Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von feivel
        ich kann drauf verzichten,...zum glück muss mans ja nicht kaufen.
        und ich bleib bei meinem gamepad.

        maus und tastatur sind auch nicht so intuitiv..trotzdem zockt man damit 3d shooter besser als mit allem anderen
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von Jan565
        Familien geräte lassen sich nun mal besser verkaufen.
        Ich denke nicht, dass sich dieser Controller nur an Casual-Gamer richten soll.

        Für Shooter oder RTS, also Genres die i.d.R. schlecht auf Konsolen zu steuern sind, könnte so ein Controller ein ganz neues Spielgefühl bedeuten. Auch Menüführungen werden so einfacher und sogar komplexe MMOs wären denkbar.

        Nur weil Wii sich auf Casuals fixiert, heißt das nicht automatisch, dass jeder Motion-Controller nicht für Core-Gamer taugt. Ich denke der Wii Controller hätte ein tolles Spielgefühl in RTS und FPS erzeugt, aber Nintendo hat sich nunmal auf ein Marktsegment fixiert.

        Ich freu mich auf alles, was da noch auf uns zu kommt. Gamepads sind bei vielen Games immernoch viel zu weit weg von intuitiver Steuerung.
      • Von mic-86 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Deon
        Wieso wollen sie denn was am guten alten Gamepad ändern das ist gaming das ist teil der Gaming kultur
        Nintendo willl konsolen der familie näher bringen GANZ TOLL
        das müssen doch jetzt auch net microsoft und sony machen?
        vermutlich weil andere konsolenhersteller seit jeher alle ideen von nintendo nachmachen zB schultertasten, analogsticks, rumble funktion und nun die bewegungssteurung. sony wäre ohne nintendo vermutlich nichtmal in den konsolenmarkt eingestiegen, der name "playstation" entspringt ursprünglich auch noch aus einer zusammenarbeit von den beiden, das war nämlich der arbeitstitel für ein snes mit cd laufwerk.
        ok zurück zum thema
        bewegungsteuerung ist an sich schon ne tolle sache gerade für ego shooter kommt das auf er wii derzeit schon ziemlich cool. andererseits gibt es auch andere spiele für die ein traditioneller joypad besser geeignet ist, ich finde man sollte beides haben um immer die passende steuerung für das passende spiel zu haben.
      • Von Jan565 Volt-Modder(in)
        Familien geräte lassen sich nun mal besser verkaufen. Sony macht nicht gerade den mega absatz mit der Konsole, da ist das aus meiner sicht, sehr verständlich das die mal etwas neues raus bringen. Microsoft finde ich, ist eher an die ältere generation gerichtet und Sony an das Mittelmaß. Wii ist eine Fun Konsole für Partys und die Familie. Vielleicht wird sich das Blatt bald ändern wer weiß?
      • Von Deon PC-Selbstbauer(in)
        Wieso wollen sie denn was am guten alten Gamepad ändern das ist gaming das ist teil der Gaming kultur
        Nintendo willl konsolen der familie näher bringen GANZ TOLL
        das müssen doch jetzt auch net microsoft und sony machen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
701298
Sony
EA-Chef verplaudert sich
Aus einem mutmaßlichen Versehen wurde womöglich eine Enthüllung. Konkret ging es dabei um den Produktnamen des kommenden Motion Controllers (Bewegungssteuerung) der Playstation 3. Dieser soll - so EA-Chef Riccitello - Gem heißen. Sony dementierte inzwischen.
http://www.pcgameshardware.de/Sony-Firma-15716/News/EA-Chef-verplaudert-sich-701298/
11.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/12/PS3-Motion-Controller-01.jpg
sony,ps3 playstation 3
news