Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gornadar PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von icon
        Schade das das scheinbar nicht mit Leliana geht. Hab extra drauf zu gearbeitet. Prüdes Ding
        es geht sogar mit dem Elfen-assa... aber das warn Versehn!!
      • Von flying-zosse Kabelverknoter(in)
        Zitat von uziel144
        Traurig zu sehen, dass nicht nur die Interaktionen weiterhin gekünstelt und die Waffen wie Plastik wirken, sondern selbst die, m.E. sowieso gänzlich überflüssige, Sexualität in Spielen weiterhin den gleichen Reiz hat, wie das kantenarme Kunststoffpaar Barbie und Ken, so lange aneinander zu reiben, bis sie denn tatsächlich "verschmelzen".

        Tatsächlich, finde ich, hätten viele der Spieleentwickler in der Vergangenheit gut daran getan, sich nicht mit solchem Müll, wie Wackelbrüsten und Sex-In-Unterwäsche, abzugeben und die damit gesparte Zeit in ein optimales Gameplay und in einen halbwegs ohne Zwangs-Patch auskommenden Release zu investieren, oder in eine anständige Story für die man nicht siebzehn Teile spielen muss, da man sonst völlig in der Luft hängt, oder einen Kopierschutz der nicht nur dazu da ist, den Käufer zu terrorisieren, oder mal ein paar mehr Questen zu entwerfen, die über "hole 10 davon" und "erschlage dieses und jenes" hinausgehen, oder einfach mal darüber nachdenken, ob denn bei Rollenspielen das Spielgefühl nicht vor der Grafik zu kommen hätte, oder Sex-Sammelkarten mal das eindeutigste Eingeständis von jungfräulichem, möchtegern-chauvinistischem Nerd-Dasein im Keller-Ohne-Freunde ist, oder oder oder...
        Amen.
      • Von uziel144 Komplett-PC-Käufer(in)
        Traurig zu sehen, dass nicht nur die Interaktionen weiterhin gekünstelt und die Waffen wie Plastik wirken, sondern selbst die, m.E. sowieso gänzlich überflüssige, Sexualität in Spielen weiterhin den gleichen Reiz hat, wie das kantenarme Kunststoffpaar Barbie und Ken, so lange aneinander zu reiben, bis sie denn tatsächlich "verschmelzen".

        Tatsächlich, finde ich, hätten viele der Spieleentwickler in der Vergangenheit gut daran getan, sich nicht mit solchem Müll, wie Wackelbrüsten und Sex-In-Unterwäsche, abzugeben und die damit gesparte Zeit in ein optimales Gameplay und in einen halbwegs ohne Zwangs-Patch auskommenden Release zu investieren, oder in eine anständige Story für die man nicht siebzehn Teile spielen muss, da man sonst völlig in der Luft hängt, oder einen Kopierschutz der nicht nur dazu da ist, den Käufer zu terrorisieren, oder mal ein paar mehr Questen zu entwerfen, die über "hole 10 davon" und "erschlage dieses und jenes" hinausgehen, oder einfach mal darüber nachdenken, ob denn bei Rollenspielen das Spielgefühl nicht vor der Grafik zu kommen hätte, oder Sex-Sammelkarten mal das eindeutigste Eingeständis von jungfräulichem, möchtegern-chauvinistischem Nerd-Dasein im Keller-Ohne-Freunde sind, oder oder oder...
      • Von icon Komplett-PC-Käufer(in)
        Schade das das scheinbar nicht mit Leliana geht. Hab extra drauf zu gearbeitet. Prüdes Ding
      • Von coldcrysis07 Kabelverknoter(in)
        Spiele müssen ja auch irgendwie real wirken.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
699461
Spiele
Erotik und Sex in Videospielen
Moderne Spiele werden immer emotionaler, so jedenfalls der Trend. Hervorstechende Beispiele sind Dragon Age: Origins oder auch in Mass Effect, beide von Entwickler Bioware. Die Kollegen von PC Games klären auf über Sex-Szenen in Spielen mithilfe von Youtube-Videos.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Erotik-und-Sex-in-Videospielen-699461/
15.11.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/Dragon-Age-Origins-abc-crime-10_091115135707.jpg
dragon age
news