Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von GrEmLiNg
        Das Problem nur ist, das es das nicht in jeder Stadt gibt. Würde ich auch gerne machen gg, aber naja ist immer das gleiche gesülze und das schon seit jahren Das Fotorealismüß dauert miniemum noch mehre jahrzente,,,,
        Bis dahin klappts vielleicht auch mit der Rechtschreibung...
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        naja, aber er hat ja in dem sinne schon recht. "rechenpower" oder "power" generell beim pc heisst ja ned nur grafik ^^ so bewohner zu simulieren wäre denk ich mal höchst parallelisierbar (jeder bewohner ein thread) und da sind 4 kerne oder auch 8 bei ner cpu halt nuja. gut, dafür sind sie fix und können in nem frame mehrere (viele) abrabeiten ^^ aber ich denke ihr wisst was ich meine. bei 100.000 bewohnern wäre das pro kern bei ner 4er cpu 25.000 pro frame - das kann schon eng werden ^^ und da is ja drumherum noch nix passiert. zudem müssen die daten vorgehalten werden, kA wie sich das im ram niederschlägt, aber bei 100.000 datensätzen für personen kommt da sicher schon nen bissl was zusammen, was jetz noch garnich gebraucht wird - un der ram is dennoch oft voll ^^

        also technischer fortschritt KANN innovationen fördern - sofern es nich nur auf grafik baut. aber genau das impliziert irgendwie die überschrift hier >< bessere animationen der gesichter (emotionen) und hüschere bilder.
      • Von Gast20141208
        Das was du gerne hättest wird auch auf dem PC in nächster Zeit nicht möglich sein, weil es einen extremen Rechenaufwand erfordert.
        Sicher, es wäre toll, wenn man bei GTA sämtliche Häuser mit richtigen Einwohnern versehen könnte und jedes Gebäude zerstörbar wäre, aber dafür müsste eine ganze Stadt permanent berechnet werden, was mit guter Grafik einfach nicht möglich ist.

        Selbst wenn in den nächsten Jahren passende Hardware erscheinen würde, würde es trotzdem noch länger dauern, da es erst mal genügend potentielle Kunden geben müsste. Da reichen ein paar PC Freaks eben nicht.
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Ich habe beim durchlesen jetzt aber nicht den Eindruck gehabt dem Mann gehe es nur um bessere Grafik. Das ist nicht das (alleinige) Thema. Es geht um mehr Leistung bei der Hardware, um mehr und andere Dinge zu ermöglichen. Wenn ich mir selbst vorstelle, welche Games ich gerne spielen möchte, stelle ich mir zum Beispiel ein GTA ähnliches Spiel vor in dem die Menschen nicht einfach eingeblendet werden sondern wo jeder Mensch in der Welt vielleicht ein eigenes simuliertes Leben hat, dass wenn ich den einfach abknalle ich zum Beispiel in der Zeitung lesen muss wie seine Angehörigen um in trauern und sie die Polizei auffordern mich um jeden Preis zu schnappen, dass es tatsächlich auswirkungen hat was ich tue. Oder ein weiteres Beispiel: Ein ArmA das so groß möglich ist um einen kompletten Krieg dynamisch darzustellen. Also keine Missionen mit Scripts mehr, sondern wo die KI auf beiden Seiten versucht die aktuelle Situation zum eigenen Vorteil auszunutzen, Einheiten so einzusetzen damit der Kriegsverlauf sich ändert und die gegenseite wieder reagieren muss. Ähnliches könnte man sich auch für Total War vorstellen. Und solche krassen Ideen sind mit sowenig Leistung wie es die Konsolen zur Zeit bieten absolut nicht zu realisieren. Auch nicht von Indies, die haben die Kohle nicht. Aber von grossen Publishern und Entwicklern ist das vorstellbar, solange die Plattform für die sie entwickeln das schafft und wenn sie tatsächlich innovationswillen beweisen. Was der Take Two Chef sich genau vorstellt mit Emotionen weiß ich nicht. Vielleicht möchte er ein Feeling wie Liebe oder Angst tatsächlich simulieren um Charakteren unvorhergesehene Reaktionen zu ermöglichen. I dont know. Aber alleine auf die Grafik bezieht er seine Aussage nicht.
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        denke auch wie viele hier: ein spiel besteht aus der grafik und dem gameplay. allein hier sieht man schon, das grafik nich alles is ^^ klar kann man mit schöner grafik sein gameplay ordentlich verpacken, aber ohne gameplay (schöne tolle ideen, die wahren innovationen) is das doch auch nur gefrickel.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1014971
Spiele
Spielezukunft: Nur Fotorealismus und Emotionen leiten neue Spielegenres ein - Ziel für Xbox 720 & PS4?
Im Interview mit Gamesindustry.biz sprach der Chef von Publisher 2K Games, Christoph Hartmann über die Zukunft der Videospiele, die Notwendigkeit, fotorealistische Grafik anzustreben und die damit verbundenen Möglichkeiten, gänzlich neue Genres und Spielerfahrungen zu kreieren. Ob die Konsolenhersteller das allerdings mit Xbox 720 und PS4.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Fotorealismus-und-Emotionen-ermoeglichen-neue-Genres-1014971/
04.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/Doom_Xbox_Live-18.jpg
zukunft,xbox one,ps4 playstation 4,konsole,2k games,wii u
news