Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von alexausmdorf Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von FormatC
        Es ist eigentlich nicht relevant, wieviel (nicht) erkannt wurde, sondern exakt WAS nicht. Prozente können keine Lücken beschreiben und sagen somit auch nichts aus. Typischer Laber-Test. Wo konkret die Schwächen lagen? Wüssten sicher alle gern.
        Die Tests von AV Comparatives werden in der Security Community eigentlich ziemlich gut aufgenommen.
        Weiters ist es sehr wohl relevant, wieviel % erkannt werden oder nicht.
        Es wird in den Ergebnissen exakt aufgelistet, bei welcher Art von Malware welches AV Programm Probleme hatte, sogar aufs Sample exakt.
        Man sieht genau, wo konkret die Schwächen lagen.
        Bei über 1 Million Samples jedes beim Namen zu nennen, würde jeden Test sprengen.

        Wenn du dir die Methology durchgelesen hättest, wüsstest du, wie genau getestet wird, wie die Samples zusammengesetzt sind, und und und.
        Also laber hier nicht rum und stell doch selbst einen Test auf.
        Kritisieren ist leicht.
        Machs besser.

        Zitat
        Nur Schade dass dieser Test nichts aussagt. In anderen Tests sieht das Ergebniss dann völlig anders aus. Wenn ich den Link wieder finde, poste ich ihn.
        Das Chip und Bild was anderes sagen ist klar.
        Komisch, das Virusbulletin und andere unabhängige Tester auf ähnliche Werte kommen.

        Dass nicht alle unter gleichen Konditionen testen können, ist klar, daher unterscheiden sich viele Tests auch, trotzdem sind einige AVs immer oben auf.
      • Von FormatC Freizeitschrauber(in)
        Es ist eigentlich nicht relevant, wieviel (nicht) erkannt wurde, sondern exakt WAS nicht. Prozente können keine Lücken beschreiben und sagen somit auch nichts aus. Typischer Laber-Test. Wo konkret die Schwächen lagen? Wüssten sicher alle gern.
      • Von Kubiac Software-Overclocker(in)
        Nur Schade dass dieser Test nichts aussagt. In anderen Tests sieht das Ergebniss dann völlig anders aus. Wenn ich den Link wieder finde, poste ich ihn.
      • Von Raikoon Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Avira ist und bleibt das beste auch in der kostenlosen Version.
      • Von xri12 Komplett-PC-Käufer(in)
        Hat sich keiner den Test angesehen? Weder Norton noch GData haben viele Fehlalarme.
        Zitat von Rotax
        Also bleibt AntiVir Free Edition noch die beste Lösung für Privatanwender. Schön.
        Die beste kostenlose Lösung vielleicht, aber die beste Lösung sicher nicht. Antivir hat kein HIPS, keinen Proaktiven Schutz, keinen Mail- und HTTP-Scan...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744296
Sicherheit
20 Viren-Scanner im Test
AV-Comparatives hat in einem neuen Test die Schadcode-Erkennungsleistung 20 aktueller Virenschutzprogramme überprüft. Das beste Ergebnis hatte die Software G Data Antivirus 2010.
http://www.pcgameshardware.de/Sicherheit-Thema-229955/News/20-Viren-Scanner-im-Test-744296/
04.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/av-comparatives-test-2010-Erkennungsleistung-Virenschutzprogramm.jpg
AV-Comparatives, Virenschutzprogramm, G Data Antivirus 2010, Schadcode, Erkennungsleistung
news