Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von KriNeth Schraubenverwechsler(in)
        Das über die Lücken jetzt so zahlreich berichtet wird, liegt daran das die Lücken des IE genutzt wurden um in zahlreichen großen Firmen einzubrechen Google, Adobe etc. (noch ca. 20 andere große Namen).
        Dann sollte man nicht vergessen das MS die Lücken nur recht langsam schließt. Von daher müssen sie sich schon zu recht Kritik anhören. Dazu kommt noch das man als Webentwickler diesen Browser eh nur verdammen kann.
      • Von amdintel
        -----------
        Erneut hat Microsoft mit einer Sicherheitslücke im Internet Explorer zu kämpfen. Neben einigen Workarounds gibt das Unternehmen auch die Empfehlung für Windows-7- und Vista-Benutzer aus, den Browser vorerst nur im geschützten Modus auszuführen. (Thoma
        -----------

        was oder wo ist eigentlich der geschützten Modus beim IE7/8 ?
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Zitat von AM-Subaru
        Mama mia wird hier jetzt für jede Sicherheitslücke im IE eine neue News publiziert ?
        Dann möcht ich aber bitte auch welche die durch andere Browser hervorgerufen werden sonst wirds langweilig.
        Sehe ich ebenfalls so...schließlich sind die anderen Browser auch von Sicherheitslücken betroffen.

        Da ist der IE garantiert nicht alleine.
      • Von acc Freizeitschrauber(in)
        Zitat von AM-Subaru
        Anscheinend hast du es nicht verstanden.

        Es geht darum das z.B. wenn der tolle FireFox kritische Sicherheitslücken in das OS reißt
        und auch von den Entwicklern bestätigt wird es anscheinend nicht so breit getreten wird.
        Hierbei ist es völlig nebensächlich wie stark der Browser verbreitet ist eine Kritische Sicherheitslücke bleibt es trotzdem.
        das problem ist, dass leute wie du nicht verstehen dass bei microsoft ohne öffentlichen druck überhaupt nichts passiert. wie war das letztes jahr mit der einen sicherheitslücke? sinngemässe aussage von microsoft war, dass sie die lücke schon seit 2 jahren kannten, aber einen fix unnötig fanden weil ja nur sie die lücke kannten. letztendlich wurde die lücke auch nur gefixt, weil sie noch jemand anderes fand und sie öffentlich machte. ein echter brüller, soviel arroganz gehört eigentlich bestraft. bei anderen herstellern werden die lücken gefixt, sobald sie sie gefunden wird. da wird nicht gross taktiert nach dem motto "die lücke findet bestimmt keiner". da ist kein druck von aussen nötig.

        kurzum: ms braucht druck, die anderen kriegen es ohne druck hin.
      • Von Fate T.H Software-Overclocker(in)
        Anscheinend hast du es nicht verstanden.

        Es geht darum das z.B. wenn der tolle FireFox kritische Sicherheitslücken in das OS reißt
        und auch von den Entwicklern bestätigt wird es anscheinend nicht so breit getreten wird.
        Hierbei ist es völlig nebensächlich wie stark der Browser verbreitet ist eine Kritische Sicherheitslücke bleibt es trotzdem.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
704326
Sicherheit
Neue Sicherheitslücke
Erneut hat Microsoft mit einer Sicherheitslücke im Internet Explorer zu kämpfen. Neben einigen Workarounds gibt das Unternehmen auch die Empfehlung für Windows-7- und Vista-Benutzer aus, den Browser vorerst nur im geschützten Modus auszuführen.
http://www.pcgameshardware.de/Sicherheit-Thema-229955/News/Neue-Sicherheitsluecke-704326/
04.02.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/02/Microsoft-Internet-Explorer-6-7-8-Sicherheitsl_cke.jpg
internet explorer,microsoft
news