Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nixtreme Freizeitschrauber(in)
        Naja, Anonymous ist schon per Definition keine Organisation, sondern könnte im Fall Sony sehr wohl ein Haufen Informatik-Studenten aus der Pfalz sein, die sich ein paar Guy-Fawkes-Masken bei EBay gekauft haben und sich gedacht haben sie hacken jetzt mal ein paar Sony-Seiten.

        Die sonstigen Aktionen die ich kenne und unter dem Anonymous-Banner stehen, verfolgen sehr wohl höhere und edlere Ziele. Diese halbherzige Hack-Aktion darf keinesfalls negativ auf andere Anonymous-Demonstrationen und Aktionen abfärben!

        In diesem Sinne:
        We are Anonymous.
        We are Legion.
        We do not forgive.
        We do not forget.
        Expect us!
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Ob4ru|3r
        Dass Anonymous für höhere moralische Werte kämpft wäre mir neu ....


        Ließ dir ihre Begründungen durch oder hör dir Fans an - die stellen sich schon als "was besseres" dar.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        ist vielleicht nicht der höflichste aber effektivste Weg wie man ja sieht.
        Wenn man die Aktion abbricht, weil die eigenen Aktivisten auch zocken wollen, dann ist das nicht effektiv sondern peinlich...
      • Von Darkfleet85 Software-Overclocker(in)
        Das war bestimmt Chuck Norris ,

        Nein mal ehrlich, die hätten schon lange alles lahmlegen können von Sony wenn die wollten, haben sie aber nicht. Was sollten Sie sonst tun? Die wollten nur Aufmerksamkeit und etwas mitteilen, so schlimm find ich das jetzt nicht, ist vielleicht nicht der höflichste aber effektivste Weg wie man ja sieht.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        @Lars: bitte nicht triple-posten...

        ALLE Annonymus-Aktionen treffen unbeteiligte, denn andere addressieren die Kommunikation zwischen einem Unternehmen und seinen (potentiellen) Kunden. Mehr kann man als Script-Kiddie halt nicht erreichen. Bislang erhebt Annonymus den Anspruch, dies für höhere moralische Werte zu tun. Der jetzige Abbruch ist ein klares Maß dafür, wieviel höher sie denn sind: PS3-zocken steht offensichtlich noch ein gutes Stück höher.

        Dass Anonymous für höhere moralische Werte kämpft wäre mir neu .... Hackerethik sowie "die Regeln des Internets" zählen für die meisten Anons wohl etwas, aber von moralisch einwandfreien Aktionen war noch nie die Rede, wenn man sich mit dem Verein (bestes Wort was einem dazu einfällt, obwohls bekanntermassen alles andere als ein Verein ist) mal ein wenig beschäftigt kommt man eher zu dem genau gegenteiligen Schluss: Amoralischer gehts eigentlich nicht mehr. Nur für gewöhnlich pinkeln die Anons einfach noch grösseren A*schlöchern als sie selber welche sind ans Bein, und das macht sie auf gewisse Weise sympathisch, einfach weil die betreffenden Institutionen das unter bestimmten Gesichtspunkten oft verdient haben. Das Zocken vor Rache geht spricht ja wie gesagt Bände, tut ihrem "Ruf" aber wie bereits erwähnt keinerlei Abbruch. ^^

        Zitat von OSI_Lars


        Gegenfrage (völlig fiktiv und ohne politische Intention): Was würde passieren, wenn die Grünen erst gegen Atomkraft wären, aber sobald bei denen zu Hause die Lichter ausgehen, Atomkraft plötzlich wieder total toll wäre? Richtig, die Basis würde meutern.

        Der Vergleich hinkt aber. Die Grünen sind aus der Anti-Atombewegung heraus entstanden, Anonymous hingegen wurde nicht mit der Prämisse gegründet jedes verachtenswerte Unternehmen im Netz für unmoralisches Geschäftsgebahren abzustrafen. Anonymous wurde gegründet weil etliche Leute im Netz ganz schlicht und ergreifend massive Langeweile haben und einen Zeitvertreib suchen, ein Teil dieser Leute/Anons empfinden halt DDoS-Attacken auf klagefreudige Unterhaltungselektronikfirmen als amüsant und ziehen diese Aktionen daher derzeit durch, unter johlendem Beifall der Anderen. Da hierbei allerdings keinerlei vorher definiertes Regelwerk der "Gruppe" verletzt wird (es gibt schlicht keines, von ein paar banalen Verschwiegenheitsregeln mal abgesehen) können die im Grunde tun und lassen was sie wollen, auch spontan die Aktion abbrechen weil sie dadurch nicht mehr im PSN zocken können. Das ist der Unterschied zu einer Vereinigung mit Prinzipien (dazu zähle ich die Grünen mal). : P
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
819340
Sony
Internet
Nach den Angriffen der Anonymus-Bewegung gegen Sony rudern die Web-Aktivisten nun zurück - offenbar hat man die Bedürfnisse der Basis unterschätzt. Welchen Einfluss dieser windgestützte Aktionismus auf die Glaubwürdigkeit der halbseidenen Freizeitzyniker hat, ist ungewiss.
http://www.pcgameshardware.de/Sony-Firma-15716/News/Internet-819340/
07.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/Sony-Anonymus.JPG
sony,ps3 playstation 3
news