Sony PS4: Sony-Chef sieht in Nintendo Wii U keine Gefahr für Playstation 4

Sony

Sony PS4: Sony-Chef sieht in Nintendo Wii U keine Gefahr für Playstation 4

Lars Craemer Google+
|
20.06.2011 16:50 Uhr
|
Neu
|
Der Präsident von Sony Computer Entertainment Amerika hat sich in einem Interview zur PS4 und zur Konkurrenz Wii U geäußert. Den Aussagen nach dauert es noch etwas länger, bis man mit einem PS3-Nachfolger rechnen kann und auch die Wii-U-Konkurrenz ist für den Sony-Sprecher kein Thema.

Nach Ansicht von Sonys Jack Tretton stellt die Wii U von Nintendo keine Gefahr für Nintendo dar. Mit einer Playstation 4. Nach Ansicht von Sonys Jack Tretton stellt die Wii U von Nintendo keine Gefahr für Nintendo dar. Mit einer Playstation 4. [Quelle: last-gen.fr] Sony plant offenbar nicht so bald eine Playstation 4 als Nachfolger der PS3, zumindest berichtet dies Jack Tretton, Präsident von Sony Computer Entertainment Amerika. In einem Interview mit Forbes hat er den Erfolg der PS3 unterstrichen und er sieht derzeit noch keinen Handlungsbedarf, gegen die Wii-U-Konkurrenz ins Feld zu ziehen.

"PlayStation 3 is really just hitting its stride. And technologically, I don't think it's possible to provide any advancement beyond what we have. What we've seen from the competition is trying to add features that already exist in PlayStation 3. We invested heavily in that, we rolled a very heavy rock up a steep hill, through the launch period. But now I think that all pays off, and we've got a long run way behind it. So, I wouldn't look for any discussion of a next generation PlayStation for quite some time.

But I didn't see anything about Nintendo's announcement that said - Oh, we'd better get working on rolling out a new PlayStation here pretty soon."

Sony sieht die PS3 derzeit exzellent auf dem Massenmarkt positioniert, entgegen der Xbox-Konkurrenz, bei der seiner Aussage eher Shooter-Fans angesprochen werden, hat man derzeit noch die homogenste Kombination aus Leistung und Features. Analysten rechnen mit dem Erscheinen der PS4 erst 2014.

Quelle: Forbes

Mehr zu diesem Thema in PCGH Magazin 07 / 2011 - ab 01.06.2011 am Kiosk!
Energieeffiziente Architekturen wie Intels neue Sandy-Bridge-Prozessoren machen ihn möglich, den spieletauglichen Mini-PC. In unserem 13-seitigen Special zeigen wir, worauf Sie beim Kauf der Komponenten achten müssen. Im Grafikteil lesen Sie unter anderem, wie Sie den Stromverbrauch Ihrer Grafikkarte drosseln können. Zudem testen wir die brandneuen Mainboards mit Z68-Chipsatz, Nvidias neue GTX-560-Karten sowie Netzteile und SSDs.

Reklame: Samsung Galaxy S II jetzt bei Amazon bestellen.

 
Volt-Modder(in)
03.07.2011 13:11 Uhr
Handlungsbedarf sollte Sony schon sehen. Über 90% der Spiele sehen technisch veraltet aus. Aus wirtschaftlicher Sicht besteht möglicherweise kein Handlungsbedarf, aber die Wirtschaft von Sony Computer Entertainment ist für den Gamer relativ uninteressant.
Software-Overclocker(in)
02.07.2011 16:46 Uhr
Das grösste was die PS3 hat sind voll die Netzwerkprobleme
Freizeitschrauber(in)
02.07.2011 13:07 Uhr
ja aber alles was die Wii U haben wird hat die PS3 schon längst ( bis auf die Steuerung) , und ganz bestimmt werden die wenigsten sauer darüber sein , das sie ps3 sich über einen stink normalen Controller steuern lässt
Komplett-PC-Käufer(in)
02.07.2011 12:42 Uhr
wenn man mal geschaut hat -> die wiiu hat damit geworben dass auch die ganz großen marken wie battlefield, darksiders und so weiter auf die wiiu kommen sollen. von daher möchte nintendo schon in konkurrenz treten... und die wiiu hat noch den vorteil das man da volle 1080p spielen kann. von daher könnte es schon ne konkurrenz werden wenn das prinzip aufgeht und die ganzen publisher drauf anspringen udn die "top" titel auch auf die wiiu bringen
Freizeitschrauber(in)
02.07.2011 12:18 Uhr
Die Wii U steht doch garnicht in konkurrenz mit der ps3 , also warum sollte Sony dann schnell möglichst eine PS4 bringen wollen , wenn man mit der aktuellen Konsole noch genug gewinn einfährt?? die ps3 hat doch alles was mann aktuell braucht, abgesehen davon das der pc grafikmäsig den konsolen enteielt ist, was wieder rum auch ausser konkurrenz steht, für sony wäre aktuell nur microsoft und deren release der nähsten x box intressant, sicher arbeitet man bei sony an der neuen Konsole aber der Release , und da bin ich mir sicher ist noch lang hin vor mitte 2013 , haben wir in europa keine neue playstation, warum auch, sony hat zbsp. nicht das problem um ein spiel auf 6 dvd´s pressen zumüssen da reicht dann auch eine blu ray, Microsoft ist am zug und nicht sony!

Verwandte Artikel

127°
 - 
Seitdem Sony mit dem Dualshock 4 ein durchaus gelungenes Gamepad für die Playstation 4 geschaffen hat, ist auch die Verwendung am PC ein Thema. Der Controller lässt sich aber nicht ganz so einfach nutzen wie das Xbox One-Pendant. Mittels des "DS4 to XInput Wrapper" hat man aber sogar Zugriff auf das Touchpad. Nur ein kleiner Wermutstropfen bleibt. mehr... [15 Kommentare]
89°
 - 
Sony veröffentlicht seit vielen Jahren nach dem Original-Modell einer Konsole auch eine sogenannte Slim-Version, die nicht nur etwas kleiner, ist sondern oft auch günstiger hergestellt und angeboten werden kann. Aus den Erfahrungen seit der Playstation 2 ergibt sich, dass Sony vielleicht schon im Herbst 2015 eine PS4 Slim auf den Markt bringen könnte. mehr... [16 Kommentare]
59°
 - 
Mit The Last of Us Remastered bringen Naughty Dog ihren Spielehit von der Playstation 3 in einer verbesserten Version auch für die Playstation 4 heraus. Die neue Fassung soll sowohl bei voller HD-Auflösung auch 60 Bilder pro Sekunde erreichen und damit deutlich besser aussehen als die Ursprungsfassung. Dazu passend gibt es eine Reihe neuer Screenshots. mehr... [0 Kommentare]