Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von jackdanielswhiskey Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Durchsetzen kann sich nur was sich die Gamer auch leisten können. Niemand kann sich in Zeiten wie diesen eine kommende DX11-Karte leisten. Ein Spiel muß die breite Masse erreichen, um Gewinnbringend zu sein. Versuche eine 11er gewinnbringend unterzubringen scheitern ohnehin. Wer heute 300 Euros für ne GraKa ausgibt ist in einem Jahr der Angescbmierte? haha! Wird heute ein Spiel angekündigt unterstützt es höchtens DX9c. Bin gespannt was für Marketing-Gags uns in Zukunft noch erwarten. Werd das Gefühl nicht los, daß DX11 nur Software- und keine Hardwaretauglichkeit erfordert
      • Von Arhey Freizeitschrauber(in)
        @s_fischer
        Nein es wird dir nur Effekte von DX10 anzeigen, aber man braucht keinen zweiten Pfad dafür.
        Das heißt man programmiert für DX11 und deckt damit DX11, 10 und 10.1 ab.

        Bei DX9 braucht man hingegen eigenen Renderpfad.
      • Von S_Fischer Software-Overclocker(in)
        Zitat von jojo0077
        Genau falsch.
        DX11 ist im Gegensatz zu DX10 abwärtskompatiebel. Das heißt ein DX11-Spiel läuft problemlos auch auf DX10/10.1-Hardware. DX10-Spiele hingegen laufen nicht auf DX9-Hardware. Außer natürlich die Spiele wurden extra für DX10 und DX9 programmiert, was natürlich ein ziemlicher Aufwand ist.
        Das ist der Grund warum DX10 so extrem langsam Verbreitung gefunden hat. Es war einfach immer nötig parallel auch für DX9 zu programmieren, da viele einfach noch DX9-Grakas hatten und man sonst einen großen Teil des Marktes verloren hätte.

        Bei DX11 sieht das ganze ganz anders aus. DX10/10.1-Grakas sind inzwischen bei Spielern zum absoluten Standart geworden. Vista und 7 werden es natürlich beide unterstützen. DX10-Grakas sind seit Ende 2006/Mitte2007 auf dem Markt. Jeder halbwegs aktuelle Spiele-PC hat also DX10. DX9-Kompatibilität ist also inzwischen nicht mehr nötig. Desswegen ist es absolut kein Problem schon jetzt DX11-Spiele zu entwickeln und genau das wird auch passieren.
        Das ist nicht nur gelaber von AMD. DX11 wird sich recht schnell durchsetzten und wer bei Sachen wie Compute Shader/OpenCL, also GPGPU, zukunftssicher sein will wird zwangsläufig eine DX11-Karte kaufen.
        Sollte Nvidia es also nicht schaffen kurz nach AMD DX11-Chips auf den Markt zu bringen wird sie das viele Marktanteile kosten.

        wie meine gtx 275 kann vollständig dx11 unterstützen? Kann ich mir nicht vorstellen, da dies ja meistens hardwarebedingt ist.
      • Von Peter987 Kabelverknoter(in)
        ............
      • Von antigavur Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Brzeczek
        Da bin ich mal gespannt

        @antigavur

        Warum eigentlich ?
        idle-stromverbrauch
        treiber
        kein phsyX

        alles minuspunkte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
686694
Spiele
DX11: Microsofts neue API
AMD will Vorreiter beim Thema DirectX 11 sein und erwartet für dieses Jahr eine regelrechte Welle an DirectX-11-Spielen. Die neue API soll sich deutlich schneller durchsetzen als noch DirectX 10 seinerzeit.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/DX11-Microsofts-neue-API-686694/
08.06.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/06/3589168101_a73db046d0_o.jpg
directx 11,amd
news