Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Samsungs neue SSD 840 und SSD 840 Pro Series vorgestellt - Update: Weitere Details, Preise & Benchmarks

    Samsung stellt zur Stunde die SSD 840 und die SSD-840-Pro-Reihe in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul einer Reihe geladener Pressevertreter vor. Bei der SSD 840 Pro handelt es sich um das neue Top-Produkt für Endkunden aus Samsungs SSD-Portfolio, welches primär auf den Enterprise-Sektor ausgerichtet ist und sich durch eine besonders hohe, über längere Zeit abrufbare Performance auszeichnen soll.

    [Update] Während der Präsentation wurden weitere Details zur SSD 840 und SSD 840 Pro bekanntgegeben. Wie gesagt kommt Toggle-DDR 2.0 NAND mit 400 Mbps zum Einsatz. Der MDX-Controller nutzt drei ARM Cortex-R4-Kerne mit 300 MHz - der 830-MCX war noch ohne Cortex A4 und mit nur 220 MHz angetreten. Die Preisangaben in US-Dollar sind wie üblich ohne Mehrwertsteuer und daher gut mit den Euro-Preisen vergleichbar. Erste von Samsung gezeigte Benchmarks finden Sie in der Bildergalerie.

    Den Test der Samsung SSD 840 Pro finden Sie mittlerweile ebenfalls bei PCGH.

    [Ende Update]
    Ein Jahr und einen Tag nach der erfolgreichen SSD 830 bringt Samsung den Nachfolger auf den Markt: Die SSD 840 Pro Serie. Diese ist in Größen 128, 256 und 512 Gigabyte voraussichtlich ab Ende Oktober erhältlich, peilt vornehmlich den geschäftlichen Bereich an und wird über entsprechende Features und Ausstattung verfügen. Eine 64-Gigabyte-Version ist offenbar nicht geplant.

    Wie bisher betont Samsung seine Stärken als Fertiger aller beteiligten Komponenten - vom Controller-Chip "MDX" über den DRAM-Cache bis hin zum eingesetzten Flash-Speicher. Ersterer wird erneut auf der ARM-Architektur basieren und wie der Vorgänger MCX drei Kerne zur Verfügung haben. Der auf 512 MiB verdoppelte DRAM-Cache besteht aus einem LPDDR2-Baustein. Wie von der SSD 830-Reihe bekannt, wird es bei der SSD 840 Pro keine deutliche Verringerung des nutzbaren Speichers durch großzügiges Overprovisioning geben - dies wird im Samsung-Tool namens SSD Magician manuell einstellbar sein. Der NAND-Speicher wird im Toggle-DDR-Verfahren arbeiten - Samsung selbst spricht von 400 Mbps (umgerechnet eine Taktrate von 200 MHz) Toggle-DDR 2.0 in 2x-nm-Technik. Durch die Technik aus einer Hand will Samsung Vorteile bei der Abstimmung der einzelnen Komponenten im Rahmen der Firmware-Programmierung sowie der Qualitätssicherung haben - ersteres werden wir in einem (sehr) baldigen Test prüfen, zweiteres wird durch die auf fünf Jahre verlängerte Garantie unterstrichen.

    Zur Positionierung als Geschäftskunden-SSD passen auch Features wie die transparente AES-256-Verschlüsselung der Daten (FDE, Full Disk Encryption). Trim-Support und eine automatische Garbage-Collection zur Leistungserhaltug sind natürlich seit Jahren Standard. Die "normale" SSD 840 ohne Pro wird unter anderem auf die FDE-Feature verzichten müssen, dafür aber wieder als "Desktop/Notebook Migration/Installation Kit" mit umfangreichem Zubehör auf den Markt kommen. Weiterhin wird ab Werk der Speicher der SSD 840 "non-Pro" auf 120, 250 beziehungsweise 500 Gigabyte gekappt - der Rest steht für Overprovisioning zur Verfügung, allerdings im Gegensatz zur Pro-Version nicht durch den Nutzer beeinflussbar.

    Die dank 7-Millimeter-Bauhöhe auch für viele Note- und Netbooks taugliche SSD soll laut Samsung besonders in Sachen Leistungsaufnahme optimiert worden sein - dies war auch einer der größten Kritikpunkte seinerzeit im PCGH-Test der Samsung SSD 830. Die SATA-6GB/s-SSD soll lesend bis zu 540 MB/s übertragen, schreibend bis zu 520 MB/s - die 128er-Version dürfte traditionell etwas weniger auf dem Papier stehen haben. Besonders stolz ist Samsung darauf, dass die hohen Leistungswerte, unter anderem 90.000 und mehr I/O-Ops pro Sekunde, länger als bei der Konkurrenz gehalten werden sollen. Der Hersteller spricht von mehr als doppelt so lange im Vergleich mit dem nächstbesten Konkurrenten. Ob wir das unabhängig bestätigen können, lesen Sie schon bald im ersten Test der Samsung-SSD 840 Pro.

    Die 840-Pro-Preise liegen unserer Schätzung nach bei rund 140-150 Euro [Update: 149 EUR] für die 128-GiByte-Version, 250 bis 270 Euro [Update: 269 EUR] für die 256-GiByte Version und knapp über 550 Euro [Update: 569 EUR] für die 512 GiByte fassende SSD 840 Pro. Im PCGH-Preisvergleich ist derzeit noch kein Eintrag für die SSD 840 Pro (laufend aktualisierte Preissuche starten) vorhanden. Angesichts der Marktsituation kann aber auch im Geschäftsumfeld von einem Pro-Gigabyte-Preis von unter einem Euro ausgegangen werden.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    SSD-"Festplatten": Funktionsweise, Fachbegriffe und Eigenschaften erklärt
  • Es gibt 25 Kommentare zum Artikel
    Von da brew
    Du meinst also: sie ist für dich uninteressant...
    Von L-man
    weil sich diese SSD´s an Geschäftskunden richten und deshalb sich auch die Preise danach richten werden.
    Von Paneking
    Könnte interessant wie sich die Preise entwickeln, wollte mir sowieso ne SSD zulegen. Mal abwarten wie sich die Preise…
    Von majinvegeta20
    Gut dann denke ich wird´s die 830er sein. Gibt´s ja jetzt auch schon für 160 euro. Will endlich in den Genuss einer…
    Von steinschock
    ASmedia sollen ganz gut sein ansonsten steigern SATAIII Karten die Latenzen. Die non Pro ist noch noch nicht…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1026133
SSD
Samsungs neue SSD 840 und SSD 840 Pro Series vorgestellt - Update: Weitere Details, Preise & Benchmarks
Samsung stellt zur Stunde die SSD 840 und die SSD-840-Pro-Reihe in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul einer Reihe geladener Pressevertreter vor. Bei der SSD 840 Pro handelt es sich um das neue Top-Produkt für Endkunden aus Samsungs SSD-Portfolio, welches primär auf den Enterprise-Sektor ausgerichtet ist und sich durch eine besonders hohe, über längere Zeit abrufbare Performance auszeichnen soll.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Samsungs-neue-SSD-840-und-SSD-840-Pro-Series-vorgestellt-1026133/
24.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/Samsung_SSD_840_Pro_at_SSD_Global_Summit_2012_01.jpg
ssd,samsung
news