Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chinaquads BIOS-Overclocker(in)
        lieg tmit Sicherheit an dem Low End Budget Board und der zu stark übertakteten Büro-CPU...

        Würde seinem Rechner gut tun, zumindest auf nen 3570k oder größer aufzurüsten, damit die Titan nicht die ganze Zeit ausgebremst wird. Aber Hauptsache den länsten in Sachen Graka haben und von dem Rest keinen Schimmer haben xD
      • Von Nobbis Freizeitschrauber(in)
        Im Falle von Janusz K.
        dürfte der Fehler im Mainboard zu suchen sein.

        ASUS - Mainboards- M5A78L-M LX

        Ohne Kühler auf den Spannungswandlern einen FX zu betreiben und diesen dann auch noch hochzuziehen führt mit großer Wahrscheinlichkeit zum Throttlen.

        In einer der letzten PCGH Hefte gab es mal Messungen zu der Hitzeentwicklung und PCGH empfahl auch, keine FX auf derlei Boards zu betreiben. Es hilft etwas den Turbo auszuschalten, damit die Wandler nicht ständig zwischen den P-Stats springen müssen, dann doch lieber konstant.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Ich denke, Bugs werden weniger totgeschwiegen. In den letzten Jahren nahm die Qualitätssicherung in Games deutlich zu. Ja selbst CoD weist keine groben Bugs auf. Auch Battlefield 3 kam bereits recht ausgereift auf den Markt. Skyrim wies zu Release ebenfalls vergleichsweise wenig Bugs auf, bis auf wenige kleine, die fix behoben wurden. Die Liste kann man noch lange weiter führen. Aber "bugverseucht" war seit Jahren kaum ein Spiel, obwohl viele beim kleinsten Bug schon das Gegenteil lauthals in Foren behaupten wollen. Daran sind wohl Spiele wie Gothic 3 Schuld, nach denen in den letzten Jahren Spiele weit kritischer beäugt wurden.

        Natürlich kann es auch mal sein, dass ein Spiel nicht optimal auf einem System läuft. Es gibt x verschiedene Konfigurationen, für die optimiert und für die die Qualitätssicherung vorgenommen werden muss. Es ist völlig ausgeschlossen und absolut unmöglich, dass jeder Spieler problemlos ein Spiel sofort zocken kann. Und meist (nicht immer) werden bekannte Probleme auch rasch beseitigt, wohingegen neue aber auch auftreten können, die widerum ebenfalls beseitigt werden (ich verweise hier mal auf Patch 1.2. für Skyrim ).
      • Von meekee7 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Da erinnere ich mich an Crazy Machines 2. Bei vielen Spielern, auch bei mir, gab es stets nach 50 Minuten einen Absturz, man hätte die Uhr danach stellen können. Oder einen Timer einrichten, damit man vorher schnell (automatisch) speichert. Die Entwickler konnten das Problem aber trotz aller Bemühungen nicht reproduzieren, es wurde ein einfacher Workaround gefunden, aber zumindest die Retailfassung wurde meines Wissens diesbezüglich nie gepatcht.

        Nicht immer, vielleicht auch in diesem Fall, sind die Spieleentwickler vollständig selbst schuld, die Fehler können auch in der verwendeten Engine, in den Bibliotheken oder in der API liegen. Dann bleibt nur der Weg dieses Problem an die entsprechende Instanz zu melden und vielleicht einen Workaround zu finden.

        Gerade Indie-Entwickler haben es hier schwer, mit geringem Budget kann man sich keine große Qualitätssicherungsabteilung leisten und ist auf Betatests durch die Spielergemeinde angewiesen, auch nach dem Release können die Spieler verständnisvoll sein und die Entwickler hier unterstützen.

        Und ich habe nicht den Eindruck, das Fehler in Spielen seitens der Presse totgeschwiegen werden, es gibt oft genug Meldungen und es fließt oftmals auch in Bewertungen ein.
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von xDeadmau5
        In Tests wurde der Fehler natürlich nirgends erwähnt!
        Nie was von gehört bei den Kollegen und trat bei mir auch nie auf.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1067305
Spiele
Bugs in PC-Spielen - wird das Thema totgeschwiegen? Leserbrief der Woche
Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor. Beachten Sie, dass der Leserbrief der Woche nicht zwangsläufig in der Woche an die Redaktion geschickt wurde, in der er Ihnen an dieser Stelle präsentiert wird.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Bugs-in-PC-Spielen-wird-das-Thema-totgeschwiegen-Leserbrief-der-Woche-1067305/
27.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/05/Leserpost.png
leserbrief-der-woche,festplatte
news