Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von e4syyy Software-Overclocker(in)
        Zitat von Nadsor
        Das finde ich auch schön. Insbesondere weil du dein Argument durch sehr viele qualitative und quantitative Eigenschaften untermauert hast! Und Naja Funktionalität geht vor Design. Sowieso ist zweiteres Geschmackssache.
        Sorry, aber der einzige Vorteil von E-Paper ist die Akkulaufzeit und das man es bei starkem Sonnenlicht auch dann noch gut lesen kann. Da muss ich die ganzen Nachteile ja erst nicht aufzählen. Google
      • Von Vhailor Software-Overclocker(in)
        Zitat von e4syyy
        Die hässlichste smartwatch die ich bis jetzt gesehen hab. Dazu halte ich vom E-Paper Display nichts. (In diesem Fall.)

        Da find ich meine Sony SmartWatch 3 besser und schöner.
        Ich finde das alles auch ein wenig seltsam. Vor 10 Jahren hätten sie mich ausgelacht, wenn ich mit sowas am Arm rumgelaufen wäre (aufs Aussehen bezogen) und auf mal sind da "alle" hinterher
        In Ansätzen finde ich die kommende LG nicht schlecht, wenn auch immernoch zu klobig. Deine Sony würde ich aber auch noch vorziehen
        Nach wie vor bleibe ich aber bei meiner guten, alten, edlen, analogen Fossil.
        Vll ändert sich das in x Jahren mal, wenn ich einen Nutzen von Smartwatches erkenne.

        edit: Sieht das Aufmacherbild noch für jemanden so aus, wie ein Tamagotchi fürs Handgelenk ?!?
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von CD LABS: Radon Project
        BTW: Bräuchten diese Uhren nicht immer noch ZUSÄTZLICH ein angeschaltetes Smartphone, dann könnte ich echt mal drüber nachdenken...

        Ach, und so ein farbiges E-Paper-Display sieht interessant aus, hoffe, dass das auch in anderen Bereichen Anwendung finden wird!
        Geht mir genauso. Aber da ich noch mit einem Handy rumtelefonier und nicht etwa einem Smartphone, ist solch eine Uhr für mich nichts.

        Dieses e-paper kann zwar nur 64 Farben darstellen, aber immerhin besser als schwarz-weiß. Mir wäre ein e-paper Display an einer Smartwatch eindeutig lieber als jede andere Displayart, schon allein weil man jene auch in praller Sonne gut ablesen kann und auch weil die so wenig Strom verbrauchen, was der Laufzeit zugute kommt. Die Smartwatch meines Vaters mit amoled Display muss jeden Abend aufgeladen werden (weiß jetzt nicht welches Modell er genau hat), während die Pebble Time eine Woche durchhalten soll.
      • Von Amigo BIOS-Overclocker(in)
      • Von Nadsor Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von beercarrier
        eher unwahrscheinlich da das große problem dieser display-art die technisch nur extrem schwer zu kompendisierende reaktionsträgheit ist. gutes zeug halt für statische bilder - bewegt bilder meh, vlt für reklametafeln oder so.
        Die Frage ist was ist sinnvoll? 24fps auf 2" Uhrendisplay oder eine vernünftige autarke Laufzeit. ich meine zum Filmchen gucken hast du deine 4"-7" große "Brotscheibe" . Die Smartwatch informiert dich kurz und dient evtl. als Fernbedienung. Ich finde die Tatsache, dass man letzen Endes mehrere Geräte jeden oder jeden zweiten Tag laden muss als eher "dumb" als "smart". Smart ist es höchstens für die Unternehmen dir ein Gerät anzudrehen welches nicht vollends überzeugen und seine Daseinsberechtigung nicht durch wirklich alltagsgerechte Eigenschaften untermauern kann [natürlich kann das keine Smartwatch, weil diese ja nur ein Gerät ist und keinen Verstand besitzt, aber man versteht was ich meine hoffe ich ].
        Ergänzung: Hast du das Video angeguckt? Wenn das gezeigte der Realität entspricht ist die Reaktionsfähigkeit als solche mehr als erträglich

        Zitat von e4syyy
        Die hässlichste smartwatch die ich bis jetzt gesehen hab. Dazu halte ich vom E-Paper Display nichts. (In diesem Fall.)

        Da find ich meine Sony SmartWatch 3 besser und schöner.

        Das finde ich auch schön. Insbesondere weil du dein Argument durch sehr viele qualitative und quantitative Eigenschaften untermauert hast! Und Naja Funktionalität geht vor Design. Sowieso ist zweiteres Geschmackssache.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151724
Smartwatch
Pebble Time: Smartwatch binnen Minuten finanziert und schon bei 8 Millionen
Die zweite Pebble-Smartwatch wurde auf Kickstarter binnen weniger Minuten finanziert und macht sich nun auf den Weg, alle Rekorde zu brechen. Aktuell wurden bereits über 8 Millionen US-Dollar eingezahlt und noch sind 30 Tage Zeit, mehr Gelder einzusammeln.
http://www.pcgameshardware.de/Smartwatch-Hardware-257861/News/Pebble-Time-Kickstarter-1151724/
25.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/02/Pebble_Time_Smartwatch_binnen_Minuten_finanziert_und_auf_dem_Weg_zu_einem_Rekord-pcgh_b2teaser_169.png
news