Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Bei Pig Brother und den porösen Coneheads fände ich die prima. Würde wenigstens mechanisch die Sammelwut eingrenzen
      • Von interessierterUser Volt-Modder(in)
        Dieser USB-Stick ist einfach nur kindisch und destruktiv. Er hat keinerlei Sinn. Es werden keine Daten zerstört, sondern nur Hardware beschädigt. Es sind geistig dieselben Menschen, die auch Häuser anstecken. Das ist nicht witzig, auch oder erst recht nicht in Firmen, um sich vor der Fremdnutzung vom vermeintlich eigenen USB-Sticks zu schützen. Wer so etwas tut, gehört fristlos entlassen. In Firmen nutzt man nur firmeneigene und geprüfte USB-Sticks. Darum gehören sie allen in der Firma und nicht einem, der meint, es wäre seiner. Wer eigene USB-Sticks nutzt, kann ebenso fristlos entlassen werden, je nach Firma und unterschriebener Datenschutzvereinbarung.
      • Von Icephoen1x Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Das nächste was jetzt jemand erfinden sollte wäre dann ein usb zwischenstecker der effektiv vor so spässen schützt
      • Von HenneHuhn Software-Overclocker(in)
        Zitat von loewe0887
        Total behindert und gemein so was zu bauen!!! Stellt euch mal vor das so etwas in Millionenfacher Ausführung heimlich in den Handel kommt. Ehe das auffällt sind 100.000 de Rechner breit. Nur weil sich jemand einen Spaß gemacht hat.


        Man weiß ja, wie leicht sowas passieren kann. Hat man kurz Langeweile, denkt sich zur Belustigung einen kleinen fiesen Scherz aus, und schwupps - hat man eine Produktionsstraße für USB-Killersticks bauen lassen und Millionen davon dem Handel untergejubelt. Ich sach dir, wenn man nicht höllisch aufpasst, dann passiert einem das schneller als man denkt!

        Darum: Du willst mir keine Killersticks verkaufen. Du willst nach Hause gehen und dein Leben überdenken! (Wer das Zitat ohne Suchmaschine errät kriegt nen Digital-Keks)

      • Von nikon87 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Ogil
        Aber es ist natuerlich einfach zu ueberlesen, was nicht zur eigenen Argumentation passt.
        Und offenbar ist es auch einfach den Text desjenigen den man zitiert oder anspricht nicht (richtig) zu lesen. Sonst hättest du eventuell gemerkt, dass ich im Grunde deine Meinung unterstütze aber grundsätzlich in dieser "Erfindung" einfach Null positives oder sinnvolles sehen kann.

        Zitat von TollerHecht
        Der einzige der hier Verwirrung stiftet bist du.
        Ja...und du bist offenbar wirklich ein ganz "toller Hecht" der sehr inhaltsvolle Kommentare abgeben kann. Herzlichen Glückwunsch dazu!
        P.S.: Hab mir gerade mal einige deiner restlichen "geistigen Ergüsse" hier im Forum angeschaut und jetzt weiß ich Bescheid. Anscheinend passt dir dieses Forum nicht - aber dann geh doch bitte wieder ins Luxx wenn dir die Leute hier zu oft (Zitat von dir) "einen Stock im Arsch" haben! Es wird dir keiner nachweinen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1174576
Sicherheit
USB Killer 2.0: USB-Stick grillt Controller und kann PCs unbrauchbar machen
Der russische Bastler "Dark Purple" zeigt den USB Killer 2.0, ein als USB-Stick getarnter Hardware-Griller. Der genehmigt sich über einen USB-Port Energie und gibt daraufhin -220 Volt auf den USB-Controller. Ist der im Chipsatz integriert, ist das Mainboard hinüber - bei einer aufgelöteten CPU oder einem SoC praktisch auch das ganze System.
http://www.pcgameshardware.de/Sicherheit-Thema-229955/News/USB-Killer-20-PC-zerstoeren-1174576/
15.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/USB_Killer_2.0-pcgh_b2teaser_169.jpg
news