Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Insider Freizeitschrauber(in)
        Freut mich sehr, das es auch auf älteren Grafikkarten wie der GTX 660 2 GB gut laufen soll mit bis zu 40Fps. Demnach müsste es genauso dann mit der AMD HD 6970 2GB in guter Performance laufen in der 1920 mal1080 pixel Monitorauflösung.
      • Von Platzhalter Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von Grestorn
        Grundsätzlich hast Du auch bei GoG eine Accountbindung. Sie wird nur (noch) nicht durchgesetzt.

        Da hier gerade so schön Erbsen gezählt werden.

        GOG:
        - Ja zum Kaufen hat man eine Accountbindung.
        - Nein zum Spielen hat man in der Regel keine. Einmal heruntergeladen kann man die Spiele auf so vielen Rechner installieren und spielen wie man will. Selbst dann, wenn die GOG Server explodiert sind. ABER. Online-Teile der Spiele sind teils (wie bei Steam auch) wieder durch eigene Mechanismen reguliert. Wie das genau bei Shadow Warrior 2 aussieht weiß man erst morgen. Aber sie wollen das Cross-Play unterstützen. Also GOG und Steam können zusammen spielen.

        Steam:
        - Zum Kaufen benötigt man auch einen Account.
        - Zum Spielen braucht man die aber nicht pauschal. Es gibt auch genügend Spiele, die über Steam "nur" ausgeliefert werden. Starten und Spielen geht auch komplett ohne Steam. Betrifft logischerweise primär eher Indie-Spiele. Leider sieht man das bei Steam nicht. Kann man nur probieren und entweder geht es oder Steam startet automatisch. DLCs sind immer Steamgebunden selbst wenn es das Spiel nicht ist. Steam versucht es aber auch nicht den Käufer beim Backup des Spiels zu unterstützen. Ja es geht. Aber Wiederherstellung geht dann nur wieder mit Steam.

        PS: Shadow Warrior ist logisch schon gekauft. Nur nur weil es cool aussieht und Erinnerungen an das Original (MultiPlayer) wieder wach werden. Sondern auch, weil es ein Vollpreis-Spiel zu keinen Vollpreis ist und so viel Offenheit (egal über GOG oder Steam) belohnt gehört.
      • Von Kusanar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Grestorn
        Ich versteh zwar diese Abneigung nicht so recht, weil ich persönlich sie in keinster Weise als Nachteil empfinde. Aber jeder sieht die Welt bekanntlich anders.

        Alles im Leben ist an Regeln und Bedingungen gebunden. Und da ist die Geschichte mit dem Account wirklich eine der am wenigsten ärgerlichen. Am "schlimmsten" ist noch der damit verbundene Ausschluss eines Verkaufs, den ich aber ohnehin bei Computerspielen nie vermisst oder wirklich für gerechtfertigt gehalten habe. Und auch GoG Spiele darfst Du eigentlich nicht verkaufen.
        Meine Abneigung gegen DRM und Internetzwang? Beides baut auf Systemen auf, die sich meiner Kontrolle total entziehen. Sollte irgendwann mal der Provider von UPlay, Origin oder Steam den Stecker ziehen, habe ich tatsächlich NICHTS als adäquaten Ersatz meiner vergangenen monetären Leistungen in meiner Hand. Ebenso verhält es sich mit modernen DRM-Systemen, die ohne Steam & Co, bzw. generell ohne Internetanbindung, nicht mehr funktionieren. Und dass manche Spiele trotz Single-Player nicht mehr funktionieren wenn das Internet plötzlich weg ist, ist jetzt auch nichts Neues. Auch das kann leider auch mal vorkommen, mein Internetprovider ist auch nicht gegen alle Möglichkeiten an Ausfällen gefeit.

        Im Gegensatz dazu kann ich mit dem bei GoG bezogenen Installer (der hoffentlich auch einem regelmäßigen Backup unterzogen wird) meine Spiele jederzeit wieder selbst installieren, komplett unabhängig von irgendwelchen Kontrollmechanismen außerhalb. Wird auf meinem zu neuen Betriebssystem das Spiel nicht mehr unterstützt, liegt es ebenso in meiner Macht, die Installationsdateien auf einen älteren Rechner mit einem vorherigen Betriebssystem zu übertragen und dort zu installieren. Und da ist es auch egal, ob der zugrundeliegende Hardwareschlüssel des Rechners nicht zu dem Hardwareschlüssel passt, mit dem ich das Spiel damals erworben habe.

        Oder ob dieser Uralt-Rechner überhaupt eine Internetverbindung hat...
        oder ob das Portal, auf welchem ich damals mein Spiel erworben habe, das Spiel überhaupt noch im Katalog hat...
        oder das Portal überhaupt noch in Betrieb ist...

        Wenn du jetzt meine Abneigung immer noch nicht nachvollziehen kannst, dann kann dir das vielleicht jemand anderes besser erklären. Mein Latein ist hier jedenfalls zu Ende

        PS: Ich habe mich übrigens nie darüber beschwert, dass ich meine Spiele nicht mehr verkaufen kann. Der Punkt ist mir ehrlich gesagt auch nicht mehr so wichtig, mittlerweile verdiene ich mein eigenes "Taschengeld". Früher (sprich, in meiner Kindheit) war das sicher angenehm, da hat man Spiele noch getauscht oder verkauft, um sich mit dem Erlös und ein wenig Erspartem das nächste Game zu holen. Dafür gibt es Heutzutage Steam-Sales, Humble Bundles und Co, so kommt man auch um den OVP herum.

        PS N° 2: Falls du noch Fragen hast oder noch was loswerden möchtest, bitte gerne per PM, bevor wir hier wegen zuviel Offtopic eins auf den Deckel bekommen Hat ja mit dem eigentlichen Thema nicht mehr viel zu tun.
      • Von Grestorn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kusanar
        Ja, aber lieber hab ich Husten. Damit lässt es sich noch leben. Andere Möglichkeiten gibt es ja Heutzutage nicht mehr und das wird auch es so auch nicht mehr geben. Die Publisher freuen sich über die Kontrollmöglichkeiten viel zu sehr, als dass man von DRM-, Internet- und Accountpflicht wieder abkommen würde.
        Ich versteh zwar diese Abneigung nicht so recht, weil ich persönlich sie in keinster Weise als Nachteil empfinde. Aber jeder sieht die Welt bekanntlich anders.

        Alles im Leben ist an Regeln und Bedingungen gebunden. Und da ist die Geschichte mit dem Account wirklich eine der am wenigsten ärgerlichen. Am "schlimmsten" ist noch der damit verbundene Ausschluss eines Verkaufs, den ich aber ohnehin bei Computerspielen nie vermisst oder wirklich für gerechtfertigt gehalten habe. Und auch GoG Spiele darfst Du eigentlich nicht verkaufen.
      • Von Kusanar Software-Overclocker(in)
        Zitat von Grestorn
        Grundsätzlich hast Du auch bei GoG eine Accountbindung. Sie wird nur (noch) nicht durchgesetzt.
        Ja, aber lieber hab ich Husten. Damit lässt es sich noch leben. Andere Möglichkeiten gibt es ja Heutzutage nicht mehr und das wird auch es so auch nicht mehr geben. Die Publisher freuen sich über die Kontrollmöglichkeiten viel zu sehr, als dass man von DRM-, Internet- und Accountpflicht wieder abkommen würde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210194
Shadow Warrior 2
Shadow Warrior 2: Entwickler über Verzicht auf Denuvo-Kopierschutz, Dementi für Grafik-Downgrade
Mit Shadow Warrior 2 erscheint am 12. Oktober der Nachfolger des 2013 als Reboot veröffentlichten Splatter-Shooters. Kurz vor Release hat ein Entwickler nun den Verzicht auf den Denuvo-Kopierschutz erläutert und auch einem vermeintlichen Grafik-Downgrade gegenüber früheren Versionen des Spiels eine Absage erteilt.
http://www.pcgameshardware.de/Shadow-Warrior-2-Spiel-55650/News/Denuvo-Kopierschutz-Verzicht-Grafik-Downgrade-Dementi-1210194/
11.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/06/Shadow-Warrior-2-2--pc-games_b2teaser_169.jpg
shooter
news