Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Schattenschritt Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Hansvonwurst
        Hat hier denn jemand schon Erfahrungen mit dem UDK gemacht?

        jop, einen [kostenlosen] Blick ist es auf jeden Fall wert
      • Von Hansvonwurst Lötkolbengott/-göttin
        Hat hier denn jemand schon Erfahrungen mit dem UDK gemacht?
      • Von hanni6al Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also soweit mir bekannt ist kann es auch für kommerzielle Nutzung verwendet werden, aber ab einen gewissen Umsatz muss, dann eine Abgabe an Epic geleistet werden.
      • Von Fatalii PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Auch ich finde die Tiefenunschärfe in Spielen eher fehl am Platz. Bei dem Blick durch ein Zielfernrohr kann ich es ja noch verstehen
        oder wenn Gegenstände in die Hand genommen und betrachtet werden.
        Auf den Screenshots sieht es natürlich toll aus und grenzt an Fotorealismus, wenn es mit DSLR-Aufnahmen aus dem Makro- und
        Festbrennweitenbereich verglichen wird.
        Ob wir als einfache Spieler sowas zu Gesicht bekommen ist fraglich, denn ich erinnere immer wieder gerne daran, dass
        die Techdemo "The Samaritian" von Epic ein SLI-Gespann aus 3 GTX 580 erfordert hat.

        Nichts desto Trotz: tolle Arbeit, tolle Screenshots und weiter so!

        MfG
      • Von Phyzziks Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Moin!
        Ich finde Tiefenunschärfe in Computerspielen auch eher nervig. Es gibt nur wenige Situationen für die es gut eingesetzt werden kann (z.B. Blick durch ein Zielfernrohr). Aber wenn ich mir jetzt diese Screenshots anschau, z.B. der Blick durch dieses Holzgitter/Tür. Das sieht zwar für n Screenshot realistisch aus, jedoch ist sowas in nem Spiel nicht vernünftig umsetzbar. Woher will das Spiel bzw. die Engine wissen, ob ich nun das Gitter oder die Straße dahinter fokusiert hab? Die Entscheidung aufgrund der Position des Zielkreuzes zu fällen, halt ich für sinnbefreit und unrealistisch.
        Ansonsten schauen die Bilder zwar nett aus, jedoch reissen sie mich, ehrlich gesagt, nicht vom Hocker. Das kann Crysis 2 auf dem neusten Stand doch bereits heute, auch wenn selbst da mal wieder die Amateure nachhelfen müssen in Form von Texturpacks...
        Ich fordere weiterhin, dass die Spielestudios lieber erst mal ordentlich scharfe Texturen bzw. Skins erstellen sollten, statt irgendwelche neue Beleuchtungstechniken o.ä. zu nutzen von denen man fast nix sieht, die aber massig Rechenleistung fressen. Egal ob Shooter, Simulator oder RPG - wenn das Spiel modifiziert werden kann und ne Fangemeinde da ist, erscheinen eigtl. immer Texturpacks, neue Skins usw. die den ganzen unscharfen Pfusch der Spielehersteller beseitigen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841211
Spiele
Epic
Epic Games bietet das umfangreiche und kostenlose UDK (Unreal Development Kit) für die Unreal Engine 3 bekanntermaßen als Download-Paket an. Dieses ist allerdings nur für nicht-kommerzielle Nutzung gedacht. Nun hat Epic das August-Update veröffentlicht und zeigt in einem schicken Video die neuen Features.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Epic-841211/
05.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/2027198-vollbild.jpg
epic,unreal engine 3
news