Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Singler
        Wenn die Spiele bzw. der Service immer schlechter werden... wieso spielst du dann noch? Es ist doch egal, ob ein schlechtes Spiel 10 oder 50€ kostet... schlecht ist schlecht. Oder habe ich irgendwas an deiner "Logik" nicht kapiert?

        Da hast du in der Tat einiges nicht kapiert. Oder gibt es für dich nur 2 Extreme? Super gut und mega schlecht? Und in der Schule gab es dann auch nur die 1 und die 6, oder wie?
        Wenn ich früher einen super Service hatte und ein dazu ansprechendes Spiel, dann wahr ich gewillt da durchaus einiges an Geld für hinzulegen, da es insgesamt einer 1 entsprach. Wenn sich jetzt alles nur noch zum Durchschnitt hinentwickelt, also 3-4, dann gebe ich da garantiert nicht mehr soviel Geld für aus, wie damals. Auch wenn das Spiel vielleicht ein paar Stunden Spaß machen kann, ich daür aber Wochen auf Patches warten darf, es quasi keinen Support gibt und sonst was.

        Jetzt könnte man wieder anbringen, dass man dann doch einfach wartet und sich das Spiel später kauft. Aber nö. Warum? Wenn man durchaus Interesse an einem Spiel hat, dann kauft man es sich und wartet nicht zig Wochen, bis es rund läuft. Damals ging es ja auch nur heute bekommen es nur noch wenige geschissen. Und da man das leider einkalkulieren muss mittlerweile gibt's eben im Voraus schon weniger Geld. Da gibt es nur ganz wenige Entwickler, denen man das Geld quasi noch blind hinterherwerfen kann und da mache ich es dann auch. Bei CD Project zum Beispiel.

        Dein angesprochenes Extrem, also Totalausfälle (6), werden gar nicht erst gekauft.
      • Von AnonHome1234 Gesperrt
        Zitat von sft211
        Dir ist auch ganz neben bei klar das du auch Steuerhinterziehung betreibst?
        Zitat
        "Dateneinkäufe im Internet sind einfuhrabgabenfrei, wenn sie direkt und ohne zugeschickte Datenträger heruntergeladen
        werden. Sie werden zwar als Ware bezeichnet, jedoch nicht als solche behandelt. Nur wenn Sie sich eine CD oder DVD mit
        den entsprechenden Inhalten zusenden lassen, werden Abgaben erhoben".
        Nichts Steuerhinterziehung und außerdem entscheide immer noch selbst wo ich mein zeug kaufe und wo nicht.

        capisce?
      • Von sft211 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von AnonHome1234
        Wo ist das Problem
        1. Russen Key kaufen
        2. USAIP oder Cyberghost nutzen und Key bei Steam aktivieren
        3. Während der Download aktiv ist, VPN beenden
        4. Spiel einmalig mit VPN starten
        VPN beenden, deutsch Sprachfiles drüber Profit

        Klappt bei mir seid gefühlten 3 Jahren und noch nie wurde was gesperrt, geblockt oder ähnliches.




        Dir ist auch ganz neben bei klar das du auch Steuerhinterziehung betreibst?
      • Von TachiFoxy Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von shadie
        Ganz ehrlich? Nach meiner letzten Erfahrung mit MMOGA überlege ich mir drei mal ob ich nicht bei Steam 5 € mehr ausgeben soll.

        BO1 gekauft, russischen Key bekommen, VPN Verbindungen von MMOGA haben nicht gefunzt, support angeschrieben und nach 1 1/2 Stunden Wartezeit wurde auf RUSSISCH geantwortet.
        Englich konnte der/die jenige sich nur sehr schwer verständigen.

        Das Ende vom Lied?
        Auf Youtube nachgeschaut nach Alternativen zu dem MMOGA VPN, ne einfachere Lösung gefunden und nun illegal einen russischen Key bei Steam aktiviert, SAU GEIL!

        Nach der Erfahrungen kaufe ich entweder nur noch bei den registrierten Steam Händlern, oder direkt bei Steam oder wenns nicht über 20 € kommt wieder bei MMOGA.

        Brand neue teure Games werde ich dort nicht mehr einkaufen, dafür ist der Support zu schlecht und mir das Risiko einer Sperrung meines Steam Accounts zu hoch.
        Daher wuerde ich persoenlich eher bei G2Play kaufen, weil die da auch angeben, ob der Key von einer RU-Version ist oder von ROW/DE/EU usw.

        War bei Battlefield 3 damals die Qual der Wahl. Limited Edition RU fuer 27 Euro oder Normal ROW fuer 30 Euro. Weil ich keinen Bock auf den VPN-Quatsch hatte (und, wie wir nun wissen, der RU-Key dann auch noch nur die russische Sprache hatte und kein Englisch) hab ich dann halt die normale Variante geholt und nicht bereut.

        Ich frage mich aber trotzdem, bei welchen Resellern denn bitte diese Keys aufgetaucht sind.
      • Von shadie BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von AnonHome1234
        Wo ist das Problem
        1. Russen Key kaufen
        2. USAIP oder Cyberghost nutzen und Key bei Steam aktivieren
        3. Während der Download aktiv ist, VPN beenden
        4. Spiel einmalig mit VPN starten
        VPN beenden, deutsch Sprachfiles drüber Profit

        Klappt bei mir seid gefühlten 3 Jahren und noch nie wurde was gesperrt, geblockt oder ähnliches.

        Nur weil du noch nicht erwischt wurdest machts das nicht legaler.

        Gibt genug Leute die für so was schon gesperrt wurden.

        Zudem finde ich es eine Frechheit so etwas auf einer HP ohne Vorwarnung zu verkaufen.
        Würde wenigstens dabei stehen, achtung, VPN Verbindung wird benötigt, dann kann jeder für sich entscheiden ob er das machen will oder nicht.
        Aber ohne Vorwarnung geht gar nicht!

        Und dann noch der miserable Service der mir null weitergeholfen hat.

        Das selbe Spielchen hatte ich mal mit Saints Row, musste ich auch den Umweg gehen.

        Ich will ein Spiel kaufen, den Key eingeben und spielen können und nicht erst irgendwelche illegale kacke machen bei der ich mich mit einem wild fremden Server verbinden muss der jeden scheiß mitlesen kann.
        Das muss nicht sein.

        Seit dem ich übrigens bei MMOGA registriert bin bekomme ich auf meine Haupt Mailadresse nur noch Müll.
        Und da ist leider nur MMOGA mit registriert worden. (warum auch immer ich das gemacht habe)

        Klar Leute die rum meckern und keinen richtigen Grund dafür haben belächel ich auch aber das was manche Keyshops abziehen ist einfach unter aller Sau und das habe ich das letzt halt mal richtig miterleben dürfen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127032
Sniper Elite 3
Sniper Elite 3: Steam sperrt Lizenzen von Key-Shops
Schlechte Nachrichten für Kunden von Key-Shops. Im Steam-Forum berichten viele Spieler, die sich eine Sniper-Elite-3-Lizenz in einem Key-Shop gekauft haben, dass das Spiel bei ihnen aus Steam entfernt wurde. Laut Steam handle es sich bei diesen Lizenzen um keine legalen Versionen. Während Steam rät, den Verkäufer zu kontaktieren, haben die Entwickler von Rebellion auch bereits das Wort ergriffen.
http://www.pcgameshardware.de/Sniper-Elite-3-Spiel-33574/News/Sniper-Elite-3-Steam-sperrt-Key-Shop-Lizenzen-1127032/
28.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Sniper_Elite_3_-_Test_-_2014-06-27_02-21-56-pc-games_b2teaser_169.jpg
news