Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von freaky1978 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Na den frohes Schaffen, es wird meiner Meinung nach in diesen Lande der mündige Bürger schon genug bevormundet und wir haben den härtesten Jugendschutz innerhalb der EU...der ist so gut das man schon durch eine
        Stunde Fernsehen echt schwer durchdrehen kann.....also mein Fernseher
        wird verdammt alt werden, da er meistens nur für zum DVD gucken läuft.Den diesen geistigen Dünnschiß kann man sich echt nicht antun...und zu diesen Radikalen bleibt nur noch eins zu sagen : Arme Kleingeistige Wesen ihr habt mein Mitleid ...den wer da mit Logik drangeht sieht, das es immer Zocker gegeben hat und ich gehöre zu denjenigen die seit der Zeit des C64 zocken und interessiere mich seit ca. 5 Jahren für Hardware, Umrüstung, BSYS Einrichtung und mache für meinen gesamtem Freundeskreis die Rechner nur mit dem Unterschied das ich mir dies alles selber von der Picke auf beigebracht habe, wobei PCGH seinen Teil dazu beigetragen hat.Also wollen wir uns nicht aufregen den mehr als warme Luft wird da nicht kommen....hahaha alle gewaltbeinhalteten Spiele verbieten muhahaha das erinnert schwer an gewisse Zeiten....da passierte das mit Büchern nur die wurden verbrannt die sollten lieber mal schauen das die ganz schnell denen Daumenschrauben anlegen

        In diesen Sinne...

        Frohes Fest und schöne Feiertage @ all

        freaky1978
      • Von Freddi_teh_Foxx Kabelverknoter(in)
        Jungs (und Mädels), lasst es gut sein, nicht drüber aufregen, das bringt nichts und ist nur Futter für solche Leute, die eine derartig radikale (aber verständliche) Wortwahl als direktes Resultat, "Killerspiele"-spielens ansehen.

        Wie gesagt, ich verstehe das, und würde mich auch gerne "hier hinstellen" und diese armseligen Menschen als die geistigen Blutgrätschen betiteln, die sie in meinen Augen auch sind, aber das wäre die Atemluft nicht wert, die man dabei verbrauchen würde.

        mfg
      • Von ondy Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Grade bei uns wo sowieso jedes Spiel schon total verstümmelt ist.(s. Call o. Duty_WOW)Is denen langweilig?Sollen sich lieber mal um andere Sachen kümmern.
        Das schlimmste daran is, dass dann alle vorzeige Mammis gleich sagen "Ja gegen KILLERSPIELE bin ich auch" obwohl weder sie noch die Leute der Bewegung je ein solches gespielt haben.

        gruß
      • Von Magic12345
        Also man nehme eine bekannte Stadt, z.B. Bonn und fordere dann irgendwas, weil's gerade nichts besseres und wichtigeres zu tun gibt.
        (Wie z.B. etwas gegen die Finanzkrise zu tun oder Kriege oder Armut und Hunger .. alles egal.)

        Ich starte jetzt mal den Bonner Aufruf: ich FORDERE den sofortigen Stop von dummen Behauptungen ohne sachliche Grundlage von Leuten die keine Ahnung haben.

        Mal sehen, es müsste jetzt gleich recht still werden auf diesem Planeten...
      • Von ~kampfsalat'~ Schraubenverwechsler(in)
        Man wird doch erst aggressiv, wenn einem verboten wird Ego-shooter zu spielen ^^
        Die sollten erstmal uns fragen, bevor sie sowas verbieten wollen!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
671374
Spiele
Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware bleibt gelassen
Ein Verbot von Ego-Shootern ist das Ziel des sogennanten "Kölner Aufrufs gegen Computergewalt", der in den letzten Wochen verstärkt für Schlagzeilen sorgte.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Bundesverband-Interaktive-Unterhaltungssoftware-bleibt-gelassen-671374/
22.12.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/CoDWaW_16xS_45_081127011448.jpg
Kölner Aufruf, Killerspiel, BIU, Wolters
news