Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von sethdiabolos BIOS-Overclocker(in)
        Jetzt kann Activision alle Lieder online stellen für 200 MS-Points oder 2,50€ und sich dumm und dämlich verdienen ohne die Leute von Red Octane bezahlen zu müssen. Wartets ab, demnächst platzen die Online-Stores, wie XBL und PSN aus allen Nähten.

        Habe ich schon mal gesagt, dass Activision ein Virus ist. Überall, wo die sich einklinken wird ausgeschlachtet, ausgeschlachtet, ausgeschlachtet.

        Und das idR auf Kosten der Entwickler und der Spieler. Studios werden geschlossen, Spiele werden teurer im Einkauf (somit auch für den Endkunden) und der Support ist lausig (z.B. Klassenprimus World of Warcraft, vor der Fusion war alles besser).
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Dieser Spielhallenabklatsch hat eh kein Mensch gebraucht.. war am Anfang vielleicht ganz nett, aber dass nix großes daraus wird, war auch klar..
      • Von Dude-01
        Weil im Spielesektor nichts eine Goldkuh ist. Irgendwann ist alles mal gesättigt und bei Guitar Hero war das sehr schnell klar! Die ersten zwei Teile waren ja noch innovativ und lustig, aber irgendwann hat keiner mehr Lust, sich jedesmal ein "neues" Spiel kaufen zu müssen für ein paar neue Lieder.
      • Von Scott Komplett-PC-Aufrüster(in)
        versteh ich nicht, ich dachte immer die Spiele sind Millionenseller, warum ne Goldkuh zusperren?
      • Von kuer BIOS-Overclocker(in)
        ICh selber spiel dies Guitar Hero (WII) noch gerne, aber das Problem ist die Langzeitmutivation. Für eine Party klasse, aber andauernd NNNNNEEEEEE.
        Ich fand die Idee klasse, aber es ist nicht weiter ausbaufähig (meine ICH).
        In meinen Augen war es ab zu sehen. Schade ist es aber trotz dem um die Firma.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
704964
Spiele
46 Prozent Umsatzeinbruch 2009
Einst als Pioniere der Musik-Spiele gefeiert, wird Red Octane nun von Activision-Blizzard geschlossen. Der Umsatzeinbruch im vergangenen Jahr um fast die Hälfte ließ diesen Schritt bereits erahnen. Teile des Guitar-Hero-Studios werden ins Stammhaus übernommen.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/News/46-Prozent-Umsatzeinbruch-2009-704964/
16.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/08/guitarGC08008.jpg
Red Octane, Activision-Blizzard, Musik-Spiele, Guitar Hero, Studio
news