Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        @markusx26

        wobei deine ansicht gerade genauso einseitig ist wie der der anderen und das macht sie leider nicht besser. man bezahlt immer mehr strom weil sich die regierung die eu und die stromanbieter nicht auf einen gemeinsammen nenner einigen können. wenn das der fall wäre müsste man gar nicht erst den stromanbieter wechseln. und dein "kinder mit reichen eltern" kommentar ist auch niedlich. es sind eher "kinder von rtl familien" die mir da spontan einfallen. die passen nur leider nicht ins segment "reich". und ob eine ssd einen mehrwert für einen hat oder nicht muss nunmal jeder für sich selbst entscheiden.
      • Von Markusx26 Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich hab 1996 meine Lehre gemacht. Damals hat eine 800 MB Maxtor Platte (2 x 5,25" Bauhöhe) noch knapp 400 DM gekostet. Wenn ich heute das gejammer lese dass alles so teuer ist, frage ich mich was genau diese Leute zu meiner Zeit gemacht hätten. Ach ja, wir haben damals Arbeitsspeicher mit 4 MB/133 Mhz Takt in die Mainboards gesteckt. Heute übertrumpfen sich die "Kinder mit reichen Eltern" mit Hardware die einen Gegenwert eines Autos darstellt. Vielleicht sollten einige mal bedenken, dass im "normalen" Betrieb die SSD wenig Unterschied macht. Ob der I-Explorer, Firefox oder dein Grafikprogramm 0,2 Sekunden schneller startet ist doch meistens irrelevant, aber diesen Leuten geht da anscheinend mächtig einer ab.

        P.S.: Mal ein Punkt zum nachdenken. Der Mieter wechselt den Strombetreiber um Geld zu sparen. Im Gegenzug muss ein "Hardcore" PC mit SLI/Crossfire aufgestellt, 3 Bildschirme angeschlossen werden, .... Unterm Strich zahlt der Mensch dann trotz günstiger Strompreise mehr Geld am Ende des Jahres. Schließlich kostet die Gamer Stunde zuvor ca. 450 Watt/Std , und nun läuft ein 750 Watt NT und 3 Bildschirme. Somit ca. 700-800 Watt/Std. Verbrauch. Nicht zu rechnen, dass die verbaute Hardware innerhalb eines Jahres höchstens noch die Hälfte wert ist. Alleine die SSD´s haben in den letzten 5 Monaten ca. 40 % weniger VK Preis und es geht straigt weiter nach unten. Eine SSD mit 256 GB oder mehr wird in spätestens 3-4 Jahren in jedem PC/Tablett als Primärplatte verbaut sein.
      • Von Gary94 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Torsley
        ich hab für meine 160gb intel damals glaube ich 450€ hingelegt.

        Da war ich ja richtig gut dran, hab für meine 256er m4 320€ bezahlt
      • Von mumaker Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Oberst Klink
        Ich weiß nicht ob du dick bist, aber doof bist du glaube Ich schon etwas, wenn du einen solchen Kommentar ablässt. Sorry!

        Diese SSD bietet immerhin 1TB Speicherplatz in Form einer mSSD. Dafür sind 600€ eigentlich ein Schnäppchen!

        Manche, so wie du, kaufen sich für 600€ einen Rechner, andere kaufen sich dafür eine Grafikkarte und wieder andere geben so viel für einen guten Kopfhörer aus. Wer viel Speicher auf engem Raum, z.B. in einem Ultrabook benötigt, für den ist das genau das Richtige.

        jau.... sagt ein dicker doofi, der beim nächsten mal lieber nicht zu viel trinken sollte bevor er hier im forum seine peinlichen kommentare ablässt
        mein kommi war nur auf den preis bezogen im vergl. zu einer HDD von vor 3 jahren! schließlich kaufe ich mir lieber eine normale 1TB HDD und dazu eine 250GB SSD, weil man zu dieser zeit nicht mehr braucht und auch nicht mehr für einen "akzeptablen" preis bekommt. wer eben mal 600€ für die SSD über hat soll er sich die ja kaufen. würde ich ja auch wenn ich 5K netto verdienen würde
      • Von Core #1 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von GOA88
        Fürs Datengrab bleiben aber auf absehbare Zeit aber nur HDDs, SSDs sind mir da noch nicht ausfallsicher genug vom Preis garnicht zu reden
        SSDs sind doch bei weitem ausfallsicherer als HDDs, hauptsächlich weil sie keine bewegl. Teile haben und kühler bleiben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107724
SSD
Samsung SSD 840 Evo 1TB mSATA: Erste Lagerbestände vorhanden
Wer Interesse an einer Solid State Drive im mSATA-Format mit möglichst viel Speicherplatz hat, kann ab sofort die Samsung SSD 840 Evo mit einem Terabyte Speicherplatz bestellen. Die Preise starten bei knapp 600 Euro.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Samsung-SSD-840-Evo-1TB-mSATA-1107724/
02.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/02/Samsung_840_Evo_msata_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
samsung,ssd
news