Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von tandel
        Der Sinn dieser Aktion erschließt sich mir nicht so recht.
        Wirklich interessant wäre doch nur ein Übertrag der neuen AAA Titel, für die man etwas mehr als den typischen Sale/bundle Preis von 1-2€ pro Spiel bezahlt hat.
        Ich habe für 10% (40 Spiele) bestimmt 90% der gesamten Kosten aufgewendet, davon lässt sich aber kein einziges übertragen.

        Sollte also Steam wider erwarten verschwinden und damit auch meine Games, dann habe ich eine handvoll Spiele für ein paar Euro zu gog gerettet.

        Oder verstehe ich hier das Prinzip falsch?
        Diese Aktion dürfte seitens Steam nicht unterstützt werden, da sie Kunden kostet und GoG selbst kann die Spiele auch nicht verschenken. Man ist also darauf angewiesen, dass ein Publisher eine zweite Lizenz an alle GoG-User verschenkt, die das Spiel auf Steam erworben haben. Da es nicht möglich ist, eine Weitergabe des einen oder des anderen Accounts oder der GoG-Installationsdateien wirkungsvoll zu unterbinden, riskiert der Publisher aber zusätzliche Raubkopien im Umlauf und dazu werden sich nur wenige bereit zeigen. Erklärtes Ziel von GoG ist es, das Program auszudehnen, aber viele Steam-Titel sind nicht einmal gegen Bares auf GoG zu haben, weil die Publisher das so wollen.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von tandel
        Der Sinn dieser Aktion erschließt sich mir nicht so recht.
        Wirklich interessant wäre doch nur ein Übertrag der neuen AAA Titel, für die man etwas mehr als den typischen Sale/bundle Preis von 1-2€ pro Spiel bezahlt hat.
        Ich habe für 10% (40 Spiele) bestimmt 90% der gesamten Kosten aufgewendet, davon lässt sich aber kein einziges übertragen.

        Sollte also Steam wider erwarten verschwinden und damit auch meine Games, dann habe ich eine handvoll Spiele für ein paar Euro zu gog gerettet.

        Oder verstehe ich hier das Prinzip falsch?
        Du bist scheinbar einfach nicht Teil der Zielkundschaft.
      • Von tandel Freizeitschrauber(in)
        Der Sinn dieser Aktion erschließt sich mir nicht so recht.
        Wirklich interessant wäre doch nur ein Übertrag der neuen AAA Titel, für die man etwas mehr als den typischen Sale/bundle Preis von 1-2€ pro Spiel bezahlt hat.
        Ich habe für 10% (40 Spiele) bestimmt 90% der gesamten Kosten aufgewendet, davon lässt sich aber kein einziges übertragen.

        Sollte also Steam wider erwarten verschwinden und damit auch meine Games, dann habe ich eine handvoll Spiele für ein paar Euro zu gog gerettet.

        Oder verstehe ich hier das Prinzip falsch?
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von turbosnake
        Es ging um DRM.
        Nein, es ging explizit um Steam.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Scholdarr

        Was hat das mit Steam zu tun? Ah right, gar nichts.

        Es ging um DRM.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197116
Spiele
GOG Connect: Steam-Account verknüpfen und kostenlos Spielekopien erhalten
Mit GOG Connect geht der Spielehändler weiter auf Kundenfang. Wer seinen Steam-Account verknüpft, bekommt kostenlose Spiele, sofern sie zur Aktion zählen - und das natürlich wieder DRM-frei. Die ganze Aktion ist nett, da man mit Glück eine kostenlose Kopie eines Spiels bekommt, das nicht an Steam gefesselt ist. Das kann manchmal praktisch sein.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/GOG-Connect-angekuendigt-1197116/
02.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/GOG_connect_16x9_GER-pcgh_b2teaser_169.png
news