Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Jami Software-Overclocker(in)
        Zitat von Grivel
        so viel Plastik wie da dran ist, sitzen da fleissige China Leute und bauen dir das zusammen nebenbei kleben sie dann auch noch mit Klebestreifen? Die sich nach Jahren mal lösen, künstliche Lebenszeitbegrenzung - desto weniger Teile desto einfacher die Reparatur und die desto geringer die Anfälligkeit, das ist ja auch praktisch bei Sennheiser kaufste dir ne neue Ohrmuschel wenn die nach 5 Jahren druafgehen sollte und kannst sie selber einbauen...

        aber darin unterscheidet sich halt spreu und weizen, bei den verwendeten Materialien und der Soundqualität, ich will nie wieder weniger als meinen Sennheiser HD 600 hören.
        der HD800 reizt mich, wenn ich nur net für den HD 600 vor Jahren keine 300€ hingeblättert hätte :-/

        achja Edit:


        Leute aufpassen: Sennheiser Communications und Sennheiser sind nicht dasselbe ..
        So viel Plastik ist das jetzt auch nicht. Und die Klebestreifen halten quasi ewig, weil sie ja geschützt vor Außeneinflüssen sind
        Das ein Medusa qualitativ nicht an ein SENNHEISER rankommt, hab ich nie bestritten, es ging mir um die Komplexität. Und die ist beim Medusa allein schon wegen der 4-Lautsprecher pro Ohrmuschel, die kleinen Kabel dazwischen
        Aber natürlich ist ein Sennheiser hochwertiger.
        Kompromiss?
      • Von Grivel Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Jami
        Das Design ist echt top. Aber wenn die 45 MInuten für ein Teil brauchen, wie lang wird dann für ein Medusa NX benötigt? Ich hab mal mein kaputtes ProGamer auseinander gebaut, was da alles drinwar, ich hab das schon nicht auseinander gebaut gekriegt, wie muss das zusammenbauen sein?
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        so viel Plastik wie da dran ist, sitzen da fleissige China Leute und bauen dir das zusammen nebenbei kleben sie dann auch noch mit Klebestreifen? Die sich nach Jahren mal lösen, künstliche Lebenszeitbegrenzung - desto weniger Teile desto einfacher die Reparatur und die desto geringer die Anfälligkeit, das ist ja auch praktisch bei Sennheiser kaufste dir ne neue Ohrmuschel wenn die nach 5 Jahren druafgehen sollte und kannst sie selber einbauen...

        aber darin unterscheidet sich halt spreu und weizen, bei den verwendeten Materialien und der Soundqualität, ich will nie wieder weniger als meinen Sennheiser HD 600 hören.
        der HD800 reizt mich, wenn ich nur net für den HD 600 vor Jahren keine 300€ hingeblättert hätte :-/

        achja Edit:


        Leute aufpassen: Sennheiser Communications und Sennheiser sind nicht dasselbe ..
      • Von Jami Software-Overclocker(in)
        Zitat von aurionkratos
        Das dürfte maschinell gefertigt werden.
        Sorry Leute, aber wers einmal auseinander gebaut hat, wird das nicht mehr sagen. Das Teil kann einfach nicht maschinell gefertigt werden, zu viele feine, kleine Sachen, Widerhaken, Stellen, die eine Maschine nicht hinbekommt. Das ist vielleicht Made in China, aber es ist 100% per Hand gebaut, und das dauert seine Zeit.
        Zumal an relativ vielen Stellen IM Headset mit feinen Tesafilmstreifen gearbeitet wurde
      • Von MR_Ziggy_Zag Komplett-PC-Käufer(in)
        ehrlich gesagt bin ich sehr überrascht wie lange die fertigung für so ein kopfhörer dauert - hatte bisher zwar nie eine vorstellung, aber jetzt erklärt sich ein teil des preises...
      • Von HomeboyST Freizeitschrauber(in)
        Zitat von greentea908
        Ist das jetzt etwas für Studio oder zum Zocken? Gegen richtigen Bass und besten Klang kommt kein Sennheiser gegen Beyerdynamic an...Wäre das ein neuer Schritt?
        Sprach er der jedes Jahr 3000 für Kopfhörer ausgibt um alles vergleichen zu können oder was....

        Dann noch nicht mal anhand der Bilder sehen können wofür der Kopfhörer gebaut wurde.

        Als Tip, Sennheiser benennt seine Serien auch immer nach dem Gebrauch.

        PC 350 / HD 800 etc.... ( Ist bei Beyerdynamic nicht anders )

        Würde schon fast behaupten das du nicht einmal einen guten Kopfhörer beider Hersteller gehört hast. Solltest du aber mal machen... Den HD 650 hatte ich auch mal getestet...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
679114
Sound
Fabriktour bei Sennheiser
Sennheiser ist unter anderem dafür bekannt, hochwertige Kopfhörer herzustellen. Ein virtueller Bilder-Rundgang zeigt nun, wie die High-End-Kopfhörer HD 800 gefertigt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Sound-Hardware-217390/News/Fabriktour-bei-Sennheiser-679114/
17.03.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/Sennheiser-HD-800-04.jpg
sennheiser,kopfhörer
news