Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lelwani Freizeitschrauber(in)
        Zitat von PCGH_Torsten
        Es ist heutzutage ja leider fast unmöglich, eine Mail-Adresse Spam- und Phishing-frei zu halten. Aber es ist hilft trotzdem, wenn man eine Adresse hat, auf der vermehrt Spam- und Phishing-Versuche, aber normalerweise keine echten Mails ankommen.
        In diesem Fall hatte ich es gar nicht erst nötig, aber in manch anderem Falle hatte ich binnen 2-3 Stunden die Bestätigung, dass derartige Mails gerade gefälscht werden: in Form eines zweiten Exemplars im Posteingang der Spam-Adresse.
        Ich habe zb. eine gmail adresse und habe noch nich eine spam mail dort erhalten und das schon über mindestens 5 jahre.
        Man muss halt für sowas (shopping) extra mails haben und die dann auch nur dafür nutzen dann geht das schon.
      • Von s0cke Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Enthusiasten wie wir durchschauen so einen Schmarn natürlich recht schnell. Gibt leider aber auch genügend nahe Bekannte die durchaus unwissend auf solche Links klicken und kritische Informationen freigeben. Ein Dreckspack das sich mit solchen Mitteln ein leichtes Leben machen möchte. Leider aber auch nahezu unmöglich den Leuten dahinter auf die Schliche zu kommen. Für den Fall das man solche Leute dennoch schnappt sollte man den potentiellen Schaden ALLER Opfer in Rechnung stellen, ruhig mit mehreren 1000 Euro pro Versuch.

        Oder gleich die Todesstrafe.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Das geht inzwischen so weit, dass man auch echte Mails für einen Spamversuch hält. Ist mir erst letztens bei der Twitch-Benachrichtigung so gegangen.

        Aber bei den "bla bla ihr Konto ist gesperrt"-Mails nehme ich immer meinen im Browser gespeicherten Link und schaue mal kurz auf dem entsprechenden Konto vorbei ... Kann ich mich anmelden, kann diese Mail ja wohl 100%ig nicht zutreffen.
        Ergo Mail ab in die Verbrennungsanlage.

        Thorsten so ein Mailkonto habe ich auch ... müsste mal wieder vorbeischauen was sich da so tut.

        *schnell aufruf*

        Oh 155 Mails im Eingang (alles Spam) und keine im Spamordner .... jetzt versteht ihr sicher, warum dieses Konto mein bevorzugtes nicht genutztes Konto ist ... Also die Fire and Forget Mailadresse, wenn man unbedingt ne Mailadresse angeben soll, die nie wieder gebraucht wird.

        Ich bin nur etwas enttäuscht .... Nur 155 Mails seit dem 29.12.2014... Die Spammer geben sich keine richtige Mühe mehr ... In Hochzeiten kamen dort mal 250 Mails am Tag an.
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von PCGH_Thilo
        Bei mir war es tatsächlich das korrekte Mailkonto, das ich auch bei Amazon nutze.
        Es ist heutzutage ja leider fast unmöglich, eine Mail-Adresse Spam- und Phishing-frei zu halten. Aber es ist hilft trotzdem, wenn man eine Adresse hat, auf der vermehrt Spam- und Phishing-Versuche, aber normalerweise keine echten Mails ankommen.
        In diesem Fall hatte ich es gar nicht erst nötig, aber in manch anderem Falle hatte ich binnen 2-3 Stunden die Bestätigung, dass derartige Mails gerade gefälscht werden: in Form eines zweiten Exemplars im Posteingang der Spam-Adresse.
      • Von Dolomedes Software-Overclocker(in)
        Ah das Ding hab ich vor ca 2 Wochen mal an Spoofproof von amazon geschickt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154844
Sicherheit
Phishing-Versuch: "Einschränkung Ihres Amazon-Kundenkontos"
Jüngst erreichte uns eine E-Mail, laut der Amazon sein Betrugserkennungssystem aktualisiert habe. Man müsse sich als "recht(s)mäßiger Nutzer" über einen Link identifizieren, ansonsten werde das Konto deaktiviert. Über die Webseite virustotal.com lassen sich beispielhaft Dateien und URLs auf Phishing-Verdacht überprüfen, darunter auch der Authentifizierungs-Link des angeblichen Amazon-Kundendienstes.
http://www.pcgameshardware.de/Sicherheit-Thema-229955/News/Amazon-Einschraenkung-Ihres-Kundenkontos-Virustotal-1154844/
27.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/Amazon_Phishing-pcgh_b2teaser_169.png
sicherheit,hacker,amazon
news