Online-Abo
Games World
      • Von PCGH_Reinhard Redakteur
        Zitat von Shadow Complex
        Und was ist mit dem Test mit 4 PCI-E 3.0 lanes?
        Wo steht im pcgh Artikel etwas über nvme?

        Dazu gab es etwas in der PCGH-Ausgabe 05/2014, also vor etwa zwei Monaten etwas zu lesen.
      • Von Shadow Complex Software-Overclocker(in)
        Und was ist mit dem Test mit 4 PCI-E 3.0 lanes?
        Wo steht im pcgh Artikel etwas über nvme?
        Ich will nicht behaupten, dass der PCGH in irgendeiner Art und Weise schlecht wäre, ganz im Gegenteil, der golem Artikel geht aber eben noch ein Stück darüber hinaus. Und ich denke mal nicht, dass die PCGH Redaktion sauer ist, wenn ich auf einen Artikel eines ehemaligen PCGH Mitarbeiters verweise.

        Wenn Leute mit der englischen Sprache ein Problem haben, dann sollen sie sich melden. Aber einfach per se weil das hier ein deutschsprachiges Forum ist darauf zu bestehen, dass Deutsch die einzige erlaubte Sprache ist halte ich für wenig sinnvoll.
        Mir fällt einfach allgemein auf, dass die Leute immer unselbstständiger werden. Wenn ich eine Frage habe, dann versuche ich immer zuallerst die Antwort zu finden, ohne dass ich Dritte hinzuziehe. Es werden aber mittlerweile schon sooft Fragen gestellt, für deren Beantwortung man mittels Google nicht einmal eine Minute gebraucht hätte. Ganz klar, wenn ich mich darüber aufregen würde, hätte ich in einem Forum, vielleicht insbesondere in einem deutschsprachigen, wenig zu suchen. Mache ich aber nicht, stattdessen liefere ich eben entweder mein selbst geschriebenes, das ich mir selbst zu einem bestimmten Thema angeeignet habe, oder ich liefere Text Ausschnitte aus dem Internet. Im Fall von M.2 kannte ich den Golem Test schon seit einigen Tagen, mir war aber gestern schlicht dessen Existenz entfallen, weshalb ich, da ich ein bisschen unter Zeitdruck stand, eben nut den wikipedia Artikel abliefern konnte, der, da es noch keinen deutschen Artikel darüber gibt, eben auf englisch war. Da der Artikel nicht besonders lang ist und in Deutschland die meisten Leute des Englischen mächtig sind, konnte ich es mit meinem Gewissen vereinbaren den Artikel hier zu posten. Wie ich aber sehe, war das falsch. Das tut mir leid.
      • Von Cuddleman Software-Overclocker(in)
        Hast du gut gemacht!

        Mir ging es nicht darum, das du es machst, sondern darum, das man in einem deutschsprachigen Forum bitte auch möglichst alles in Deutsch schreibt. (für spezielle Fachbegriffe gibt es auch deutsche Wörter, nur klingt es manchesmal etwas verwirrend, oder so arg lustig, das man es besser beim Original beläßt)

        Wenn ich ein Forum mit englischer Sprache haben wollte, wäre ich im PCGH.de-Forum in diesem!

        Gigabyte-Staff konfrontiert einen auch mit seinen Englischtexten, nur nötig ist es keinesfalls, denn wie man sieht, es geht's auch mit deutschen Worten.

        Der Test von Golem.de beinhaltet alles was Reinhard im Artikel und Video (bis auf sehr weniges) erläutert hat.

        Danke, für den Link.
      • Von Shadow Complex Software-Overclocker(in)
        Zitat von Cuddleman
        Dann übersetze mal, hier ins deutschsprachige Forum!

        M.2, einst bekannt als der Next Generation Form Factor (NGFF), ist eine Spezifikation für intern verbaute Computer Erweiterungskarten und dazugehörige Anschlussbuchsen. Es ist dazu gedacht mSATA zu ersetzen, welches das technische Layout von PCI Express Mini Card verwendet. Durch eine kleinere und flexiblere physische Spezifikation, zusammen mit weiteren fortschrittlichen Funktionen, ist der M.2 im Allgemeinen geeigneter für Solid-State Speicheranwendungen, besonders für kleine Geräte wie Ultrabooks oder Tablets.
        Computer bus Verbindungen bereitgestellt durch die M.2 Anschlussbuchse, zusammen mit unterstützten logischen Verbindungen, gehören zur Gruppe, die durch die SATA Express Verbindung definiert sind. Im Grunde genommen ist der M.2 Standard eine Umsetzung im kleinen Formfaktor der SATA Express Verbindung (welche Unterstützung für PCI Express 3.0 und Serial ATA 3.0 liefert), zusätzlich mit einer internen USB 3.0 Verbindung. Die M.2 Anschlussbuchse kann verschiedene Aussparungen haben, welche die verschiedenen Verwendungszwecke von M.2 Modulen kennzeichnen.


        Da viel Spaß mit der Übersetzung, hier in deinem deutschsprachigem Forum!
        Entschuldige, dass die Übersetzung jetzt erst kommt, ich war zwischenzeitlich nicht zuhause.
        Ein paar Wörter sind noch auf Englisch. Wenn man deren Bedeutung auch nicht kennt, soll man bitte Google bemühen, ein paar Englischkenntnisse setze ich jetzt einfach mal voraus.
        Der zweite Absatz gefällt mir leider nicht so besonders, weil der Satzbau leider ein wenig blöd war und ich das händisch übersetzt habe.

        Ein weiterführender Artikel mit vielen interessanten Informationen, ausnahmsweise auf deutsch, gibt es bei den Kollegen bei Golem: M.2 und Samsung XP941 im Test: Lauf, SSD, lauf! - Golem.de

        Interessant auch der Abschnitt über NVME: Als Nachfolger von AHCI wird es besonders an die Bedürfnisse von SSDs und heutigen Prozessoren angepasst sein und gerade im Bereich der 4k-Befehle entscheidende Vorteile bieten. Aktuell aber noch von keiner SSD unterstützt.
      • Von Cuddleman Software-Overclocker(in)
        Zitat von Freakless08
        Wer benutzt so einen Schrott wie Secure Boot freiwillig? Warum soll ich die Möglichkeiten meines PCs mit Secure Boot einschränken?
        Da kann ich mir gleich eine Konsole kaufen.
        Das ist aus deiner Sicht völlig richtig.
        Aus Sicht derer, denen Secure Boot vorgeschrieben wird, jedoch ein Aspekt, der die Nutzung solcher M.2-SSD verhindert.
        Dann kann eventuell ein Fertig-PC von der Stange, möglicherweise damit auch nicht ausgestattet werden.

        Übrigens sind Firmenrechner oft damit belastet, wenn W8 drinn ist!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1122136
SSD
Samsung XP941-SSD: Daumengroßes Geschwindigkeitswunder im M.2-Format mit Schönheitsmakel
Nach der Ablösung des PATA-Kabels durch SATA steht in naher Zukunft der nächste Generationenwechsel an. Ob sich M.2 oder SATA Express durchsetzt, kann noch niemand sagen. Fest steht, dass M.2 mit dem XP941 - einer der aktuell interessantesten SSDs - einen Vorteil gegenüber SATA Express hat. PC Games Hardware macht den Test mit dem Probanden, der einen elementaren Schönheitsmakel hat.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/Tests/Samsung-XP941-Test-M2-SSD-1122136/
23.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/Samsung_XP941_02-pcgh_b2teaser_169.jpg
ssd,samsung
tests