Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zappaesk BIOS-Overclocker(in)
        Ne lässt es sich nicht. wenn es so einfach wäre die positiven Eigenschaften einer Röhre auf Transenverstärker mittels DSP zu übertragen, dann gäbe es das. Dabei könnte man ja deren Nachteile umgehen.

        Es geht ja nicht darum den Frequenzgang irgendwie zu manipulieren, oder die Phasenlage (beides ist bei Röhren ja erst mal net anders wie bei nem Transistor), sondern um das Verzerrungsverhalten. Gut klingende Verstärker (egal jetzt nach welchem Prinzip aufgebaut) glänzen da nicht zwingend mit besonder ultraniedrigen Verzerrungen, sondern eher mit einer besonders vorteilhaften spektralen Verteilung dieser. Es dominieren da die geradzahligen (bei Transen oft die Ungeradzahligen) Verzerrungen, das Verhalten des Klirrs unter Last bzw. bei Lastwechseln ist entscheidend usw.

        Das lässt sich mittels DSP gar nicht nachbilden, deswegen wirds so eine Funktion auch nicht geben. Was es gibt sind z.B. kleine Vorverstärker, die eine Röhre haben und vor den eigentlichen Verstärker geschaltet werden, oder Quellgeräte mit Röhrenausgangsstufe - das bringt etwas Röhrenklang ins Klangbild.

        Röhrenklangfunktionen könnten höchstens den Klirr so erhöhen, dass eine vorteilhafte Verteilung zustandekäme (auf sehr hohem Niveau - was nicht zwingend stören muss) - das gesamte Verhalten einer Röhre ist zu komplex um es mit einem DSP nachzubilden. Ich habe noch keine solche Funktion gehört, die mich überzeugt hätte, das ist Spielerei!
      • Von Timsu BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Zappaesk"


        Nö, wie willst du das denn machen?
        Es gibt ja Verstärker, welche eine Röhrenklangfuktion haben (Apart Champ One z.b)
        Das müsste sich ja auch rein über Software regeln lassen.
        Equalizer war vll. das falsche Wort eher DSP oder so
      • Von Zappaesk BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Timsu
        Kann man nicht den Röhrenklang zu 99% auch durch Equalizer/DSP erreichen?
        Nö, wie willst du das denn machen?
      • Von NCphalon PCGH-Community-Veteran(in)
        Röhrenfreaks werden das net wollen, die brauchen dieses eine prozent unbedingt auchnoch
      • Von Timsu BIOS-Overclocker(in)
        Kann man nicht den Röhrenklang zu 99% auch durch Equalizer/DSP erreichen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1014231
Sound
Samsung bringt Röhrenverstärker für Android und iOS
Mit den Modellen DA-E670 und DA-E750/DA-E751 bringt Samsung jetzt neue Funk-Lautsprecher nach Deutschland, die auch zu Smartphones und Tablets mit Apples iOS und Googles Android kompatibel sind. Die High-End-Version besitzt sogar einen Röhrenverstärker.
http://www.pcgameshardware.de/Sound-Hardware-217390/News/Samsung-iOS-Android-Lautsprecher-Roehrenverstaerker-1014231/
31.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/DA-E750_DA-E760_10.jpg
samsung
news