Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Autokiller677 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Der_Herm
        Ja natürlich. Die Enginge ist schon entwickelt. Die kostet nichts mehr. Die können se also ohne Probleme releasen. Ne Demo zu entwickeln kostet n Haufen Geld, und mehr Aufwand als sich einige unter uns überhaupt vorstellen können. Und je non-linearer ein Spiel aufgebaut ist , desto aufwändiger wäre auch die Demo.
        Wat?
        Die sollen es so machen wie bei Crysis 1, nur das erste Kapitel rausziehen und gut ist.
        So unglaublich aufwenidig kann das nicht sein.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Jami
        Falsch. Wenn professionelle Entwickler auf Basis einer Engine von Crytek ein potenziell erfolgreiches Spiel machen, dann lässt sich das Crytek doch bezahlen. Diese Gratis-Engines sind doch nur für nichtgewerbliche Zwecke, oder irre ich mich?
        Nönö, das hast du schon richtig verstanden, die Engine ist so lange umsonst wie damit nicht-kommerzielle Interessen verfolgt werden. Wird das Game kostenpflichtig veröffentlicht will Crytek dann vom eingespielten Geld was ab.
      • Von Jami Software-Overclocker(in)
        Zitat von FortunaGamer
        Das ist mal kein schlechter zug von Crytek. Da können auch Entwickler die nicht so viel Geld haben ihrem Spiel eine gute Grafik verleihen.
        Falsch. Wenn professionelle Entwickler auf Basis einer Engine von Crytek ein potenziell erfolgreiches Spiel machen, dann lässt sich das Crytek doch bezahlen. Diese Gratis-Engines sind doch nur für nichtgewerbliche Zwecke, oder irre ich mich?
      • Von FortunaGamer Volt-Modder(in)
        Das ist mal kein schlechter zug von Crytek. Da können auch Entwickler die nicht so viel Geld haben ihrem Spiel eine gute Grafik verleihen.
      • Von Flotter Geist Software-Overclocker(in)
        Zitat von Der_Herm
        Ja natürlich. Die Enginge ist schon entwickelt. Die kostet nichts mehr. Die können se also ohne Probleme releasen. Ne Demo zu entwickeln kostet n Haufen Geld, und mehr Aufwand als sich einige unter uns überhaupt vorstellen können. Und je non-linearer ein Spiel aufgebaut ist , desto aufwändiger wäre auch die Demo.
        Die Entwicklung der Engine hat aber auch ne Stange Geld gekostet und das war bestimmt teuerer als ne Demo.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
745320
Spiele
Antwort auf Unity und Epic?
Crytek will eine unabhängige und kostenlose Engine entwickeln, die sogar mit der aktuellen Cryengine 3 mithalten kann. Aktuell stellt der Entwickler für Modder lediglich einen Cryengine 2-Editor zur Verfügung.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/Antwort-auf-Unity-und-Epic-745320/
18.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/cryengine_3_pcgames002.jpg
Crytek, Engine, Entwicklungsplattform, Cryengine 3
news