Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        So wie er es beschreibt geht es aber um Bereiche nicht um Kanten.

        Zitat von LudwigX

        Es gibt immer mehr Titel, bei denen MSAA schlecht oder gar nicht implementiert ist. Das resultiert leider darin, dass es immer Effekte und Ecken gibt die flimmern.
        Wie wäre es wenn man stattdessen dem Entwickler die Möglichkeit gibt Bereiche zu definieren indem die Auflösung nun etwas höher statt niedriger ist?
        Mit nur wenig Aufwand kann der Entwickler so das Flimmern immens verringern. Und zwar nur an den Stellen, an denen es wirklich auftritt -> weniger Flimmern bei nur sehr geringem FPS Verlust

        Edit: Tolles Beispiel:
        Die sichtbaren Kanten des Wagens könnten ruhig etwas AA vertragen.
        Und wenn du abwechselnd Bereiche hast wo mal weniger mal mehr Downgesampled wird, dann wünsche ich viel Spaß in der Bewegung .... Motionsickness for everyone.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Ich glaube dann würde ich so vorm Bildschirm sitzen:

        Verschiedene Auflösungen überall im Bild = Extremes Unwohlsein.
        Aber genau das macht doch MSAA bereits. Quasi "Downsampling", das nur an Geometriekanten angewendet wird. Deswegen hab ich ja gesagt, er hat gerade genau das erklärt, was MSAA macht.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Lol, ich glaube mit "Ecken" meinte er Geometriekanten. Nicht die Ecken des Bildes.
        Ich glaube dann würde ich so vorm Bildschirm sitzen:

        Verschiedene Auflösungen überall im Bild = Extremes Unwohlsein.
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von FortuneHunter
        Wenn du die Auflösung in den Ecken höher setzt als in der Mitte, dann hättest du den Effekt, als würdest du eine Sehschwäche haben.
        Lol, ich glaube mit "Ecken" meinte er Geometriekanten. Nicht die Ecken des Bildes.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von LudwigX
        Eine sehr interessante Technologie, die hier mMn für den völlig falschen Zweck eingesetzt wird.

        Es gibt immer mehr Titel, bei denen MSAA schlecht oder gar nicht implementiert ist. Das resultiert leider darin, dass es immer Effekte und Ecken gibt die flimmern.
        Wie wäre es wenn man stattdessen dem Entwickler die Möglichkeit gibt Bereiche zu definieren indem die Auflösung nun etwas höher statt niedriger ist?
        Mit nur wenig Aufwand kann der Entwickler so das Flimmern immens verringern. Und zwar nur an den Stellen, an denen es wirklich auftritt -> weniger Flimmern bei nur sehr geringem FPS Verlust

        Edit: Tolles Beispiel:
        Die sichtbaren Kanten des Wagens könnten ruhig etwas AA vertragen.
        Wenn du die Auflösung in den Ecken höher setzt als in der Mitte, dann hättest du den Effekt, als würdest du eine Sehschwäche haben. Glaube mir dass ist nicht das was du möchtest.
        Ich habe es hier mal simuliert. In Bewegung muss dass schrecklich ausssehen und es ist das genaue Gegenteil von unserem Sehempfinden.:
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        Edit: Ich habe jetzt mal ein paar Bilder gemacht in Bereichen wo es nicht so dunkel ist und dabei noch Bewegungsunschärfe und Feldtiefe abgeschaltet (beides Effekte die ich nicht besonders mag). Wieder ein Verglich zwischen Aus und Agressiv. Der FPS-Gewinn ist durchaus größer (bis zu 15 FPS bei WQHD), aber es fällt auch sofort ins Auge:[Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210565
Shadow Warrior 2
Dynamisches Pixelsparen: Shadow Warrior 2 ist das erste Nicht-VR-Spiel mit Nvidias Multi-Res Shading
Shadow Warrior 2 unterstützt Nvidias Multi-Res Shading, bei dem zwei View-Ports mit unterschiedlichen Auflösungen genutzt werden. Während die Mitte in voller Auflösung dargestellt wird, werden die Ränder mit weniger Pixeln gerendert. Das spart Leistung ein und soll beim schnellen Gameplay von Shadow Warrior 2 unauffällig sein. Das Feature ist nur mit Geforces nutzbar.
http://www.pcgameshardware.de/Shadow-Warrior-2-Spiel-55650/News/Nvidia-Multi-Res-Shading-Non-VR-1210565/
14.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/Shadow-Warrior-2-PC-Test-Screenshot-09-pc-games_b2teaser_169.jpg
news