Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cube PC-Selbstbauer(in)
        Origin is ********, nur probleme-.- . Mit Steam hatte ich noch nie probleme!
      • Von FreaksLikeMe BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Knuddelkatze
        Ich musste herzlich lachen.

        Da ich bei 20 Pfund nicht wiederstehen konnte habe ich mir vor kurzem Kingdoms of Amalur (Retail) gekauft. Brauch man ja Origin dazu.

        Hätte ichs mir mal über Steam gekauft (wollte aber eine Verpackung)

        1. Geo IP-Lock des Store
        Keine Ahnung was die Entwickler bei EA geraucht haben, um sich so etwas auszudenken. Aber unabhängig von der Sprache des Clients erscheint der Store immer in der Sprache des Landes in dem man sich gerade befindet. Ist man also gerade in Japan, erscheint der Store in japanisch auch wenn die Client-Sprache z.b. englisch ist.
        Ist bei Steam auch so.

        Zitat von Knuddelkatze
        2. Payment Authorization Failed / Zahlung konnte nicht authorisiert werden
        ICh versuche nun schon seit Tagen die DLC zu KoA:R zu kaufen, egal ob Kreditkarte, Paypal und Click and Buy, nichts funktioniert. Egal ob über den Client oder die Webseite.
        Tja Proxy fail was ^^ Sieht man ja schon an deinem ersten Punkt, das du mitn Proxy rumdoktorst. Das selbe übrigens bei Steam, sofern man einen schlechten PRoxy hat.

        Zitat von Knuddelkatze
        3. ORigin ist nichts weiter als ein umbenannter EA-Downloadmanger
        EA hat es echt geschafft Origin als etwas neues zu verkaufen, obwohl es den Downloadmaneger schon seit Jahren gibt und trozdem nicht mal ansatz die (komfort) Funktionen von Steam beitet.
        Na und? Musstest du Origin für 20€ kaufen? Nein, sie haben einfach den alten EADM überarbeitet, neues Design etc gemacht. Was ist daran schlimm?
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Gott sind hier alle zu dumm zum lesen? Ernsthaft hier lesen 90% nur das was sie wollen und fühlen sich bei gleich persöhnlich angegriffen obwohl man gar nicht auf einen persöhnlich eingeht

        Zu 1.: Wo habe ich irendwas geschrieben das du gehackt wurdest?
        Zu 2.: Les nochmal meinen Beitrag und die Frage die ich dir gestellt habe - Ich wiederhole sie auch nochmals "Und jetzt nochmal wo ist der Fall das ein Steam Account dadurch zu Schaden gekommen ist?"
      • Von 10203040 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Shona
        Ach du meinst als das Steam Forum gehackt wurde und deswegen alle Passwörter geklaut wurden auch MD5hashs von Steam Passwötern geklaut wurden?
        Wer darauf hin seine PW's nicht ändert ist selbst Schuld vor allem da Steam darauf hingewiesen hat -.-"

        Steam-Hack durch Valve bestätigt: Unsicherheit über möglichen Datenklau, Valve empfiehlt Passwort-Änderung [Sicherheits-News des Tages]
        Zitat:
        "Alle Foren-User müssten bei der nächsten möglichen Anmeldung ihr Passwort ändern, auch wenn nur "einige" Foren-Accounts bei Steam gehackt wurden. Eine erzwungene Passwort-Änderung sei bei den normalen Steam-Accounts nicht geplant, da es hier bisher keinen bekannten Kontenmissbrauch gibt. Es sei aber eine gute Idee, das Passwort des Steam-Accounts zu ändern, sofern er gleichlautend mit dem Steam-Foren-Account wäre."

        Und jetzt nochmal wo ist der Fall das ein Steam Account dadurch zu Schaden gekommen ist? Mir sind nur Foren Accounts bekannt...

        @Torsley
        Nope braucht man nicht, für sowas gibt es PW Manager wie KeePass welche man einfach auf einen USB Srick installiert und nur dann einsteckt wenn es gebraucht wird. Steam geben ich z. B. nur einmal ein und das ist bei Neuinstallation von Steam Was bei mir nicht vor kommt da es eine eigene Partititon hat

        @GTA 3
        Ja ist sicher aber zuviele Zeichen die sich wiederholen was es wieder unsicher macht


        1. Habe ich gesagt das mir irgend etwas gehackt/abhanden gekommen ist? Nein.
        2. Ich habe nur deinen Satz berichtigt das es einen bekannten Fall in diesem Zusammenhang mit Valve gab, nichts weiteres was genau und wie weit es ging oder das Steam Accounts abhanden gekommen seien.
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von 10203040
        Doch es gab einen "bekannten" Fall zu dem Valve offiziell Stellungsname genommen hat da eine Ihrer Datenbank(Glaub es war eine oder ein Teil oder kp wie das da ist) gehackt wurde, ob Daten entwendet wurde weiß ich gerade nicht. Aber es wurde iwas da rumgespielt.
        Ach du meinst als das Steam Forum gehackt wurde und deswegen alle Passwörter geklaut wurden auch MD5hashs von Steam Passwötern geklaut wurden?
        Wer darauf hin seine PW's nicht ändert ist selbst Schuld vor allem da Steam darauf hingewiesen hat -.-"

        Steam-Hack durch Valve bestätigt: Unsicherheit über möglichen Datenklau, Valve empfiehlt Passwort-Änderung [Sicherheits-News des Tages]
        Zitat:
        "Alle Foren-User müssten bei der nächsten möglichen Anmeldung ihr Passwort ändern, auch wenn nur "einige" Foren-Accounts bei Steam gehackt wurden. Eine erzwungene Passwort-Änderung sei bei den normalen Steam-Accounts nicht geplant, da es hier bisher keinen bekannten Kontenmissbrauch gibt. Es sei aber eine gute Idee, das Passwort des Steam-Accounts zu ändern, sofern er gleichlautend mit dem Steam-Foren-Account wäre."

        Und jetzt nochmal wo ist der Fall das ein Steam Account dadurch zu Schaden gekommen ist? Mir sind nur Foren Accounts bekannt...

        @Torsley
        Nope braucht man nicht, für sowas gibt es PW Manager wie KeePass welche man einfach auf einen USB Srick installiert und nur dann einsteckt wenn es gebraucht wird. Steam geben ich z. B. nur einmal ein und das ist bei Neuinstallation von Steam Was bei mir nicht vor kommt da es eine eigene Partititon hat

        @GTA 3
        Ja ist sicher aber zuviele Zeichen die sich wiederholen was es wieder unsicher macht
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
907616
Spiele
"Konstante Verbesserung"
Wie David DeMartini, Vizepräsident für den weltweiten E-Commerce bei EA, im Rahmen eines Interviews zum einjährigen Geburtstag von Electronic Arts' Download- und Online-Plattform Origin geäußert hat, wolle man besser werden als der derzeitige Branchenprimus Steam von Entwickler Valve.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Konstante-Verbesserung-907616/
23.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/05/Origin.jpg
ea origin,steam
news