Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von razzor1984 Software-Overclocker(in)
        Zitat von m-o-m-o
        Tja, das ist halt nicht der Fall und spätestens nach 24h (wenn nicht vor Release) hat man schon nen Crack

        Es gibt bis heute ne art hal of fame für einer der hartnäkigsten koierschutzsystem Meiner Meinung hat dort STARFORCE 3,4,5 den spitznplatz inne ^^
        Danach kommt der Drm bullshit von ubisoft weil wenn man sich mal life gibt wie dieser in HAWX 2 implementiert wurde müssn da ganze progger groups sehr langse gsessn sein damit das wirklich hinhaut ^^ (allein was das kosten verschlingt)
      • Von n3ts4k PC-Selbstbauer(in)
        meiner meinung nach reicht der gute alte cd-rom abfrage kopierschutz absolut aus, in zusammenhang mit einem cd-key für den onlinemodus sollte es eigentlich ausreichen um alle vom raubkopieren abhalten die nicht ehh großen aufwand betreiben. denn wer weiss wo er gucken muss findet aufjeden fall eine möglichkeit jeden kopierschutz zu umgehen. wenn die entwickler mehr aufwand betreiben regt das einfach nur die cracker an sich um das spiel(bzw seinen kopierschutz) zu kümmern. ich habe selber noch keinen kopierschutz erlebt der nicht innerhalb der ersten woche geknackt worden ist, wobei ich schon viele nervenaufreibende kopierschutz-systeme erlebt habe die mir den spielspass doch stark gedämpft haben. und ich bezweifle doch stark, dass ein kopierschutz wirklich auch nur einen einzigen raubkopierer abhält sondern eher sogar zum benutzen von cracks anregt(gta4 war eigentlich nur mit crack spielbar)
      • Von Infin1ty BIOS-Overclocker(in)
        Anstatt Millionen in immer bessere (und trozdem nach spätestens ner Woche geknackten) Kopierschutze
        zu investieren, sollte man lieber mal bessere Games abliefern.

        Denn die Leute die es saugen wollen, werden es auch saugen, da nützt kein Kopierschutz etwas.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Weswegen ich ihn mir auch nicht geholt habe. Wer mein Geld will, muss auch meine Bedingungen erfüllen - und kann mich locker bis Ende des Jahrzehnts mit Retro-Titeln über Wasser halten. Wer mich da zu Online-DRM bringen will, muss schon etwas nie dagegewesenes bieten (hat bislang nur Portal geschafft)
      • Von fac3l3ss Volt-Modder(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        (...)
        Das beste Beispiel der letzten Jahre wäre imho Fallout 3. Ursprünglich nur mit CD-ROM-Abfrage, nach Patch komplett ohne Zusatz spielbar. So hat man maximalen Komfort und die Garantie, dass man das Spiel auch noch dann Spielen kann, wenn alle Server tot sind (Weiterverkauf entfällt bei F3 imho )
        Da hast du absolut Recht!
        Der Nachfolger setzt aber leider auf STEAM-Zwang

        MfG
        fac3l3ss
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842720
Spiele
Interview
Nachdem der Kopierschutz von Driver: San Francisco leicht entschärft wurde, ist nun für die PC-Version keine dauerhafte Internetverbindung mehr notwendig. In einem Interview verteidigte der Entwickler Martin Edmondson nun Ubisofts Entscheidung zu dem DRM-Verfahren.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Interview-842720/
03.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Driver_San_Francisco_PS3_Test_10.jpg
driver san francisco,drm,ubisoft
news