Online-Abo
Games World
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ΔΣΛ
        Vielleicht wird ja SLC ja bald billiger
        Ist doch das Nonplusultra bei SSD's.

        Mittlerweile ist der Unterschied zwischen MLC und SLC so gering dass SLC kaum mehr Vorteile bietet
      • Von Sirius3100 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Incredible Alk
        Eigentlich sollte man ja nicht von länger vergangenen Fehlern der Hersteller auf aktuelle Produkte schließen. Klar, die Ausfallraten besonders der Vertex2 waren legendär (über 50%! ) aber das ist lange her.
        An 50% kann ich mich bei der Vertex 2 nicht errinnern (hab Rückläufer-Quoten zwischen 10-20% -je nach exaktem Modell- im Kopf).
        Die OCZ Petrol und die SATA2-Variante der OCZ Octane, hatten allerdings wirklich Rückläufer-Quoten an Händler von um die 50%. Und wenn man da noch berücksichtigt dass manche Leute ihre Hardware bei Defekt direkt zum Hersteller und nicht zum Händler schicken kann man wohl davon ausgehen dass nahezu alle dieser SSDs innerhalb eines Jahres kaputt gegangen sind.

        In den neuesten Zahlen hier http://www.hardware.fr/ar... sieht man aber dass auch OCZ-SSDs deutlich zuverlässiger geworden sind (dennoch sind sie noch weit von Samsung-SSDs entfernt).
      • Von oldsql.Triso Volt-Modder(in)
        Werde mal Ende des Monats eine kleine 128GB oder 64GB-Variante einer SSD mal zur Probe testen, bis auch 1000GB endlich bezahlbar sind. Wobei, die ersten 80GB HDDs waren auch tierisch teuer. Trotzdem wird es wohl keine OCZ werden, wobei Sie fürs Sys reichen könnte, aber zu teuer ist das gute Gerät.
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Vielleicht wird ja SLC ja bald billiger
        Ist doch das Nonplusultra bei SSD's.
      • Von Incredible Alk Moderator
        Für Leute die sehr sehr viel Schreibleistung haben wäre sie das nicht unbedingt wenn die Ausfallraten stimmen.
        Ich gehe davon aus, dass die verwendeten MLC-NANDs wesentlich mehr Schreibzyklen ertragen würden als Samsungs billige TLC-NANDs (wobei das nicht sein MUSS, Crucial gibt bei den M500ern/MLC/960GB auch ne MaxBytesToBeWritten von 72TB an was extrem wenig für derart große SSDs ist, das sind nicht mal 100 Zyklen pro Zelle ).

        Zugegeben, das Argument wäre nur für sehr sehr wenige User interessant - es gibt nicht viele die täglich 100+GB auf ihre SSD schreiben (ich gehöre leider dazu...), aber für unsereins ist es schwierig da zu entscheiden. Die 840Evo ist als 1TB Variante sehr günstig aber ich traue dem TLC nicht. Und SSDs die sehr viel Schreiberei ertragen sind elend teuer.

        Vielleicht wird zukünftig mit dem v-NAND von Samsung vieles besser (ist ja bereits angekündigt dass die Schreibzyklen steigen werden) - so lange muss die 512er M4 als Arbeits-SSD noch reichen und einige TB fressen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1096266
SSD
OCZ Vector 150 im Test: Was leistet OCZ' neue Enthusiasten-SSD?
Bereits die Ur-Vector glänzte mit guten Leistungswerten. Nun schickt OCZ mit der Vector 150 einen Nachfolger in das Rennen. Wir haben uns die SSD genau angesehen und machen den Test im PCGH-Labor.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/Tests/OCZ-Vector-150-Test-1096266/
07.11.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/11/OCZ_Vector_150__01-pcgh.jpg
ssd,ocz
tests