Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Ich muss mich erst garnicht schützen weil ich
        1) Keine Bankdaten oder was sonst schlimm wäre wenns geklaut werden würde
        und
        2) Wenn ich online kaufe mir eine Guthabenkarte kaufe

        MfG
      • Von danthe Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also zum ersten sind Anonymous immer noch keine Person, ist schwierig, deine Sätze zu lesen.
        Zum anderen haben sie nicht damit gedroht, die Server zu hacken, sondern haben lediglich DDoS-Attacken auf die Server gestartet, um ein bisschen Druck zu machen. Und zum Dritten hat keiner bewiesen bzw. gesagt(auch Anonymous selber nicht, die etwas in der Art immer sofort losposaunen), dass sie dafür verantwortlich sind. Und eine Strömung klaut keine 80 Millionen Kundendaten. Das macht ein Einzelner, der etwas ganz anderes im Sinn hat.

        Aber ich verstehe generell nicht, was du meinst: Denkst du, die Information, dass Hacken für Firmen nicht zukömmlich ist, sei etwas durch Anonymous vermitteltes? Das ist doch keine "Info"! Wer versucht, den Server eines gigantischen Konzerns zu hacken, weiß doch vorher, dass Sony das nicht gern hat, da haben die Anons doch nichts mit zu tun!
      • Von VNSR Software-Overclocker(in)
        Zitat von danthe
        Was willst du, Anonymous den Diebstahl der Kundendaten unterstellen oder die Kenntnis darüber, dass Hacken Folgen hat, was sie natürlich gleich zu Verbrechern macht?
        Oder stellst du dir irgendwie vor, Anonymous hätte die Server gehackt, damit anschließend jemand anders an die Kundendaten stehlen könnte?! Alles irgendwie absurd.

        Sieh es mal so. Nachdem Geohot von Sony angeklagt wurde, hat Anonymus damit gedroht die Sonyserver zu hacken. Das würde er offensichtlich nur tun wenn es Sony schaden und sie unter Druck setzen würde und er/die wussten mit Sicherheit was dann folgen würde - nämlich dass Leute diese Infos nutzen werden um daraus Kapital zu schlagen. Was meinst warum er sonst Sonys Server hacken würde?
      • Von danthe Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat
        Seid mal ehrlich Leute, auch wenn Anonymus nicht die Kundendaten geklaut hätte, wird er jedoch mit Sicherheit gewusst haben was passiert wenn er Sony hackt und deren Server für Cyberkriminelle zugänglich macht.
        Was willst du, Anonymous den Diebstahl der Kundendaten unterstellen oder die Kenntnis darüber, dass Hacken Folgen hat, was sie natürlich gleich zu Verbrechern macht?
        Oder stellst du dir irgendwie vor, Anonymous hätte die Server gehackt, damit anschließend jemand anders an die Kundendaten stehlen könnte?! Alles irgendwie absurd.
      • Von speedi3 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von VNSR
        Wenn Anonymus will dann kann er auch Steam hacken, die müssen ihm nur einen Grund dafür geben. Seid mal ehrlich Leute, auch wenn Anonymus nicht die Kundendaten geklaut hätte, wird er jedoch mit Sicherheit gewusst haben was passiert wenn er Sony hackt und deren Server für Cyberkriminelle zugänglich macht.


        ER/Ihm???

        Besteht Anonymus nun aus einer Person?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
822094
Sony
Konsolen
Sonys PSN-Network wurde bekanntlich Ziel eines Hacker-Angriffs, bei dem Logins, E-Mail-Adressen und Passwörter erbeutet wurden. Angeblich gibt es bisher keinen Hinweis, dass auch Kreditkarten-Informationen gestohlen wurden - es gibt aber auch gegenteilige Meldungen. Sony empfiehlt, ein Auge auf die Bank-Transaktionen zu werfen.
http://www.pcgameshardware.de/Sony-Firma-15716/News/Konsolen-822094/
30.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/PSN_Playstation_Network_offline.jpg
sony,konsole,ps3 playstation 3,psn playstation network
news