Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von deco4all Komplett-PC-Käufer(in)
        Na das ist doch mal wieder nen Typisches Beispiel für Paradoxe aussagen bzw. Taten. Denn erst vor einem dreiviertel Jahr war ich in Rambo 4 - und dieser Film ist nun doch recht gewahltverherlichend - und man kann sich aussuchen vor welchen Filmen seine Werbung ausgestrahlt wird. Und was sehe ich da SOS-Kinderdorf.
        Ich habe mir die Werbung deswegen gemerkt, weil sie doch im Krassen kontrast zu den Inhalten des Films stand, in dem ja einige Dörfer inkl. Kinder in die Luft gesprengt wurden.

        Echt mir gehen diese ganzen halbgaren unwissenden Politiker- und Pressesprecher-Aussagen, die sowas von unüberlegt sind, sowas von auf den Senkel. Können sich die Leute denn nicht mal ernst an den Kopf fassen.

        Wenn diese Leute der Meinung sind das eine Seite solche Sachen unterstützt und man deshalb nicht auf dieser Seite auftauchen möchte, dann sollten sie doch lieber mal darüber nachdenken, dass wenn die Seite für sich allein steht und kein Erinnerung an die Menschen geschickt wird wie schlimm es denn wirklich auf der Welt sein kann, was dann die Gedanken im Kopf fördern würde zu sagen: "Mmmh, lieber dieses Spiel nicht kaufen!" oder "Ich sollte doch weniger Gewaltsam in den Spielen denken!" ... das war jetzt etwas Konfus, aber was ich damit einfach nur sagen will ist, dass gerade dann wenn man sagt die Seite unterstützt eine andere Meinung, sollte man doch eine Werbung oder ein Zeichen dort hinsetzen um diesen Leuten dann die andere Meinung kund zu tun.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von zuogolpon
        Ich wette du bist auch (evtl. U-Boot)-Christ. Erzkonservativ, schön, das mag sein, aber Christ hat damit nichts zutun. Ich bin auch überzeugter Christ und spiele Shooter. Damit gehöre ich wohl nicht zu den meisten.

        @ Topic: Eigentlich seltsam, das Verhalten. Wenn eine Website das schon vorschlägt und damit eigentlich nur gutes im Sinne hat, dann können die das doch nicht abschlagen.
        Man muss weiter auf sich aufmerksam machen als Gamer. Anders geht das in der Gesellschaft heute nicht.
        Och, doch .... von dem, was ich so über gewisse tiefgläubige Leute im tiefsten Bayern hör ..... Killerspiele sind des Teufels, und verderben die Jugend.

        Und Christ bin ich schon mal gar nicht, natürlich getauft (ging ja nicht anders, man kann sich in dem Alter noch nicht wehren >_>), aber in keinster Weise gläubig. Imo ist Religion etwas überflüssiges, da sich Menschen einem imaginären Gott unterwerfen, und "um ihre Seelen zu retten" alles machen, was ihnen eine Priesterkaste/vermeintlich heiliges Buch befiehlt, und diese Macht über Menschen wurde schon viel zu oft für politische Zwecke misbraucht. Aber das ist meine Meinung, wenn jemand der Meinung ist, er müsse sich einer Religion unterwerfen um moralisch gefestigt zu sein und moralisch "gut" zu handeln, so ist das deren Sache, wir haben ja Religionsfreiheit, ob man nun Gott oder seine Playstation anbetet ist ja schließlich eine rein private Angelegenheit. Wer mir aber erlaubt seine Religion zu kritisieren (immer erst fragen!!), der bekommt von mir schon das Entsprechende zu hören ....

        "Christlich" ist heute ein Wort, das in erster Linie ebend mit derartigen Hilfsdiensten verbunden ist, von wegen Gebot der Nächstenliebe ..... wer aber nur durch ein gottgegebenes Gebot dazu bewegt werden kann anderen Menschen zu helfen ist imo ein ziemlicher Heuchler, Nächstenliebe/anderen Menschen zu helfen sollte eigentlich religionsunabhängig für jeden Menschen selbstverständlich sein, wenn ich immer von "Christlichen Helfern" höre, wird mir häufig schlecht, da ich immer im Hintergrund habe: Die halten sich eventuell einfach nur (unbewusst) an ein göttliches Gebot, evtl um ihre Seelen zu retten.

        Naja, meine Meinung ....
      • Von RapToX Software-Overclocker(in)
        Zitat von Azrael Gamer
        Aber wenn man das mal so sieht, kommt das Geld den Kinder zugute und nicht der Organisation (eigent, wenns net so is, isses schei**). Deswegen gib nicht den Kindern die Schuld, die können nichts dafür. Denn wenn du nicht spenden gehst, bekommen die Kinder kein Geld, d.h. das was du machst, interessiert die Organisation herzlich wenig.
        die kinder sollte man wegen solch dümmlichen aussagen natürlich nicht bestrafen. aber es gibt ja noch zig andere organisationen, die kindern helfen und dabei nicht so einen blödsinn verzapfen.
      • Von Azrael Gamer PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von RapToX
        na dann weiß ich ja jetzt, wem ich schonmal nichts spenden werde

        ...falls ich denn irgendwann einmal überhaupt auf die idee kommen sollte^^
        Aber wenn man das mal so sieht, kommt das Geld den Kinder zugute und nicht der Organisation (eigent, wenns net so is, isses schei**). Deswegen gib nicht den Kindern die Schuld, die können nichts dafür. Denn wenn du nicht spenden gehst, bekommen die Kinder kein Geld, d.h. das was du machst, interessiert die Organisation herzlich wenig. Einzig und allein gilt, das was sie gesagt haben ist totale schei**. Nur weil wir Gamer sind, heißt das 1. noch lange nicht, dass alle Shooter spielen und 2. dass wir alle potentzielle Amokläufer sind. wer schlau genug ist, weiß, dass es nicht an den Spielen liegt. Und nicht nur das, solche Seiten wie gamersunity.com o.ä. berichten nicht nur über Shooter. Aber noch etwas, was die dort von der Organisation sagen, ist doch totaler Schwachsinn, weil jeder auf seine Art und Weise einigen Menschen Tod und Unglück wünscht, wo man mal bedenken muss, dass die Gedanken meist weitaus brutaler sind als so manches Spiel. Und wie soll so eine Seite den Kinder schaden, WENN DIE DOCH GAR KEINEN ZUGRIFF AUF DIE SEITE HABEN?!
        Ich meine, wie sollen die dann nur annäherungsweise gewalttätig werden? Und solche Kinder in den SOS Dörfern, haben 100% besseres zu tun als Shooter zu spielen.
      • Von RapToX Software-Overclocker(in)
        na dann weiß ich ja jetzt, wem ich schonmal nichts spenden werde

        ...falls ich denn irgendwann einmal überhaupt auf die idee kommen sollte^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
691594
Spiele
Hilfsangebot abgelehnt
Kostenlose Bannerwerbung für die SOS-Kinderdörfer wollte man bei gamersunity.com schalten, doch es wurde eine Ablehnung, gepaart mit einem weiteren Rückschlag für Fans von Computerspielen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Hilfsangebot-abgelehnt-691594/
03.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/DSCF3657.JPG
Kostenlose Bannerwerbung, SOS-Kinderdörfer, gamersunity, Killerspiele
news