Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von D00msday Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Oberst Klink

        Und Ich sage es nochmal: Jedes Kind kann sich hierzulande zigtausende Pornos im Internet anschauen. Wozu das führen kann, muss Ich gar nicht erst erläutern. Jeden Falls sind die Folgen des Konsums von Ü18-Spielen für die Kinder und Jugendlichen dagegen eher verschwindend gering.

        Außerdem muss Ich noch anmerken, dass die USK bei Spielen offenbar immer noch an Kinder denkt, etwa nach dem Motto: Spiele sind doch nur was für Kinder^^

        Also Pornos gehören ja wohl zum Weltkulturerbe... Es ist doch gerade gut für die Entwicklung, wenn man schon als Kind an Aufklärungsvideos kommt
      • Von D00msday Freizeitschrauber(in)
        Man gut, dass es die ungeschnittene Version zu den AMD-Grafikkarten gab. Jetzt hab ich zwar das Spiel und einen Extra-Account dafür, aber ich spiele es nicht. Ich hätte den Key mal verkaufen sollen
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von BlackNeo
        Menschenverachtende Gewalt wie in Manhunt halte ich auch für schädigend, aber so was spielt doch keine Sau. Die Kiddies wollen doch eh alle nur COD oder GTA, da ist ja keine menschenverachtende Gewalt enthalten
        Naja gerade in GTA 3 kann ich mich noch an massiv übertrieben Headshots und Amokläufe erinnnern.. So richtig "normal" war das ja wohl auch nicht..
      • Von BlackNeo BIOS-Overclocker(in)
        Menschenverachtende Gewalt wie in Manhunt halte ich auch für schädigend, aber so was spielt doch keine Sau. Die Kiddies wollen doch eh alle nur COD oder GTA, da ist ja keine menschenverachtende Gewalt enthalten (über den Flughafenlevel in MW2 kann man streiten, ich halte es unpassend...).

        Als ich mit 12 angefangen habe BF2 und Arma zu spielen fand ich auch das Gameplay toll, die Gewalt habe ich gar nicht bemerkt...
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Und Ich sage es nochmal: Jedes Kind kann sich hierzulande zigtausende Pornos im Internet anschauen. Wozu das führen kann, muss Ich gar nicht erst erläutern. Jeden Falls sind die Folgen des Konsums von Ü18-Spielen für die Kinder und Jugendlichen dagegen eher verschwindend gering.
        Genauso ist es jedem Kind im Prinzip möglich, sich die indizierten/beschlagnahmten Spiele aus dem Netz zu ziehen. Wenn sie einmal gelernt haben wie das geht, sollte das auch ein 10 Jähriger hinbekommen.

        Die USK (auch wenn sie oft nervt) hat nichts mit mangelhafter Fürsorge der Eltern zu tun. Wenn Kinder so einfach Pornos schauen, wie du sagst, dann liegt es daran, dass sich die Eltern nicht ausreichend um einen Schutz kümmern, ne White-List kann in jedem besseren Router konfiguriert werden.

        Ob Spiele, die ab 18 freigegeben sind, geschnitten werden sollten, halte ich zwar auch für fragwürdig. Aber die Behauptung, dass Pornos generell mehr Schaden anrichten würden als teilweise sogar menschenverachtende Gewalt in Spielen, das ist doch auch an den Haaren herbeigezogen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1034205
Sleeping Dogs
Sleeping Dogs: PEGI-Version auf dem Index
Es war zu erwarten, dass die USK Sleeping Dogs in der PEGI-Fassung aus dem Verkehr ziehen wird und mit der neuesten Mitteilung der BPjM ist dies nun auch geschehen. Wer den Titel erwerben will, muss nun die USK-Fassung erwerben, die bereits von Square Enix geplant war und der einige Environmental Kills fehlen.
http://www.pcgameshardware.de/Sleeping-Dogs-Spiel-33459/News/Sleeping-Dogs-PEGI-Version-auf-dem-Index-1034205/
06.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/sleeping_dogs_e3_swag.jpg
sleeping dogs,square enix
news