.

        Der ISLAM scheint mir ein eindeutig besserer Nährboden zu sein.

        (In dem satz hier ist alles drin mir braucht keiner erklären dass nicht alle schuld sind ich bin schließlich nicht dumm aber es geht hier ja um prävention das braucht auch keiner Abstreiten)

        Niemand hat das recht Familien oder Freunde auseinander zu reißen und zu töten nur weil er Aufmerksamkeit will PUNKT.
      • Von Forseti Gesperrt
        Immer die Leute mit ihrem gut und böse. Gut und böse ist reine Definitions- und Ansichtssache. Es gibt viel zu viele Leute die vorbehaltlos der amerikanischen Propaganda glauben
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Gibts auch ein Level mit dem Villa con Bush? Ich möchte die Welt von weiteren Bösewichten befreien...
      • Von Psytis Freizeitschrauber(in)
        also erst mal sollte sich die USK dieses spiel vornehmen, und wenns sein muss auch die BPjM, eine freigabe ab 0 jahren kann ich mir nicht vorstellen.
        so und dann zum bin laden thema, es kommt mir etwas komisch vor dass der "Bin Laden" einsatz so kontrovers sein soll, aber der Saddam einsatz war anscheinend völlig uninteressant. den kann man da angeblich auch nachspielen. zu dem gab es keine grossen diskussionen und nachrichten.
      • Von Prozessorarchitektur Volt-Modder(in)
        Echt billig jetzt auf die nationalen stolz und genugtuhung bei den amis zu setzen.Als geschäftsmann würde ich dies auch tun, aber moralisch wird es eng.

        Nicht weil ich gegen die hinrichtuing von Usama bin laden bin.So heisst der mann, der hat dies verdiehnt.
        Aber eine gefangennahme und nachträglicher Hinrichtung den qualvollen tod durch verbluten.
        Etwa für jeden Toten des WTC eine schnittwunde. etwa 4000 und als schluss den Stich ins Herz 2 mal.So als Symbolischer akt für die Türme.

        Uuuuuuuuuuupppps nicht politisch korreckt ,ja dann jagd dem mal nee kugel ins hirn und ab ins wasser.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
824132
Spiele
Kum War
Der Angriff einer US-Spezialeinheit auf Terroristenführer Osama Bin Laden hat nun auch ein virtuelles Nachspiel. Reality-Games-Entwickler Kuma hat eine kostenlose Episode veröffentlicht, in der man virtuell auf Terroristenjagd gehen darf.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Kum-War-824132/
10.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Indiziert8.png
panorama
news