Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von da brew Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Grell_Sutcliff
        Wenn ich ein Spiel auf meinem rechner installiert & konfiguriert habe, kopiere ich es immer auf einem USB Stick mit massig speicher. Wenn dann doch mal der PC abschmiert, brauch ich nur das Spiel vom USB Stick auf die Festplatte kopieren, und kann dann sofort ohne installation/download/registrierung wieder zocken...
        Es gibt aber vereinzelt Spiele, bei denen das hin- und herkopieren und dann weiter zocken nicht funktioniert (z.B. PES). Andererseits kann man auch den Steam-Ordner auf nen externen Datenträger kopieren und wieder zurück, von daher ist das kein Vorteil für "stand-alone"-Spiele.

        Zitat von Spawn1702
        Ich habs nichma installiert und mag es auch net...ich steh noch auf Packung und DVD...ich will sogar noch die alten Pappschachteln zurück!
        Ich steh auch auf Pappschachteln, aber es hindert dich doch auch keiner, die Spiele im Laden zu kaufen. Nur zum installieren legst du nicht die DVD in den Rechner, sondern startest Steam und gibst den CD-Key ein.

        Zitat von Bloodie
        Na, wenn er da mal nicht falsch liegt.
        Gibt so einige Spiele, die ich mir nicht gekauft habe, weil sie Steam vorrausgesetzt haben. Ich mache einen Bogen um Steam, wos nur geht.
        Und zwar aus welchem Grund?
      • Von Snixx Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat
        -habe schon öfters eine Meldung bekommen "Das Spiel ist derzeit nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später erneut" . Meiner Ansicht nach die Krone der Frechheit. - Mir fehlen die Worte für meinen Unmut. (Der Grund ist meiner Meinung nach eine Überlastung der Server.)


        Lag bei mir immer nur daran das das Spiel noch im Task Manager aktiv war und sich nicht richtig geschlossen hat. zB bei einem Absturz.
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Ich benutze Steam bisher nicht, weil sich dabei kein mehrwert ergibt: Für den gleichen Preis gibt's die spiele im Geschäft Mit einer verpackung, Datenträger und Anleitung. Wären sie billiger, würde ich Steam auch nutzen, denn an der idee ist eigentlich nix auszusetzen (ausser dass man sie nicht wiederverkaufen kann. Aber wenn man die Spiele nicht verkaufen kann, verkauft doch einfach mal den Acc) Ich benutze GOG, hatte bisher keine Probleme

        Man könnte den Kommentar des Croteam-Chefs auch umkehren: Konsolen nur noch am leben durch XBLA, Virtual Console und PSN
      • Von stromer007 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von sega1
        ...Was die internetverbindung betrifft, dafür kann doch Valve nichts. DSL 16000 wird von vielen Anbietern schon für unter 20,- EURO angeboten, das es dennoch orte gibt in denen es wohl immer noch nicht verfügbar ist liegt nicht an Valve sondern an den entsprechenden DSL Anbietern. Bei denen kannst du dich darüber beschweren...
        Und dann legen die mir auch gleich am nächsten Tag eine 16000er bis an meinen PC .
        Ich weiß, Steam kann da nix dafür, aber dann erwarte ich eine Altenative, die es mir ermöglicht, das zu nutzen. Bei meiner Leitung (DSL-1000er bezahlt → max. 70kB/Sec realer Download) kommt da Freude auf.
      • Von sega1 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Grell_Sutcliff
        Wenn ich ein Spiel auf meinem rechner installiert & konfiguriert habe, kopiere ich es immer auf einem USB Stick mit massig speicher. Wenn dann doch mal der PC abschmiert, brauch ich nur das Spiel vom USB Stick auf die Festplatte kopieren, und kann dann sofort ohne installation/download/registrierung wieder zocken...Einfacher geht's doch garnicht. Außerdem hat nicht jeder eine schnelle internetverbindung, und für so welche wäre das Downloaden von spielen die heutzutage immerhin mehrere Gigabytes groß sind, eine absolute katastrophe. Wenn die Spiele entwickler wollen das man Steam benutzt, dann sollen die jedem Gamer eine sehr schnelle internetverbindung finanzieren!
        Siehe dazu den Beitrag von rebel4life.

        Was die internetverbindung betrifft, dafür kann doch Valve nichts. DSL 16000 wird von vielen Anbietern schon für unter 20,- EURO angeboten, das es dennoch orte gibt in denen es wohl immer noch nicht verfügbar ist liegt nicht an Valve sondern an den entsprechenden DSL Anbietern. Bei denen kannst du dich darüber beschweren.


        Zitat von Grell_Sutcliff
        Ne CD/DVD ins Laufwerk zu legen geht noch schneller...
        DVD/CD ins Laufwerk legen? Was hat das mit der einmaligen Anmeldung bei STEAM zu tun?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
701894
Serious Sam HD: The First Encounter
Wäre Spiele-PC ohne Steam am Ende?
Eine umstrittene Aussage: Laut dem Croteam-Chef ist der PC zwar als Spiele-Plattform noch immer am Leben, er verdankt dies jedoch größtenteils Steam.
http://www.pcgameshardware.de/Serious-Sam-HD-The-First-Encounter-Spiel-32396/News/Waere-Spiele-PC-ohne-Steam-am-Ende-701894/
21.12.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/SeriousSamHDTFE8.jpg
serious sam hd
news