Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    als Startseite festgelegt.
      • Von Jimini Moderator
        Zitat von Incredible Alk
        Also ich habe für meine TrueCrypt-Verschlüsselten Daten ein Passwort mit 22 Stellen, einschließlich Groß/Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen und kann mir das problemlos merken - so problemlos, dass ich es nichtmal irgendwo notiert habe außer in meinem Schädel.
        Da halte ich mit meinem 4096-Bit-Keyfile dagegen Was Notizbücher angeht: die sind natürlich sehr sicher. Nur sieht man leider immer wieder, dass Leute die dann mit sich herumschleppen. Allein bei meinem Job in einem Uni-Rechenzentrum kam das regelmäßig vor, dass User ihr Notizbüchlein rausholten um ihre Anmeldedaten nachzuschlagen...das ist der Alptraum eines jeden Admins. MfG Jimini
      • Von Threshold Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Incredible Alk
        Also ich habe für meine TrueCrypt-Verschlüsselten Daten ein Passwort mit 22 Stellen, einschließlich Groß/Kleinschreibung, Zahlen und Sonderzeichen und kann mir das problemlos merken - so problemlos, dass ich es nichtmal irgendwo notiert habe außer in meinem Schädel.
        Und dann haust du dir mal irgendwo den Kopf an und weg ist alles.
      • Von Nasenbaer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von noxious
        Ist das dann nicht sehr verlockend für Hacker bei Lastpass einzusteigen? Da sind immerhin eine Menge Zugangsdaten auf einem Haufen, quasi wie ein Golddepot in einer Bank.
        Angeblich findet die Ver- und Entschlüsselung ausschließlich auf dem Client-System statt. Dadurch könnte man auch mit Man-in-the-middle Attacken nicht das Master-Passwort ergattern. Dazu müsste das Clientsystem dann schon infiziert sein. Aber dann sind Passwörter im Zweifel ohnehin nutzlos, falls ein Trojaner mit Keylogger usw. die Passwörter beim Eingaben abgreift und Zwischenablagen etc. überwacht. Also wenn auf deren Servern tatsächlich nur gut verschlüsselte Daten liegen, dann ist das prinzipiell sicher. Andererseits weiß man natürlich nie, ob denen doch mal ein Fehler unterläuft und die Verschlüsselung bspw. angreifbar implementiert wurde. Wobei ich denke/hoffe, dass die da gut geprüfte fertige Bibliotheken nutzen, die Verschlüsselungstechniken bereitstellen. Alternativ geht halt auch die lokale, Datei-basierte Variante mittels Keepass (siehe meinen vorherigen Post).
      • Von noxious PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Schnitzl
        Also ich verwende LastPass (Kostenlose Version ist völlig ausreichend). Muss mir nix mehr merken, kann die abstraktesten PWDs verwenden und kann sie alle komplett verschlüsselt überall wo ich Zugriff aufs Netz habe auch nutzen. In Zeiten wie diesen muss man keine so simplen oder immer dieselben PWDs mehr verwenden, aus Angst man könnte ja eines vergessen... - https://lastpass.com/
        Ist das dann nicht sehr verlockend für Hacker bei Lastpass einzusteigen? Da sind immerhin eine Menge Zugangsdaten auf einem Haufen, quasi wie ein Golddepot in einer Bank.
      • Von kero81 Volt-Modder(in)
        Ich machs oft so das ich das als Pw nehme was gerade so vor mir steht. Nudelsalat, West (die Kippen)... Aber nur bei unwichtigen Sachen wie z.b. ein PW für nen Gameserver oder so. Wichtige Sachen werden mit nem Generator erstellt.
        Zitat von Jimini
        Ist ist zudem keine schlechte Idee, sich komplizierte Passwörter zu erstellen und diese schlicht und einfach aufzuschreiben - auf Papier, versteht sich. Dieses Dokument heftet man dann irgendwo ab, wo man es nicht direkt findet. Gegen diese Methode sind alle Viren und Trojaner dieser Welt machtlos. MfG Jimini
        Mein kleines schlaues Buch steckt zwischen den DVD Hüllen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2015 PC Games 12/2014 PC Games MMore 03/2014 play³ 12/2014 Games Aktuell 12/2014 buffed 04/2014 XBG Games 12/2014
    PCGH Magazin 01/2015 PC Games 12/2014 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    PC GAMES 4PLAYERS VIDEOGAMES ZONE GAMES AKTUELL BUFFED GAMEZONE
article
1032071
Sicherheit
Die 25 beliebtesten Passwörter im Jahr 2012 - Update: Vergleich mit Passwörtern von 2010
Der Hauptgrund für gestohlene Passwörter sind nicht etwa Sicherheitslücken auf Servern, sondern die Nutzer selbst. Immer wieder wählen Nutzer im Internet unsichere Passwörter, die es Hackern nicht besonders schwer machen. Splash-Data hat die Passwörter veröffentlicht, die im Jahre 2012 am beliebtesten waren.
http://www.pcgameshardware.de/Sicherheit-Thema-229955/News/Die-beliebtesten-Passwoerter-2012-1032071/
26.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Virenscanner-Antivirus-Software-Test.JPG
news