Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gast20150401
        Zitat von Split99999
        Die Deutschen geben auch mehr Geld für Autos aus als für Kinobesuche, ist dann nicht auch die Autoindustrie ne grosse Konkurenz für die Filmindustrie?

        Nein, im ernst, das ist doch Bockmist. Ein Spiel ersetzt keinen Film. Ausserdem wenn Spiele der grösste Feind der Filmindustrie sind, warum macht die Filmindustrie dann Millionen mit Filmen wie Tomb Raider 1-2, Hitman, Far Cry, Resident Evil 1-3 u.m.?!
        Die meckern nur,weil die nur Reich und noch nicht Stinkreich sind.
      • Von aurionkratos PCGH-Community-Veteran(in)
        IMHO hat Kino nicht wirklich was mit Spielen zu tun. Spielen mache ich "einfach" so, wie jede andere Tätigkeit zu hause, den Tag über. Kino ist eher was für Abends, zum weggehen - wo gibt es da eine Konkurenz? Ich kann mir auch nicht vorstellen, das es so viele Suchties gibt, die einen Kinobesuch sausen lassen, um zu spielen, schließlich kann man das immer machen...

        Ansonsten: Also ich habe kein Problem häufiger im Kino zu sein, je nach Filme bin ich da 1-2 mal im Monat.
        Und Stress mit Leuten, die Krach machen, etc, kann man relativ gut umgehen: Einfach ein wenig später in den Film gehen

        Und zumindest bei mir hier in Berlin ist das Cinestar am Potsdamer Platz immernoch Top in Ordnung. Das mit den 30 Minuten bei einer Reservierung ist hier aber auch, allerdings habe ich damit nicht so das Problem, in der Zeit kann man was Essen gehen oÄ.

        Allerdings kann ich bestätigen, dass allgemein die Qualität der Kinos sinkt...
      • Von Gograshok Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Namaker
        Selten so gelacht...
        Die Quali in dem Kino in meiner Stadt (Lübeck) ist sehr gut, da kann man jede Pore von den Schauspielern sehen....

        dann kann man dir nur Gratulieren
        Wie Z3r0b4ng und ThomasEXE angedeutet haben bin ich aber wohl nicht der einzige, der Kinosääle mittlererweile "ekelig" findet.

        Solange Kinosääle neu sind, so 1-3 jahre, geht es ja auch noch. Danach scheint aber eher nur alle 3 Wochen mal ne Putzkolonne durchzuwandern .
        Meine Erfahrungen bezog ich übrigens nicht nur auf ein Kino, sondern auf diverse Kinos in/um Hannover, Freising, Erding und München! Mag sein das ich pingelig bin, aber wenns umterm Schuh matscht und klebt will ich eigentlich nur schnell wieder heim...

        MfG
        M
      • Von chromas Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von heisenberger
        bei mir liegts definitiv an dem müll was zur zeit im kino kommt, die filme kosten ein heidengeld aber außer ein paar explosionen und schönen computeranimation kommt meist nix rum.
        aber teuer muß sowas nicht sein, bei uns gibts kinodienstag da kost ein film 5€, das geht schon. man muß ja nicht gleich die gnaze theke leerkaufen


        Erst mal absolut /signed!
        Der Schrott, der in letzter Zeit gebracht wird ist mir nicht rund 30€ wert auszugeben. (1 Erwachsener ca 9.50 x 2 = 19 € Kind rund 7€ Popcorn usw.)
        Das nun Spiele daran schuld sein sollen ist so ein Megaschwachsinn
        Im Frühling gibt es andere Sachen die daran Schuld sind
        Dass man immer versucht einen Schuldigen zu finden.
        Und :

        Das Heimkino hat sich inzwischen etabliert. Warum soll ich ins Kino gehen für einen mäßigen Film den ich auf DVD oder Blueray in super Bild und Tonqualität bei mir ohne nervendes Drumherum sehen kann. Alles hat sich in letzter Zeit weiterentwickelt. Wir haben zuhause 5.1 , 6.1, 7.1 - Anlagen, Großbildfernseher in Full-HD usw. Das Kino verkauft sich doch fast nur noch aus Nostalgie - Flair. Es wird Zeit dass auch das Kino sich weiterentwickelt. Irgendwie geht es da nicht so schnell (Oh und ich meine nicht zwangsläufig die Technik... ob nun digitale Projektoren oder Rolle. Ich seh da nicht soooo ein riesen Unterschied)

        Nein, Kino müsste mal langsam was neues bringen (Was weiß ich 3D Bild, Ton der Fühlbar gemacht wird, Gerüche usw..-nur Beispiele) Wichtig ist es dem zahlenden Kunden etwas zu bieten ..

        greetz Chromi
      • Von majorguns BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Icejester
        Tja. Stimmt schon. Es ist halt nur schwierig, da 1,5l Fruchtsaft oder was in der Größenordnung unentdeckt am Kontrolleur vorbeizukriegen. Nicht umsonst lassen die Dich ja nicht rein, ohne z.B. in Deinen Rucksack zu schauen. Das ist ja auch der Grund, warum die kleinen Boonekamps und Jägermeister aus dem Alkoholikerregal an der Supermarktkasse im Kino so beliebt sind.
        Ich glaube das kommt immer auf´s kino an also in Wuppertal oder in Essen in den Cinemaxx´s wird man nie kontrolliert auch wenn du einen Rucksack mit 20 Eisteepackungen dabei hast
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
685401
Spiele
Filme versus Spiele
Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmen NPD Group stellen nicht die Tauschbörsen den größten Feind für deren Umsatz dar, sondern die Spiele-Industrie.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Filme-versus-Spiele-685401/
27.05.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/08/Copy.png
Marktforschung, NPD Group, Filmindustrie, Spiele, Tauschbörsen, Piraterie
news