Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Interview zu Shogun 2: Optimierte Kampf-KI sowie bis zu 56.000 Einheiten auf dem Schirm

    Die Entwickler von Shogun 2, Creative Assembly, gingen in einem exklusiven Technikinterview mit PC Games Hardware auf die Technik des kommenden Strategiespiels ein. Heute geht es um die künstliche Intelligenz und die Gegnermassen in Schlachten.


    Total War: Shogun 2 ist für den 15.3. 2011 angekündigt und wird DirectX 11 unterstützen, um so mehr Grafikdetails zu bieten. Grafikfans wird es freuen, dass Shogun 2 Nachtkämpfe bieten wird, die dank einer Deferred Lighting Pipeline neue Maßstäbe bei der Beleuchtung setzen sollen. Die Entwickler bei Creative Assembly wollen die aktuelle Hardware möglichst maximal beanspruchen.

    Mit Creative Assembly haben wir ein Interview geführt, unter anderem zu den Themen künstliche Intelligenz und Gegnermassen. Auch die Animationen der Figuren werden durchleuchtet.

    Scott Pitkethly Lead Programmer bei Creative Assembly Scott Pitkethly Lead Programmer bei Creative Assembly Ingimar Gudmundsson, Land Battle AI Programmer bei Creative Assembly Ingimar Gudmundsson, Land Battle AI Programmer bei Creative Assembly PCGH: Die sehr hohe Zahl an NPCs und Einheiten, die der Spieler auf dem Schlachtfeld kommandieren kann, war immer ein Highlight der Total-War-Reihe. Können wir im Vergleich zu Napoleon bei Shogun 2 noch mit einer steigenden Zahl an Pixel-Kombattanten rechnen? Könnt ihr uns erklären, welche Technik hinter der Animation und Darstellung der Einheiten steckt?

    Scott Pitkethly: Das theoretische Maximum an Männern, die von der Engine dargestellt und animiert werden, ist 56.000 NPCs. Das ist eine deutliche Steigerung im Vergleich zu vorherigen Titeln. Um diese gewaltige Anzahl an Einheiten darzustellen und zu animieren, teilen wir das sichtbare Schlachtfeld in Sektoren auf. In weiter Ferne wird jeder Mann nur per Sprite dargestellt und besitzt nur eine begrenze Zahl an Animationszuständen wie Stillstehen oder Laufen. Die Einheiten in mittlerer Sichtdistanz besitzen gleichzeitig genutzte oder synchronisierte Animationen, sodass der Prozessor nur die Animation eines einzelnen Mannes zu übernehmen braucht, die dann für den Rest der Einheit reproduziert wird.

    Die Animationen im direkten Vordergrund werden allerdings für jeden NPC individuell berechnet und fallen asynchron aus. Das führt zu einer noch eindringlicheren Wahrnehmung der Kampfhandlungen. Wir haben das Renderverfahren für diese Einheiten im Vordergrund überholt, um eine große Animationsvielfalt ohne Leistungseinbußen zu erzielen. Da die Animation sehr viel CPU-Rechenzeit erfordert, wird sie in einem separaten Thread abgearbeitet.

    PCGH: Die KI von Shogun 2 soll ja brandneu sein. Was sind denn die besonderen Vorzüge dieser KI und welche Technik steckt dahinter? Wird sie auch in einem separaten Thread abgearbeitet, um CPU-Leistung zu sparen?

    Ingimar Gudmundsson: Die für Shogun 2 entwickelte Schlachtfeld-KI arbeitet auf zwei Ebenen. Auf der Makroebene arbeitet ein sogenannter zielorientierter Handlungsplaner, dessen Aufgabe grob darin besteht, Einheiten so zu positionieren, dass sie gegenüber dem Gegner, also dem Spieler, einen strategischen Vorteil haben. Der Planer arbeitet mit mehreren Finite-State-Machines (also endlichen Automaten) sowie deren untergeordneten Sub-State-Machines (Zustandsmaschinen) zusammen.

    Im Falle einer präsenten Einheiten-Bedrohung prüfen die Zustandsautomaten alle Optionen, um sich für die beste Aktion/Reaktion zu entscheiden. Auf der Mikroebene gibt es zwei weitere Systeme, einen Melee-Manager und einen Multi-Pass-Unit-to-Unit-Optimization-Algorithmus. Aufgabe des letztgenannten ist es zu berechnen, wie man der gegnerischen Einheit in der direkten Konfrontation den höchstmöglichen Schaden zufügt. Beide KI-Systeme nehmen die Art des eigenen Kampfverbandes, dessen Position sowie Nähe zu anderen Heerteilen auf, um die Entscheidung zu treffen, mit welcher vom Spieler kommandierten Truppen sich die KI-kontrollierte Einheit bei einem Angriff messen kann.

    Die neue KI geht in den Kämpfen jetzt noch effektiver zu Werke. Im Spiel drückt sich das durch ein verbesserte Timing bei flankierenden Attacken sowie den wirkungsvolleren Einsatz der Artillerie und den Fähigkeiten ihrer Generäle aus. Zusätzlich ist die KI in der Lage, Gebiete auf der Karte zu erkennen, die taktisch als Engpass genutzt werden können.
    Wie die Animation und der Grafik wird auch die KI, falls möglich, zusammen mit weiteren verknüpften Systemen wie beispielsweise die Wegfindung in einem eigenen Thread berechnet.

    Shogun 2: Editionen
    Publisher Sega wird Shogun 2 in verschiedenen Fassungen anbieten: der Publisher plant das Spiel in einer normalen Version und zwei Sonder-Editionen zu veröffentlichen. Alle Edition sind bereits vorbestellbar. Die Standard-Edition wird nur das Spiel beinhalten, die Limited-Edition enthält zusätzlich den exklusiven Hattori-Clan, die Schlacht von "Nagashino" als weiteres historisches Kampfszenario, ein Rüstungs-Set für Online-Avatare und ein Online-Startkonto mit extra Erfahrungspunkten, die für die Charakter-Erstellung verwendet werden können. Die Collectors-Edition wird alle Inhalte der Limited-Edition beinhalten, verpackt ist diese jedoch in einer Bambusreplika-Box. In dieser findet der Käufer ein Shogun 2-Artbook und eine laut Sega qualitativ hochwertige und detaillierte Figur von Takeda Shingen, einem japanischen General.

    Einen Hands-On-Test von Shogun 2 finden Sie übrigens ebenfalls bei PC Games Hardware. Nutzen Sie auch den Total War: Shogun 2 Sammelthread im Forum von PCGH Extreme.

    Reklame:
    - Total War - Shogun 2 Standard jetzt bei Amazon vorbestellen
    - Total War - Shogun 2 Limited jetzt bei Amazon bestellen
    - Total War - Shogun 2 Collector's Edition jetzt bei Amazon bestellen

  • Shogun 2: Total War
    Shogun 2: Total War
    Publisher
    Sega
    Developer
    Creative Assembly
    Release
    15.03.2011

    Stellenmarkt

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von LucaGK
    Ich teste jetzt erstmal wie viele Einheiten ich bei Rome Total War nehmen kann ......
    Von twack3r
    Korrektur: Empire lässt sich mit Nvidia Karten sehr gut im MGPU Betrieb spielen. Allerdings hat die Implementierung…
    Von Antalos
    Ich für meinen Teil freu mich schon richtig auf Shogun II......hoffe nur, dass CF endlich gescheit funktioniert..…
    Von wiley
    hmmmm,die total war reihe und ihre KI....ich hoffe das beste und rechne fest mit dem schlimmsten (kaum eine…
      • Von LucaGK Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich teste jetzt erstmal wie viele Einheiten ich bei Rome Total War nehmen kann ......
      • Von twack3r Software-Overclocker(in)
        Zitat von Antalos
        Ich für meinen Teil freu mich schon richtig auf Shogun II...

        ...hoffe nur, dass CF endlich gescheit funktioniert...derweil lässt sich Empire nur mit Single-GPU spielen...ansonsten flackert das HUD...(komisch nur, dass MedII und Rome keine Probleme verursachen).
        Korrektur: Empire lässt sich mit Nvidia Karten sehr gut im MGPU Betrieb spielen.

        Allerdings hat die Implementierung ewig gedauert. Ich freue mich auch riesig auf Shogun II, aber nachdem ich als Frühkäufer von Empire zunächst maßlos enttäuscht war (kein MGPU, keine Multicore Optimierung etc.) werde ich diesmal erst auf mindestens den 2. Patch warten.
      • Von Antalos Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich für meinen Teil freu mich schon richtig auf Shogun II...

        ...hoffe nur, dass CF endlich gescheit funktioniert...derweil lässt sich Empire nur mit Single-GPU spielen...ansonsten flackert das HUD...(komisch nur, dass MedII und Rome keine Probleme verursachen).
      • Von wiley PC-Selbstbauer(in)
        hmmmm,

        die total war reihe und ihre KI....

        ich hoffe das beste und rechne fest mit dem schlimmsten (kaum eine veränderung im taktischen bereich).
        creative assembly sollte sich mal den darth mod (rtw,mtw2,etw,ntw) ganz genau angucken.

        denke sie könnten eine menge lernen

        aber mal abwarten,falls es wieder auf standart KI hinausläuft,gibt es ja twcenter.net und seine feine modding cummunity
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
810278
Shogun 2: Total War
Shogun 2
Die Entwickler von Shogun 2, Creative Assembly, gingen in einem exklusiven Technikinterview mit PC Games Hardware auf die Technik des kommenden Strategiespiels ein. Heute geht es um die künstliche Intelligenz und die Gegnermassen in Schlachten.
http://www.pcgameshardware.de/Shogun-2-Total-War-Spiel-32841/News/Shogun-2-810278/
03.02.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/21807S2_Castle_Ablaze.jpg
shogun 2 total war,sega,directx 11
news