Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Masochist Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Astimon
        In dem Preisbereich wäre doch ein Kopfhörerausgang, der Impedanzen bis 600Ohm ermöglicht, auch noch drin gewesen. Ich weiß wahrlich nicht wo hier das ganze Geld für die Karte versteckt ist.
        Da steht doch nirgends das die Karte keine 600 Ohm Kopfhöhrer unterstützt. Die haben sich nur die Impedanzen rausgepickt bei denen ihre Karte die höchsten Pegel schafft. Zumal hohe Impedanzlasten kein Problem darstellen sollten, eher jedoch stellen niedrige Impedanzen ein Problem dar, da dann die Leistung einbricht. Das hängt aber von der Abstimmung der Ausgangstufe ab. Im bereich der Leistungsendstufen werden nicht ohne Grund eher niederohmige Impedanzen angestrebt, da diese hohe Pegel mit guten verzerrungsverhalten ermöglichen. Bei Kopfhörern ist der Fall fast umgekert weil dort nicht so große Pegel erzeugt werden müssen.
      • Von Torr Samaho Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Astimon
        In dem Preisbereich wäre doch ein Kopfhörerausgang, der Impedanzen bis 600Ohm ermöglicht, auch noch drin gewesen. Ich weiß wahrlich nicht wo hier das ganze Geld für die Karte versteckt ist.


        wenn man schon eine karte mit x-fi-chip und hochwertigen bauteilen haben will, gibt's doch die auzentech forte 7.1 ab ca. 120 €... wieso creative auf einmal sage und schreibe das doppelte dafür verlangt, ist mir ein rätsel.

        ich kann leider nicht aus eigener erfahrung für oder gegen creative sprechen, da ich eine xonar d2x habe, aber wenn man so googelt, geht's bei den meisten beschwerden um treiberprobleme, da scheint eher nacharbeit nötig zu sein als um luxuskarten auf den markt zu bringen.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von prophecy
        Creative war mal super und ich war auch davon überzeugt, aber was sie in letzter Zeit abliefern ist nur der totale Schund... ein Beispiel wäre die Treiberbehandlung von älteren Modellen (d.h. Modelle die vor der jetzigen Generation liegen)... die nämlich bei neuen BS total vernachlässigt werden, obwohl die Karten eigentlich noch total neu sind.


        Genau das war eigentlich schon immer typisch für Creative bzw. ist in den letzten Jahren eher besser geworden. Die alten ISA-Lösungen wurden ja i.d.R. direkt unterstützt, aber für eine PCI128 habe ich nie wirklich funktionierende Treiber erhalten, meine Live! value läuft nur mit einem von fünf so, wie sie soll (und neue sind nach erscheinen der Audigy auch nicht mehr gegekommen) und bei meiner 2ZS muss ich mir z.T. auch mit Tools von dritten behelfen, von der Unterstützung unter post-X-Fi-Launch Betriebssystemen mal ganz zu schweigen.
        Aber die Hardware ist für Spieler halt immer noch die beste am Markt. (auch wenn das bei den heutigen Spieleentwicklern quasi keine Bedeutung mehr hat)
      • Von GR-Thunderstorm BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von prophecy
        Hi,

        solange Creative es nicht schafft mal vernünftige Treiber zu programmieren, wird keine Creative mehr gekauft. Ich hab mich jetzt jahrelang mit diesen Rotztreibern rumgeplagt und bin jetzt auf eine Asus Xonar unter Win7 umgestiegen. Man glaub garnicht wie schön es ist, wenn man einfach nur die Karte reinstecken muss, Treiber installieren und dann.... einfach fertig ist, ohne Patch hier, Einstellung da etc... man hat einfach guten Sound.

        Creative war mal super und ich war auch davon überzeugt, aber was sie in letzter Zeit abliefern ist nur der totale Schund... ein Beispiel wäre die Treiberbehandlung von älteren Modellen (d.h. Modelle die vor der jetzigen Generation liegen)... die nämlich bei neuen BS total vernachlässigt werden, obwohl die Karten eigentlich noch total neu sind.

        Grüße
        Ich bin bereits nach 3 Tagen Treibergefummel von einer Titanium auf eine Xonar umgestiegen und bereue es kein Stück. ^^
        Der EINZIGE Grund, weshalb ich damals eine neue Soka wollte, war dass ich den optischen Ausgang der PS3 über den PC an meine Anlage durchschleifen wollte und ausgerechnet das hat nicht funktioniert.

        Also ist es nun eine Xonar HDAV 1.3 geworden.
      • Von Bu11et Software-Overclocker(in)
        Zitat von joel3214
        Was ihr immer mit den Treibern habt ich hatte noch nie Probleme und habe eine ganze Menge dran rum gespielt.
        Kann ich unterschreiben . Das einzige Problem bei mir besteht darin, wenn ich ein Update durchführe. Dann funktionieren die Buttens an dem Frontpannel der Titanium nicht. Hab dann einfach originaltreiber wieder drauf und alles funzt ohne probleme .
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763066
Sound
Neuer Termin für X-Fi-Soundkarte
Die Soundkarte Sound Blaster X-Fi Titanium HD von Creative wird weltweit erst ab Herbst verfügbar. Ursprünglich sollte das Modell im März 2010 in den Handel kommen.
http://www.pcgameshardware.de/Sound-Hardware-217390/News/Neuer-Termin-fuer-X-Fi-Soundkarte-763066/
04.07.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/Creative-Sound-Blaster-X-Fi-Titanium-HD-Soundkarte.jpg
x-fi,creative,sound
news