Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarkScorpion PCGH-Community-Veteran(in)
        Ok ich gebe es zu. Ich lade mir jeden Tag aus Spaß an der Freude (und um meinen Kaspersky auch mal etwas Arbeit zu geben, schließlich habe ich dafür Geld hingelegt) hunderte von Viren aus dem Internet runter.
        Daher wundert es mich ja, dass wir hier nur fast 26 Meldungen im Quartal haben. Hätte eher so auf 300 getippt (Die habe ich übrigens am Tag. Wusste nicht das die Viren so klein sind, das ich mit meinem Kriechnet hier so viele laden kann)

        So nun muss ich aber weiterladen. habe heute erst 100 Meldungen geschafft
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        je religiöser oder je mehr arbeitslose, desto porn oder "illegaler fan" und damit je mehr, desto virus.

        viele unbedarfte, surfen ja auch immernoch mit ohne AV oder geben sich mit schrott wie MSE zufrieden oder klicken, nach wie vor, auf alles klickibuntiblinki-mässiges und haben von sachen, wie Adblock, noScript oder Ghostery und co, noch nie was gehört.

        auch wenn der anteil der fahrlässigen, über die jahre etwas gesunken sein dürfte, sind vielen die gefahren und risiken, nach wie vor nicht bewusst oder werden beflissentlich ignoriert und man verlässt sich halt gerne nur, wenn denn vorhanden, auf das AV-produkt der wahl und schaltet das hirn ab.

        viele firmen arbeiten noch mit win-XP, updates und co werden ignoriert, bzw die funktionen abgeschaltet und so weiter.

        war erst vor ner weile bei nem bekannten, der probleme mit dem rechner hatte...
        win7 schön und gut, aber MSE und kein Service Pack, keine updates, kein nichts...
        allein die installdisk, von G-Data hat im test über 20 dinger gefunden...
        ich hab ihn nurnoch gefragt, ob da extrem wichtige daten drauf wären...
        da dem nicht so war, hab ich das ding mitgenommen, einfach völlig platt gemacht und mehrfach komplett formatiert,
        alles neu gemacht, anständiges AV drauf, alle updates gefahren, browser von IE auf FF umgebaut incl. den ganzen extras usw...

        er hat mich doch dann tatsache gefragt, ob das sein rechner sei und was ich damit gemacht habe...er hat das teil nichtmehr wiedererkannt, war halt "etwas" schneller und so

        das hauptproblem hier bei ist halt immernoch: PEBCAK.
      • Von psYcho-edgE Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hmmm. Was sollich davon halten? Bei mir ist seit September 2013 nur noch die Windows Firewall an und ich hab in dem Zeitraum bis jetzt 1 Datei gehabt wo Malwarebytes (1x im Monat wird getestet ) ausgeschlagen hat - und das war ein keygen, weil ich n Programm zum testen gecrackt habe. Wie schon geschrieben: brain.exe sollte man halt anschalten beim surfen... (Ich will da jetzt auch nix meinen Landsmännern hier in Sachsen unterstellen ich denke eher dass die Sachsen und Bayern einfach öfter das Häkchen zur freiwilligen anonymen Nutzerdatenübertragung setzen...)
      • Von Bios-Overclocker Software-Overclocker(in)
        Jo mei, basst scho
      • Von Jooschka PC-Selbstbauer(in)
        hmm... ich hatte bis vor kurzem auch Kaspersky... bei mir waren es durchschnittlich 0 Warnungen/Qaurtal in >2 Jahren
        WTF
        Aber ich hab auch wie überall keinen Haken bei freiwillig erhobenen annonymisierten Daten gemacht... scheint wohl so, als sei dieser Haken dafür verantwortlich...
        durchschnittlocih kamen wahrscheinlich 3von4 dieser atacken von Kaspersky selbst... oder durch ne dadurch entstandende Lücke...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1131118
Sicherheit
Kaspersky Lab Malware- und Infektions-Risiko-Report: Bayern surft am unsichersten in Deutschland
Kaspersky Lab hat im April damit begonnen, das Infektionsrisiko im deutschen Internet anhand von freiwilligen Datenangaben im Kaspersky Security Network zu analysieren. Dabei hat man die ausgelösten Alarme nach Bundesländern getrennt, um eine grobe Übersicht zur Sicherheit zu verschaffen. Mit durchschnittlich 25,73 Alarmen pro Nutzer steht Bayern auf dem (Negativ-)Platz 1.
http://www.pcgameshardware.de/Sicherheit-Thema-229955/News/Kaspersky-Lab-Infektions-Risiko-Report-Bayern-surft-am-unsichersten-in-Deutschland-1131118/
04.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/12/Internet-Telefon_b2teaser_169.JPG
sicherheit,viren
news