Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rarek F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von bootzeit
        http://winkom-shop.de/epa...

        Interessant ......der Preis zumindest, demnächst mal eine ordern und testen. Als OS Platte sollte die doch eigentlich reichen oder .
        also... ich glaube die werde ich mir auch mal als OS Platte leisten... wird ja hoffentlich damit zurechtkommen, 2 OS drauf liegen zu haben
      • Von bootzeit PCGH-Community-Veteran(in)
        http://winkom-shop.de/epa...

        Interessant ......der Preis zumindest, demnächst mal eine ordern und testen. Als OS Platte sollte die doch eigentlich reichen oder .
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Jeretxxo

        Im Hausgebrauch und vorallem für Sparer ist doch die Lesegeschwindigkeit und vorallem die Zugriffszeit wichtig und letztere ist bei allen Feststoff Speichern wesentlich schneller als wie es bei einer Festplatte je möglich wäre.
        Kommt ganz darauf an was man so machen will. Wenn man sie als schnellen USB Stick benutzen will schaut man blöd aus der Wäsche wenn das Teil nur 75MB/sec schreiben kann. Die meisten 2,5" (!!!) HDDs können das heute schon schlagen. Wer darauf allerdings nur Spiele installieren will oder den pSLC Cache nicht sprengt, der kann zugreifen (wenn man die anderen Nachteile von TLC in Kauf nimmt).
      • Von Drayygo Freizeitschrauber(in)
        Ich werde mir die R3 kaufen, sobald sie erhätlich ist. Abgesehen von der Lesegeschwindigkeit ist mir die Optik relativ wichtig. Und meiner Meinung ist die R3 die schönste Platte
        UUUND... Ich bin gerade am Zeug zusammenkaufen für einen AMD-Only Casemod..da führt daran auch kein Weg vorbei
      • Von Icedaft Lötkolbengott/-göttin
        In Sachen "Mist" haben Crucial, OCZ und Co. sich auch nicht mit Ruhm bekleckert (Firmwareprobleme dadurch: Datenverlust, Einbrechen von Lese/Schreibgeschwindigkeit...), so etwas mache ich nicht am Hersteller sondern am Produkt fest.

        Kurzum, die Probleme gab es auch bei Crucial (M-serie), OCZ (Vertex...) und auch anderen Anbietern. Bei Samsung waren es die 830er/840er, wo es diesbezüglich nicht rund lief.

        Wenn ich mir schon für viel Geld eine SSD kaufe, sollte die Leistung maximal durch die Schnittstelle und nicht durch das Medium beschränkt sein und ja, die Schreibrate ist mir persönlich auch wichtig, auch wenn sie nicht so häufig zum Tragen kommt wie die Leserate.

        Zum Thema Schreibraten moderner HDDs: News Festplatten im eTest: HDDs furs NAS | eTest

        "Es zeigt sich insgesamt allerdings ein dramatischer Einbruch der Schreib- und Leserate: Können beide Festplatten große Datenmengen sequentiell mit 150-220 Megabyte pro Sekunde schreiben und lesen, so verringert sich die Übertragungsrate bei vielen kleinen Dateien auf etwa 1 Megabyte pro Sekunde."

        Seagate Archive HDD ST8AS2 im Test - Hardwareluxx
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194398
SSD
Radeon R3 SSD: AMDs Einsteiger-SSDs mit TLC-Flash
AMD hat seine Produktseite still und heimlich um die Radeon R3 SSD erweitert, die den neuen Einstiegsbereich darstellt. Hergestellt wird sie vom asiatischen Anbieter Galt Advanced Technology mit TLC-Flash-Speicher. Die Leistung gegenüber den bisherigen R7-Modellen von OCZ fällt deutlich geringer aus.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/AMD-Radeon-R3-TLC-1194398/
06.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/AMD-Radeon-R3-SSD-pcgh_b2teaser_169.png
amd,ssd
news