Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Hannesjooo
        Wing Commander Lief auf meinem Überteuerten P60 noch ganz gut. 486-Dx2 66 war soweit ich denken kann Mindestanforderung mit 4mb Ram. damit war aber nur die Low-Res Version spielbar.


        386 DX 33mhz oder 486er SX 25mhz war Mindestanforderung für das erste Wing Commander flüssig spielen zu können. 486er DX war erst ab den 2. Teil "nötig"

        Zitat von Hannesjooo
        Instalationsdauer fast 3 Stunden waren 12 Disketten a 1.44 mb + 3 Disketten als Bonus aber auch nur nutzbar mit Soundkarte. Auf denen waren für das intro noch die Sprachdateien.
        Ja, Origins famose Speech Packs. Die waren für viele damals der Grund, sich überhaupt eine Soundkarte zu leisten bzw was besseres als nur AdLib
      • Von XXTREME Volt-Modder(in)
        Sympatisch der Mann, nur bitte auch halten was man (einst) sagte .
      • Von Hannesjooo PC-Selbstbauer(in)
        Wing Commander Lief auf meinem Überteuerten P60 noch ganz gut. 486-Dx2 66 war soweit ich denken kann Mindestanforderung mit 4mb Ram. damit war aber nur die Low-Res Version spielbar.
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        Ich finde Chris Roberts hat einen Vertrauensvorschuss verdient. Hat mich noch nie enttäuscht, bei Spielen zumindest. Den WC Film kannste im WC runterspülen. Aber die Games waren immer gut, ich hoffe er schafft es nochmal und sein Risiko wird belohnt. Ein PC Exklusives und dann noch High End PC´s in die Knie zwingendes Weltraum Spiel, von ihm privat finanziert. Das kann auch in die Hose gehen. Finanziell meine ich, spielerisch erwarte ich nichts weniger als was großartiges. Aber wir werden sehen, ich hol es mir.

        Jedes Wing Commander hat bisher den PC ausgereizt bis zum geht nicht mehr. WC3 hatte damals echt kranke Anforderungen. Ich hab es deshalb auch erst gekauft als ich nen Pentium 75 im Rechner hatte. Vorher konnte man sich das nicht antun. Ich denke diese Ankündigung der Anforderungen dürfte also keine hohle Phrase sein.
      • Von Hannesjooo PC-Selbstbauer(in)
        Mein damaliger 386 war an der grenze seines machbaren bei Wing Commander 2. Instalationsdauer fast 3 Stunden waren 12 Disketten a 1.44 mb + 3 Disketten als Bonus aber auch nur nutzbar mit Soundkarte. Auf denen waren für das intro noch die Sprachdateien.
        Ich fang mal an für den neuen Pc zu Sparen, wenn das der Roberts sagt, kann man das ruhig ernst nehmen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1028900
Spiele
Cloud Imperium von Wing-Commander-Schöpfer Roberts: Grafik soll Möglichkeiten der PS4 und Xbox 720 übertreffen
Der Schöpfer der Wing-Commander-Serie, Privateer und Feelancer wagt sich wieder an ein Spiel. Cloud Imperium heißt der Titel und Sie steigen wieder in ein Cockpit. Details sind aber noch rar. Jedoch hat sich die einstige Entwicklerlegende schon mal vorab ein paar Details rausgelassen. Es wird kein Mobil- und Social-Game, braucht womöglich einen "Badass-PC" und bekommt eine leicht bessere Grafik, als das mit PS4 und Xbox 720 möglich sein wird.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Cloud-Imperium-Hohe-Systemanforderungen-PS4-und-Xbox-720-1028900/
08.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/Special_Ultima_3_Exodus_Ultima_3_1983.jpg
news