Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Bei Scheren genau das gleiche, alles eine Frage der Gewöhnung.
        Als Linkshänder lernt man, wenn man den darf, mit normalen Scheren zu hantieren, wie jeder andere auch.
        Irgendwann, viel später gibt es die erste richtige Schere für Linkshänder. Und siehe da es geht zu Beginn nicht sonderlich gut. Warum, weil man sich an das Krüppeln mit Rechtshänderscheren gewöhnt hat. Man merkt zwar sofort beim Blindschneiden, wie die Klingen viel besser aneinander gleiten. Ist erste ein Blatt zwischen den Klingen, bleibt davon vorerst nicht viel. Warum, weil man, wie gewohnt, die Augen in die falsche Richtung drückt, was garnicht mehr nötig wäre.
        Tastatur und Maus folgen genau dem gleichen Muster. Erste Erfahrungen lernt man an fremden PCs, welch Wunder, Tastatur Links, Maus Rechts. Ich glaube, es gibt nicht all zuviel Väter oder Mütter, die auf die Idee kommen, für seinen linkshändigen Nachwuchs, Tastatur und Maus zu wechseln. Hat man recht schnell einen eigenen PC und kommt auch noch auf die Idee, auf seinen Körper zu hören und darf dies auch, steigt die Wahrscheinlichkeit, es andersherum zu probieren.
        Wer es nicht macht, verliert dennoch selten. Ist halt alles eine Frage des Übens und der Gewohnheit.
        Als Linkshänder muß man sich ohnehin immer wieder, vielleicht auch wider, verbiegen, das Schult nunmal.
      • Von Zocker_Boy PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich bin auch Linkshänder und spiele mit WASD, ich hab aber auch die Maus links und die rechten Finger auf der Tastatur
        Bei dieser Kombi wären mir die Pfeiltasten einfach zu weit weg bzw. müsste ich die Tastatur so weit in die Mitte schieben, dass sie dann der Maus im Weg ist.
        Und Maus mit rechts bedienen kann ich irgendwie net richtig
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Ne aber da bin wirklich trotzdem froh darüber das es so läuft, denn anders hätte ich es mir gerade auch nicht vorstellen können und zudem finde ich ist es eine tolle angleichung für die linke Hand.
      • Von Lonemaster PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Angel51
        Besonders als Linkshänder ist es etwas umständlich mit WASD zu spielen.
        Ne ich bin Beidhändig weil ich eigentlich Linkshänder bin aber umerzogen wurde.
        Mein bester Kumpel ist reiner Linkshänder, aber er hat mal probiert es umgekehrt zu Rechtshänder auslegung zu machen oder es gar zu ändern, ging nicht.

        @topic
        Ich kann Eigentlich aus oben genannten Grund alles, mit allen Fingern. Ich nehme jede Steuerung in jeden Spiel genau so wie sie ist. Ich ändere praktisch nix, auser etwas wichtiges ist auser Reichweite.
        Rensimulationen Spiele ich eigentlich immer mit den Pfeiltasten, weil die schön Frei liegen, und meist sowiso 2.Belegung sind.
        Flugsimulatoren in Ermangelung eines aktuellen Joysticks im NummernBlock. Aber die belegungen sind ja eigentlich immer Automatisch mit drin.
        Ich stelle mich im Kopf dann auf das Spiel ein und ich muss nicht nachdenken es läuft.
        Schlimm fänd ich wenn ich ein Spiel kaufe, wo die Tasten nicht Vorbelegt sind. Und ich mir das selbst Ausdenken müsste.Katastrophe, da ich so viele Belegungen im Hinterkopf habe.UND es mir egal ist.

        Warscheinlich zu viel Tekken im Laufe der Jahre gespielt. Ich Versuche immer für jede Figur Möglichst alle Spezialkombos auswendig zu können. Das ist echt Anstrengend.
        Was gibt es besseres als Tekken?
      • Von D0pefish Software-Overclocker(in)
        Zitat von Homerclon
        Das kann man auch umgekehrt herleiten:
        Wenn ich hoch schaue, schaue ich in die Ferne. (Maus vom Körper weg (ferne) = hoch schauen)
        Schaue ich runter, schaue ich in die Nähe. (Maus zum Körper (nähe) = runter schauen)
        Sofern man keinen Handstand macht, wird man beim nach oben schauen nie den eigenen Körper sehen (ohne Hilfsmittel wie einem Spiegel).
        Aber jeder wie er mag.
        Die Herleitung leuchtet mir gerade nicht ein aber es war eh nicht ganz ernst gemeint. Sollte keine Abwertung sein. Ist halt so. Für mich ist invertiert bei der Y-Achse eben genau anders herum, als in fast jedem Spielmenü..

        ohh, ohh hier mal meine genutzten Tasten im Lieblingsactiononlineshooter:
        W,A,S,D,Q,E,F,R,1,2,3,4,5,6,7,T,Z,U,Space,Shift, CAPSLOCK,^,TAB, 3 Maustasten, Scroll Hoch/Runter und G für die Taschenlampe4Fun in Videos ... Nix Makros
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1199800
Spiele-Entwicklung
Wie wurde WASD zur Standard -Tastenbelegung für PC-Spiele?
Die Kollegen von PC Gamer sind der Frage nachgegangen, wieso sich ausgerechnet die Konfiguration WASD zur Standard-Belegung für das Bewegen innerhalb eines PC-Spiels gemausert hat. Ganz eindeutig können sie die Frage nicht beantworten, stellen aber fest, dass es auch anders hätte laufen können.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Entwicklung-Thema-35261/News/WASD-Geschichte-1199800/
26.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/ducky_shine_4_gaming_tastatur_blaue_rote_leds_-_schwarz__7_-pcgh_b2teaser_169.jpg
pc
news