Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gysi1901 Software-Overclocker(in)
        Nett. Wenn die SSD in den nächsten vier Monaten dann noch einen 90-prozentigen Preisverlust erfährt, würden sogar die Vorhersagen zutreffen, die PCGH 2015 für dieses Jahr verbreitet hat.
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Zitat von majinvegeta20
        Er schreibt es aber so, als ob man wirklich tief in die Tasche dafür greifen müsste bzw so etwas noch nicht einmal überhaupt bezahlbar gebe. O.o [...]
        Gut, diesen ersten Satz hatte ich gar nicht gelesen bei ihm.
        Auch ist die Evo durchaus bezahlbar und liegt wie vergleichbare Modelle noch im vernünftigen Rahmen, wie ich finde. Der Preisunterschied ist bei 1 TB-Modellen aber halt schon spürbar, sowohl absolut als auch prozentual. Im Zweifelsfall gibt es dann ja auch noch Modelle dazwischen, die keine Evo-Leistung erreichen, aber auch nicht mehr die üblichen TLC-Schwächen haben, etwa MX300, Mushkins Reactor oder die SanDisks.

        Auch wegen der stagnierenden Preise und den genannten Preisen großer Lafwerke habe ich dann letztlich vor kurzem die MX300 in 750 GB genommen. Mit 500 GB zu klein und 1 TB zu teuer war das ein Kompromiss, der dank richtigem Zeitpunkt der Bestellung sogar noch ziemlich günstig war.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        So etwas hatte ich mir beim Schreiben schon gedacht. Stimmt da müssen wir uns noch ein Weilchen gedulden.
      • Von iGameKudan BIOS-Overclocker(in)
        Verzeihung, da habe ich wohl das Wort "große" (ergo: In der Größenordnung ab 1-2 TB - denn bis auf die Ultra II sind die meisten brauchbaren 1 TB-SSDs immernoch bei weit über 250€...) vergessen.
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von SchwarzerQuader
        Da kann so aber schon hinhauen, majinvegeta20.

        Er schreibt von einer AData SP550 mir "nur" 240 GB. Das ist ne sehr günstige, TLC-basierte SSD mit SM2256, einem recht langsamen Controller. Ich verweise erneut auf anandtech und deren Messung der sequentiellen Übertragungsrate:
        Sequential Performance - The ADATA Premier SP550 SSD Review: A Second Look At Silicon Motion's SM2256 Controller

        Die Steady State-Messungen passen zwar nicht ganz zu dem Szenario, zeigen aber die TLC-Schwäche noch deutlicher: Fast sofort oder nach wenigen GB sinkt die Übertragungsrate bzw. die IOPS in den Keller.
        Performance Consistency - The ADATA Premier SP550 SSD Review: A Second Look At Silicon Motion's SM2256 Controller

        Die Samsungs, die Du einsetzt, sind da auf einem ganz anderen Level, selbst die alte 830.
        Random & Sequential Read/Write Speed - The Samsung SSD 830 Review
        Er schreibt es aber so, als ob man wirklich tief in die Tasche dafür greifen müsste bzw so etwas noch nicht einmal überhaupt bezahlbar gebe. O.o

        Zitat:
        Zitat von iGameKudan
        Bis brauchbare SSDs, welche nicht nur wenige GB schnell schreiben können, bezahlbar werden, werden noch sehr viele Jahre vergehen
        Sry, aber so viel teurer ist beispielsweise eine 850er Evo nu auch nicht.
        Samsung SSD 850 Evo 250GB, SATA Preisvergleich | Geizhals Deutschland

        Darum ging´s mir vor allem.

        Klaro seine SSD gibt´s dann in der Größe wieder ca. 30 Euro günstiger. Da aber von nicht oder meinetwegen auch kaum bezahlbar zu sprechen halte ich schon etwas sehr gewagt.

        Selbst beim Beispiel 500 gb oder meinetwegen auch 1 TB sprechen wir hier über gerade einmal ca. 30-60 Euro Unterschied.
        Wenn die Nachteile wirklich so sind, das man wie du sagst solche schlechten Schreibraten bereits schon bei ein paar Gigabyte hat, dann ist es der Aufpreis alle Mal wert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1206074
SSD
Crucial MX300: 2-TByte-SSD könnte zum Preisbrecher werden
Die Micron-Tochter Crucial plant derzeit die Markteinführung einer 2-TByte-SSD aus der MX300-Serie. Die offizielle Preisempfehlung liegt bei 550 US-Dollar, wobei die Auslieferung Mitte September beginnen soll. Sieht man sich das Schwestermodell von Micron an, dürfte der hiesige Straßenpreis bei etwas über 500 Euro landen - eine Ansage gegen Samsungs SSD 850 Evo 2 TB für 600 Euro.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Crucial-MX300-2-TByte-kaufen-1206074/
29.08.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Crucial-SSD-MX300-pcgh_b2teaser_169.jpg
crucial,ssd,micron
news