Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lotto PC-Selbstbauer(in)
        Also an sich hatte ich mir ja vorgenommen Sim City zu kaufen. Aufgrund der Serverprobleme hab ich es erstmal gelassen und mir unterdessen mal das ein oder andere Lets Play zu Gemüte geführt. Nun bin ich mir mittlerweile sicher das ich es gar nicht mehr kaufen werde. Die Kartengröße ist ja wohl der reinste Hohn. Wenn man 2-3 Stunden braucht um das Gebiet komplett zu bebauen ist das doch einfach nur ganz großer Mist. Da kommt doch gar kein Stadtbaufeeling auf, wenn man im Vorraus schon weiss das der Drops so schnell gelutscht ist...
      • Von Dr_Dunkel Software-Overclocker(in)
        Ich warte einfach mal ab wie die Tests das Spiel bewerten und was User dazu sagen. Sollte es wider erwarten doch besser sein als es bisher zu sein scheint, werde ich es mir überlegen. Zumal später sicher eine GOTY, Plation, Premium, whatever Edition zum halben Preis rauskommen wird. Ich befürchte aber schon fast, dass es ähnlich wie bei Die Sims laufen wird und zu jedem europäischen oder asiatischen Stadtviertel ein DLC und für jedes neue Gebiet ein extra Addon werden wird. Dann wird das sicher nicht gekauft. Schau'n mer mal...
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Infernal-jason
        Selbst wenn hier 10-20 user es nicht kaufen, kann es doch was bewirken. Den es wird genug leute geben , die wegen den kleinen maps es nicht kaufen.
        Wenn 10 es nicht kaufen, haben die 599,90€ nicht verdient. Da die meisten leute die simcity kaufen , veteranen der alten serie sind. Werde diese sich auch bestimmt informiert haben.
        Ich werde es mir auch nicht kaufen.



        Mit einer hand voll sand, kann man keine überschwemmungen stopen.
        Doch wenn der sand in säcken gefüllt und zusammen aufgereiht wird, so kann man es.

        Vorausgesetzt Du hast recht, dass es wirklich nur die Veteranen der alten Serie sind.
        Meiner Meinung nach werden bei dem neuen Sim City durch YouTube-Videos (Warum durfte wohl von der Closed Beta Videomaterial ins Netz gestellt werden?) und ähnlichen Spielen auf Facebook (Farmville, Cityville etc) viele Casual-Spieler zu den Käufern gehören.
        Und grade die Facebookfraktion sind doch die Spieler, die EA mit ihren Microtransaktionen und der Onlinezusammenarbeit zur Zeit massiv im Visier haben. Diese sind es ja schließlich gewöhnt ihr Spielerlebnis mit kleinen Geldbeträgen zusätzlich zu finanzieren (und das teilweise mit Beträgen wo mir die Spucke wegbleibt).
        Mit der harten Masse der Fans und Veteranen lässt sich doch gar nicht genug Kasse machen.

        Aus diesem Grund wird meiner Meinung nach ein Boykott der SimCity Fans gar nicht so groß ins Gewicht fallen aus EA-Sicht.
      • Von Infernal-jason PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Ihr könnt noch die besten Grafikkarten im Rechner haben, bei Sim City setzt die CPU das Limit.

        Außerdem läuft das wohl so mit den Servern:

        Die eigene Stadt wird auf dem eigenen Rechner simuliert. Alles was den Transfer nach außen betrifft (Resourcen, Arbeitskräfte etc.) wird über die Server simuliert und dass auch dann, wenn der Spieler nicht vor dem Rechner sitzt.

        Und was einen Boykott angeht:
        Meint ihr, dass die paar User, die in irgendwelchen Foren unterwegs sind und das Spiel nicht kaufen irgendwelche Auswirkungen auf die Verkaufszahlen haben ?
        Die breite Masse, die sich allerhöchstens mal in Zeitschriften informiert, sind doch diejenigen mit denen EA Kasse macht.
        Die Zeiten wo sich noch jeder Computerspieler mit Fachmedien informiert hat sind schon lange vorbei.
        Selbst wenn hier 10-20 user es nicht kaufen, kann es doch was bewirken. Den es wird genug leute geben , die wegen den kleinen maps es nicht kaufen.
        Wenn 10 es nicht kaufen, haben die 599,90€ nicht verdient. Da die meisten leute die simcity kaufen , veteranen der alten serie sind. Werde diese sich auch bestimmt informiert haben.
        Ich werde es mir auch nicht kaufen.

        Mit einer hand voll sand, kann man keine überschwemmungen stopen.
        Doch wenn der sand in säcken gefüllt und zusammen aufgereiht wird, so kann man es.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Ihr könnt noch die besten Grafikkarten im Rechner haben, bei Sim City setzt die CPU das Limit.

        Außerdem läuft das wohl so mit den Servern:

        Die eigene Stadt wird auf dem eigenen Rechner simuliert. Alles was den Transfer nach außen betrifft (Resourcen, Arbeitskräfte etc.) wird über die Server simuliert und dass auch dann, wenn der Spieler nicht vor dem Rechner sitzt.

        Und was einen Boykott angeht:
        Meint ihr, dass die paar User, die in irgendwelchen Foren unterwegs sind und das Spiel nicht kaufen irgendwelche Auswirkungen auf die Verkaufszahlen haben ?
        Die breite Masse, die sich allerhöchstens mal in Zeitschriften informiert, sind doch diejenigen mit denen EA Kasse macht.
        Die Zeiten wo sich noch jeder Computerspieler mit Fachmedien informiert hat sind schon lange vorbei.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1058579
Sim City
Sim City: Kartengröße durch PC-Hardware begrenzt - Ausblick auf größere Gebiete
Die Städtebausimulation Sim City musste in den letzten Wochen immer wieder Kritik einstecken. Vor allem die kleinen Maps sorgten für Unmut bei den Spielern. Nun meldet sich Creative Director Ocean Quigley zu Wort und begründet die Kartengröße mit der zu niedrigen Rechenleistung aktueller PCs.
http://www.pcgameshardware.de/Sim-City-Spiel-15619/News/Sim-City-Hardware-begrenzt-Kartengroesse-1058579/
02.03.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/133006_10151221970474866_1093539653_o.jpg
news