Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chris-W201-Fan PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "Pu244;6322702"


        Das erklärst du am besten den Herstellern, die haben deine Nachhilfe dringend nötig...

        2,5" HDDs werden üblicherweise nicht so aggressiv betrieben wie ihre 3,5" Brüder (üblicherweise kein 24/7 Betrieb, weniger Tauschbörsen mit ihren Dauerzugriffen usw.). Erfahrungstechnisch halten 2,5" HDDs etwas mehr als 1 Jahr Dauerbetrieb durch, dann sind sie meist hin, die 3,5" Consumermodelle wurden hingegen stark verbessert als sich mit dem 24/7 Betrieb durch Tauschbörsen die Ausfälle häuften. Wenn man den PC allerdings auf einem Vibrationstisch betreibt ist das was anderes...

        (falls du mich auf die 24/7 Modelle von Hitachi hinweisen willst: darüber kannst du dir ein Ei drüberhauen, Hitachi hat als Teil seiner Charmeoffensive alle Modelle für 24/7 tauglich erklärt, ob die das nun aushalten oder nicht...)
        aber nur bei consumer-2,5ern

        gerade im profibereich haben sich 2,5er durchgesetzt.
      • Von Markusx26 Komplett-PC-Käufer(in)
        Wir müssen das Firmen Notebook runter fahren und weg sperren. Der normale Schrank im Büro hält nicht mal einem Schraubenzieher stand, und dass nennen viele Firmen dann IT Sicherheit. Außerdem ist das rauf- und runter fahren des PC Arbeitszeit. Wenn die Manager den Leuten jeden Euro heute vorhalten, dann nutze ich meine Zeit auch so sinnvoll wie möglich.
      • Von Cuddleman Software-Overclocker(in)
        Zitat von Xantarax
        Ich hatte mit der M500 mein Acer Aspire Ethos 8951G aufgerüstet, zwar gabs den damals auch mit SSD zu kaufen, aber teuer..
        Nun, die 750GB von WD war eine katastrophale Bremse, Spiele liefen zwar, ruckelten sich aber einen zurecht, Win7 brauchte bis zuletzt knapp 2 Minuten zum starten (bis auf Desktop), obwohl ich schon die meisten Autostarts usw. rausgenommen hab.

        Und jetzt? Wahnsinn! Windows startet in nichtmal 15 Sec bis zum Desktop, da ist keine Zeit zum Kaffee holen und Spiele laufen auch mit höher eingestellten Details ruckelfrei und laden schneller. Die SSD hat dem Notebook einiges an Leben eingehaucht.

        Wenn die M550 sich durchsetzen kann, bin ich am überlegen die in meinen Tower als Systemplatte und für Spiele zu packen.
        Wie wäre es mit mehr Arbeitsspeicher, wenn es ein 64bit OS ist.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von sVnification
        2,5" halten weniger lang? So ein Blödsinn. Die halten sogar länger und sind robuster. Schließlich müssen sie den täglichen Einsatz in einem Notebook überleben, welches ja häufiger bewegt wird.

        Das erklärst du am besten den Herstellern, die haben deine Nachhilfe dringend nötig...

        2,5" HDDs werden üblicherweise nicht so aggressiv betrieben wie ihre 3,5" Brüder (üblicherweise kein 24/7 Betrieb, weniger Tauschbörsen mit ihren Dauerzugriffen usw.). Erfahrungstechnisch halten 2,5" HDDs etwas mehr als 1 Jahr Dauerbetrieb durch, dann sind sie meist hin, die 3,5" Consumermodelle wurden hingegen stark verbessert als sich mit dem 24/7 Betrieb durch Tauschbörsen die Ausfälle häuften. Wenn man den PC allerdings auf einem Vibrationstisch betreibt ist das was anderes...

        (falls du mich auf die 24/7 Modelle von Hitachi hinweisen willst: darüber kannst du dir ein Ei drüberhauen, Hitachi hat als Teil seiner Charmeoffensive alle Modelle für 24/7 tauglich erklärt, ob die das nun aushalten oder nicht...)
      • Von Xantarax Schraubenverwechsler(in)
        Ich hatte mit der M500 mein Acer Aspire Ethos 8951G aufgerüstet, zwar gabs den damals auch mit SSD zu kaufen, aber teuer..
        Nun, die 750GB von WD war eine katastrophale Bremse, Spiele liefen zwar, ruckelten sich aber einen zurecht, Win7 brauchte bis zuletzt knapp 2 Minuten zum starten (bis auf Desktop), obwohl ich schon die meisten Autostarts usw. rausgenommen hab.

        Und jetzt? Wahnsinn! Windows startet in nichtmal 15 Sec bis zum Desktop, da ist keine Zeit zum Kaffee holen und Spiele laufen auch mit höher eingestellten Details ruckelfrei und laden schneller. Die SSD hat dem Notebook einiges an Leben eingehaucht.

        Wenn die M550 sich durchsetzen kann, bin ich am überlegen die in meinen Tower als Systemplatte und für Spiele zu packen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1116756
SSD
SSDs im Preisvergleich: Schneller Flash-Speicher weiterhin im Sinkflug
Solid State Drives befinden sich preislich schon seit einigen Monaten im Sinkflug. Dies geht nun sogar so weit, dass der Preisvergleich Geizhals in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam macht. Nur noch 37 Cent werden im günstigsten Fall (Crucial M500 240GB) pro Gigabyte fällig. Klassische Hard Disk Drives sind mit knapp 3 Cent aber auch weiterhin noch deutlich günstiger.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/SSDs-Preisvergleich-Sinkflug-1116756/
09.04.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/01/high_res_m500_collection_b2teaser_169.jpg
ssd,preisvergleich,festplatte,preissenkung
news