Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Nightlight
        Dann zähle ich mal auf:

        - Grafik: 1:0 für PC trotz Konsolenports (höhere Auflösung, AA, AF etc)
        Okay, sehe ich auch so. Die Grafik ist auf schnellen PCs eindeutig besser.
        Zitat

        - Vielseitigkeit: 1:0 für PC, denn den kann man auch an einen Fernseher anschließen und - man sollte es nicht für möglich halten - man kann sogar einen "Plastikknochen", aka Controller anschließen und sich ebenfalls auf's Sofa setzen
        Man muss den Controller konfigurieren, man muss mit Maus und Tastatur das Spiel starten usw. Sicher ist der PC allerdings vielfältiger.
        Zitat

        - Bedienung: 1:0 für die Konsole - die "DAUs" haben's mit der Konsole natürlich leichter...PC ist schon teilweise etwas aufwendiger mit Patchen, Updates, Treiber etc...
        Ja, da haben wir wieder die Überheblichkeit. Die DAUs können natürlkich nicht mit Treibern und Updates umgehen
        Zitat

        - Technik: 1:0 für PC - selbsterklärend...und NEIN ! - die nächste Konsolengeneration wird mit 100%iger Sicherheit bei weitem nicht an die aktuelle Leistung eines schnellen PCs heranreichen.
        Muss sie auch nicht, solange die Spiele gut sind. Natürlich sollte die Technik schon stimmen, aber ein Uncharted 3 auf PS3 ist verdammt gut und macht auch optisch was her. Da werden technische Defizite mit Liebe zum Detail wettgemacht. Die Wii war ein Verkaufsschlager, trotz alter Hardware. Ist vielleicht nicht auf die PC Spieler Zielgruppe ausgerichtet, aber erfolgreich.
        Zitat

        - Kosten: 1:1 unentschieden - Eine Konsole kostet nur einen Bruchteil dessen, was ein guter PC kostet, allerdings muss man den Fernseher auch noch dazurechnen. Konsolenspiele sind oft 5-10 € teurer...
        PC ist eindeutig teurer. Erstens steht in fast jedem Haushalt ein Fernseher und zweitens braucht der PC auch einen Monitor.
        Zitat

        Das dürften die wesentlichen Punkte sein. Dummerweise setzen sich scheinbar die wenigsten damit wirklich auseinander...wenn sie es täten, würden sie die Spiele wohl nicht mehr für die Konsole kaufen
        Ich weiß, wir sind bei PCGH und ich bin auch ein PC Zocker. Aber ich denke viele sehen nur ihren Standpunkt und einen Konsolenuser direkt als DAU zu bezeichnen, finde ich total daneben. Manche haben vielleicht auch keinen Bock auf aufrüsten, oder am Schreibtisch vorm PC zu sitzen um zu zocken weil sie schon den ganzen Tag im Büro vor dem Ding gesessen haben. Aber klar, ist direkt ein DAU und die einzige Begründung die gegen einen PC spricht ist die eigene doofheit. Wäre der durch Konsolen riesige Markt nicht, würde wohl kaum ein Entwickler soviel Zeit und Geld in ein Spiel stecken können wie es aktuell bei manchen Titeln der Fall ist. Und aktuell ist die Konsolengeneration vielleicht veraltet, aber eigentlich bedeutete eine neue Konsolengeneration immer einen massiven Sprung bei der Qualität von Spielen.
        Ich erinnere mich gerne daran, was die erste Playstation da gezaubert hat. Ridge Racer sah einfach fantastisch aus. Ein deutlich teurerer PC wie der Pentium 90 konnte da nicht ansatzweise mithalten. Das kam dann aber langsam.
        Lange Rede kurzer Sinn. Konsolenuser sind nicht dumm, faul oder ausnahmslos kleine Kinder, die allesamt keine Ahnung von Technik haben, sondern haben einfach einen anderen Anspruch. Keinen höheren oder niedrigeren, sondern einen anderen.

        bye
        Spinal
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Spinal
        Ich glaube wenn einige PC Spieler sich mal weniger für was "besseres" halten würden, müssten wir nicht ständig in noch so leicht Konsolen angehauchten News in solche unnötigen Diskussionen abdriften.
        Dann zähle ich mal auf:

        - Grafik: 1:0 für PC trotz Konsolenports (höhere Auflösung, AA, AF etc)
        - Vielseitigkeit: 1:0 für PC, denn den kann man auch an einen Fernseher anschließen und - man sollte es nicht für möglich halten - man kann sogar einen "Plastikknochen", aka Controller anschließen und sich ebenfalls auf's Sofa setzen
        - Bedienung: 1:0 für die Konsole - die "DAUs" haben's mit der Konsole natürlich leichter...PC ist schon teilweise etwas aufwendiger mit Patchen, Updates, Treiber etc...
        - Technik: 1:0 für PC - selbsterklärend...und NEIN ! - die nächste Konsolengeneration wird mit 100%iger Sicherheit bei weitem nicht an die aktuelle Leistung eines schnellen PCs heranreichen.
        - Kosten: 1:1 unentschieden - Eine Konsole kostet nur einen Bruchteil dessen, was ein guter PC kostet, allerdings muss man den Fernseher auch noch dazurechnen. Konsolenspiele sind oft 5-10 € teurer...

        Das dürften die wesentlichen Punkte sein. Dummerweise setzen sich scheinbar die wenigsten damit wirklich auseinander...wenn sie es täten, würden sie die Spiele wohl nicht mehr für die Konsole kaufen
      • Von stimpi2k4 Software-Overclocker(in)
        Das wichtigste ist doch wenn die neue Engine kommt wird es mit Sicherheit ein neues UnrealTournament geben.
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Ich glaube wenn einige PC Spieler sich mal weniger für was "besseres" halten würden, müssten wir nicht ständig in noch so leicht Konsolen angehauchten News in solche unnötigen Diskussionen abdriften.
      • Von Nightlight BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von CruSaDer1981
        Das würde ich so nicht unterschreiben. Es waren ja die Konsolen die es dem PC es ermöglicht haben
        Angefangen von Hallenspielautomaten, zu Heimkonsolen und dann PC, jetzt Handhelds und Smarthones.

        Die Konsolenhersteller können nichts für die Problematik der PC User, es sind die Publisher und Entwickler

        Naja, die Publisher und Entwickler unterstützten in erster Linie natürlich das, was die Masse kauft - nämlich Konsolenspiele

        Wenn man's genau nimmt, dann haben wir PC-Gamer deswegen das Nachsehen, weil die meisten Leute auf der Konsole spielen und die Spiele dafür kaufen. Die Konsoleros sind letztendlich die Schuldigen !

        Warum sollte also der Entwickler den PC bevorzugen, obwohl die Nachfrage für PC-Spiele wesentlich geringer ist ?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
868050
Spiele
Epic Games
Bald sechs Jahre nach der Vorstellung der Unreal Engine 3 folgt - Überraschung - die Unreal Engine 4. Auf dem DICE Summit 2012 hat Tim Sweeney weitere Details verraten. Eine Xbox 720 bräuchte 5 Teraflops für Samaritan Demo - das Zehnfache der Leistung der aktuellen Hardwaregeneration.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Epic-Games-868050/
13.02.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/unrealtech-home-U-splash.jpg
epic,unreal engine
news