Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KennyKiller PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Gordon-1979
        Die Firma an! bietet 100/20 an, sogar 1000/40 sind möglich.
        Wirklich guter Anbieter, gibts leider nur in Leipzig. Die verlegen Glasfaser bis zum Haus. Bei den anderen Anbietern ist das nur für Geschäftskunden unter exorbitanten Preisen möglich.
        an! Internet, Telefon, Fernsehen. Für Leipzig aus Leipzig.: Technologie
      • Von Gordon-1979 Volt-Modder(in)
        Die Firma an! bietet 100/20 an, sogar 1000/40 sind möglich.
      • Von KennyKiller PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von majinvegeta20
        Nur weil es andere als nicht Nennenswert beachten, zählt die hohe Uploadrate nicht als Vorteil hinein?
        Könnte ich auch genauso behaupten das anderen eine 6000er Leitung völlig ausreicht und 100.000er zu Oversized ist.

        Zum Thema 16K und weniger habe ich genauso schon mehr als einmal etwas zu gesagt gehabt.
        Thema Service...ich glaub da kann ich munter bei google jeden Anbieter + Problem/Beschwerde angeben. Wirst immer zu etwas finden.
        Ich hab z.b. gern immer einen direkten Ansprechpartner. Wird beispielsweise bei Kabel bei manchen Orten schon manches Mal schwierig.
        Natürlich zählt die als Vorteil hinein. Unterm Stricht würde aber fast jeder Privatanwender 200/10 einer 100/40 Leitung vorziehen, weil 10 Mbit/s Up völlig ausreichend sind. Es macht allerdings einen deutlichen Unterschied ob ich mir ein Spiel bei Steam mit 100 Mbit/s oder 200 Mbit/s downloade. Würde Ich FFTH 200/100 bekommen wäre ich der Erste der zugreifen würde, das ist auch ganz klar. Aber es ist nun mal nicht verfügbar.

        Also haben wir am Ende ca. 7% der Haushalte(genaue Schnittmenge derer die VDSL 100 und Kabel bekommen können ist nicht bekannt) die zwischen einem Trade-Off 200/10 oder 100/40 stehen. Und die Menschen denen FFTH zur Verfügung steht entscheiden sich auch nur zu 1/6 für FFTH. Bei der Mehrheit in Deutschland sieht es aber nun mal so aus, dass sie entweder 200/10 über Kabel bekommen können oder eben DSL <= 16000 bzw. Hybrid. Ich denke es ist klar ersichtlich, dass sich die Entscheidungen zugunsten von Kabel bewegen.

        Zum Thema direkter Ansprechpartner: Ich brauch sowohl bei meinem Erst- als auch bei meinem Zweitwohnsitz maximal 15 min mit dem Auto bzw. ÖNV zum nächsten KabelBW-Shop.

        P.S.: Selbst mit DOCSIS 3.0 soll in naher Zukunft noch bis zu 40 Mbit/s Up möglich sein. Mit DOCSIS 3.1 wird ein größeres Augenmerk auf Upstream gelegt und es sollen Datenübertragungsraten von über 1 Gbit/s möglich sein. Somit wird sich der geringe Upload bei Kabel definitiv relativieren...
        Quelle: http://www.golem.de/news/internet-unitymedia-kabelbw-kuendigt-200-mbit-s-zugaenge-an-1404-105748.html
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Nur weil es andere als nicht Nennenswert beachten, zählt die hohe Uploadrate nicht als Vorteil hinein?
        Könnte ich auch genauso behaupten das anderen eine 6000er Leitung völlig ausreicht und 100.000er zu Oversized ist.

        Zum Thema 16K und weniger habe ich genauso schon mehr als einmal etwas zu gesagt gehabt.
        Thema Service...ich glaub da kann ich munter bei google jeden Anbieter + Problem/Beschwerde angeben. Wirst immer zu etwas finden.
        Ich hab z.b. gern immer einen direkten Ansprechpartner. Wird beispielsweise bei Kabel bei manchen Orten schon manches Mal schwierig.
      • Von KennyKiller PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von majinvegeta20
        Kabel ist ja auch günstiger, aber es wird immer so getan als ob die Telekom exorbitant teurer wäre. Dabei sind es meist eher um die 5 €.

        Nett is auch das du nur den download Speed in deinem Vergleich mit einberechnest und überhaupt nicht auf den Upload Speed eingehst.
        Genauso auch nicht über Service, Shop Verfügbarkeit & Co. ^^
        Ich bin auf den Upload Speed eingegangen und der ist bei VDSL auch höher. Aber viele Leute bekommen kein VDSL und die meisten die es bekommen brauchen den Upload nicht. Der herkömmliche Privatnutzer braucht Download. Ich gehöre zu dem geringen Anteil der Privatnutzer, die selbst einen Server daheim hosten und obwohl mehr Upload da natürlich nicht schlecht wäre, reichen mir die 10 Mbit/s für alles aus was ich damit mach.

        Zum Thema Service, long story short: Bei Telekom gekündigt. Die Telekom buchte trotz dutzender Anrufe acht Monate lang immer noch die Gebühren ab, bis wir uns letzten Endes einen Anwalt nehmen mussten. Einfach nur erbärmlich sowas.

        Bei KabelBW: Hat man ein technisches Problem kann man 24/7 dort anrufen und kommt nach höchstens 2-3 Minuten Wartezeit durch, oft auch sofort. Sollte es notwendig sein wird am selben oder nächsten Tag ein Techniker geschickt. Wir hatten jetzt in fünf Jahren nur zwei Tage kein Internet. Ein mal gab es ein etwas größeres Problem wegen der Abrechnung(SEPA Umstellung), welches aber innerhalb 3Tage und nach ein paar Anrufen gelöst wurden konnte. Nichts im Vergleich zur Telekom.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1147970
Spiele
Systemanforderung VDSL: Download-Größen von PC-Spielen steigen stetig - eine Analyse
Die Spiele-Entwickler und -Publisher sollten als Systemanforderung neben dem Speicherplatzverbrauch auch "VDSL" abdrucken. Bei den rasant steigenden Größen (zuletzt GTA 5 mit 65 GByte) geht im Digitalvertrieb nicht mehr viel unter 25 MBit/s.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Download-Groessen-von-PC-Spielen-1147970/
15.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/Kabel_Deutschland_erhoeht_Preise_bei_Telefon_und_Internet_fuer_Bestandskunden-pcgh_b2teaser_169.JPG
news